Bordstein geküsst - Felge beschädigt MYP

Hallo zusammen,
ich bin leider in eine „schräge“ Parklücke, quasi von der falschen Seite aus kommend, gefahren und habe den Bordstein schön mitgenommen. War eine dumme Entscheidung, ist mir in der Form auch noch nie passiert und so parke ich definitiv nicht mehr ein. Das musste natürlich mit dem neuen MYP, das noch keine 1000km drauf hat passieren…sehr ärgerlich aber nun gut.

Die Felge hat es leider ordentlich erwischt. Der Reifen hat denke ich so gut wie keinen Schaden. Ich habe hier im Forum schon ein paar ähnliche Schäden gesehen und gehe davon aus dass das noch repariert werden kann?

Ein Smart Repair Dienst hier in Karlsruhe würde dafür ungefähr 180€ verlangen. Zu viel, zu wenig?
Hat jemand Empfehlungen im Raum Karlsruhe?

Was kostet denn eine neue 21 Zoll Überturbine Felge? Wird natürlich viel mehr kosten.

Ich hole mir mal noch ein Angebot direkt von Tesla ein.

Kann der Schaden aktuell negative Folgen beim Fahren haben? Da der Reifen ja noch in Ordnung ist gehe ich mal nicht davon aus.

Die Macke sieht aber schon übel aus, gerade auf schwarzen Felgen, daher würde ich es gerne zeitnah beheben lassen.

Fotos:





Ist total okay. Zum Vergleich, eine 20“ Überturbine vom M3 kostet 810 € und da ist noch keine Minute Arbeit drin.

Sicherlich kannst du es auch selbst günstiger reparieren oder du schonst deine Nerven und hakst den Fall für 180 € ab :wink:

3 „Gefällt mir“

Einfach 20€ investieren in den Felgenlack und die 180€ Smartrepair sparen , es wird noch öfters passieren wenn du in der Stadt wohnst , wäre auch eine Option. Passieren tut da nix ist halt ne kleine Schramme.

12 „Gefällt mir“

So habe ich das auch gemacht. Stelle abkleben, In mehreren Stufen mit Schleifpapier von grob zu fein abschleifen und dann nachlackieren. Sieht man natürlich von 0,5m Entfernung, weil man es nicht so hinbekommt wie der Dellendoc, aber im Stehen und im Alltag nicht mehr zu erkennen. Bezüglich der Schleifpapierstufen findet man im Netz diverse Guides…

3 „Gefällt mir“

180 Euro zahlen und als Lehrgeld verbuchen. Der Preis ist ok.

Ggfs. über eine Reifenschutzkombi nachdenken. (Reifen Reber)

2 „Gefällt mir“

Der Preis klingt fair für die Region. Wo wäre das - gern PN, komm aus Ettlingen

1 „Gefällt mir“

Für Smart Repair finde ich das extrem teuer! Ich zahle immer €125 pro Felge fürs pulverbeschichten der ganzen Felge. Smart Repair je nach Aufwand €50 bis €80. Preise in Berlin.

1 „Gefällt mir“

Ich habe auch schon einige kleine Macken. Das kostengünstigste aber nicht das perfekteste ist: Einfach die Schrammen mit einem schwarzen Eddingstist tupfen. Hält mehrere Monate und optisch dann kaum noch zu sehen. Edding dann ins Handschuhfach und bei bedarf nach tupfen . Kostet so gut wie nix, einfache und problemlose Lösung und wentlich einfacher als ein Lackstift zum tupfen.

2 „Gefällt mir“

Man kauft sich ein 67.000€ Auto und fummelt dann mit einem Edding rum :stuck_out_tongue_winking_eye: Kommt für mich nicht in Frage.

9 „Gefällt mir“

Dann wohnst du auf dem Land und bin auch ganz schön genervt, da die Felge weit raussteht und es beim seitwärts einparken sehr schnell passiert. :roll_eyes:

Lasse alle Räder beim Sommerreifenwechsel auf Vordermann bringen.

1 „Gefällt mir“

Ich kann das toppen.
MYP Abholung in Berlin, 300km nach Hause, erster Bordstein, Herzlichen Glückwunsch. Konnte für 150€ gemacht werden und man sieht nix, wie neu.
180€ sind doch auch noch in Ordnung. Nie und nimmer würde ich da mit dem Lackstift ran - wie sieht das denn aus?

2 „Gefällt mir“

Hey Thrust-idle,

zu welchem Smart-Repair in Berlin gehst du denn immer? Das günstigste was ich bisher gefunden habe ist für zwei Felgen bei 333 Euro. (DentWizard)

2 „Gefällt mir“

Hab ich genauso gemacht. Beste Lösung für kleines bzw fast gar kein Geld, egal ob das Auto 67K kostet oder nur 15K. :+1:

2 „Gefällt mir“

Ich gehe seit über 5 Jahren zu INDIV Felgenreparatur zu Dennis und bin immer sehr zufrieden!

Zuletzt habe ich meine Arachnid Felgen für den Winter in sonic carbon pulverbeschichten lassen, Preis €500. Meine letzte Smart Repair einer Felge waren zwei Kratzer je 4 cm, einmal am Rand, einmal auf dem Felgenhorn, das hat €70 gekostet.

Haben eine Niederlassung in Zossen, sind aber seit kurzem in der Mecklenburgischen Straße.
Einfach mal googeln, ich glaube direkte links sind von den mods nicht erwünscht.

4 „Gefällt mir“

bei denen war ich schon einmal und müsste demnächst da auch wieder hin…Mecklemburgische…zweite Firma oder umgezogen? Google sagt immer noch Glienick/Zossen…

Warte am besten noch ein halbes Jahr. Die ersten 6 Monate sind die schlimmsten, was Macken im Bordstein angeht und es wird dir auf jeden Fall noch häufiger passieren :slight_smile:

Ich würde auch Schleifpapier nehmen und die Stelle sauber schleifen, selber nachlackieren (sprühen, nicht tupfen) und am Ende mit nem matten Felgenspray Klarlack drüber. Denke, da sieht man keinen Unterschied mehr, kostet fast nix, kann man „regelmäßig“ machen und es gibt mittlerweile Farbechte Sets zu kaufen. Edding würd ich nicht machen, da es ne andere Farbe hat.

Wenn der Kratzer tiefer ist und du es perfekt haben möchtest nach dem Schleifen mit „QuickSteel“ oder ner anderen Metall-Expoxid Knete (Sicherheitshinweise beachten!) einfach nachmodellieren, schleifen, lackieren. Dann ist auch die Vertiefung raus.

Kosten für alles sollte unter 50 Euro sein und du kannst damit noch die nächsten 50 Bordsteinkratzer reparieren :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Danke für die Info. Leider sprechen die Bewertungen ja nicht so für diese Firma. :grimacing:

Kann die schlechten Rezessionen nicht nachvollziehen. Ich war immer sehr zufrieden.
Nach dem pulverbeschichten sahen sie aus wie neu.

Aber jetzt back to topic :upside_down_face:

2 „Gefällt mir“

Hi Drush, deine Kratzer sind natürlich bisschen grösser wie ich sie mal hatte. Ich habe vin einem bekannten Lackspezialisten (Namen findest schon wenn hier suchst)
Onyx Black Felgen Lack genommen. Siehst schon von paar Zentimeter Abstand nichts mehr von.
Und wie Sudden schon geschrieben hat, oder wie man auch bei uns sagt ( dreimal ist Bremer Recht)
würde ich es erstmal mit dem Lack selber kaschieren. Wenn es dich natürlich extrem stört denn natürlich zum Felgendoktor oder ähnliches. Sollte es eigentlich in jeder grösseren Stadt geben.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank schon mal für die vielen Antworten und Ratschläge.

Ich werde die Schramme vermutlich von dem Smart Repair Dienst für ca. 180€ beheben lassen. Vielleicht lässt sich ja noch was am Preis machen und ich warte noch auf den KVA von Tesla.

Eigenständig traue ich mich da aktuell erstmal nicht dran, habe sowas an einer Felge zuvor noch nie gemacht. Ich denke man kann das auch sebst zufriedenstellend beheben aber die Zeit und Geduld habe ich gerade leider nicht. Der Felgendoc bekommt das auch besser hin, dafür kostet es natürlich auch mehr. Bei einer kleineren Schramme würde ich mich wahrscheinlich schon eher ran trauen und wenn es nicht gefällt, kann man es ja immer noch professionell beheben lassen. Vielleicht mache ich das dann bei der nächsten Schramme, die aber hoffentlich nicht mehr so groß ausfällt :wink:

Normalerweise passiert mir so ein, für mich schon größerer Schaden, auch nicht. Ich passe schon sehr gut auf Bordsteine auf und berühre die in der Form eigentlich nie, aber das ist wirklich blöd gelaufen. Die Parklücke habe ich leider nur angesteuert, da vor mir Baustellenfahrzeuge waren und die Straße blockiert haben, wollte ursprünglich woanders parken. Eine Minute später war die Straße natürlich wieder frei. Nächstes mal warte ich einfach geduldig ab. Naja, war eine teure Fahrt nur um einen Döner zu holen :wink:

Dass die Felge soweit außen steht ist wirklich schade. Auch hinten rechts habe ich leider schon kleine Kratzer, die sind aber nicht so schlimm, lasse ich dann evtl. gleich mit machen. Da bin ich bei einer Hof-Ausfahrt leider minimal zu stark abgebogen und habe noch den Übergang vom gesenkten zum normalen Bordstein mitgenommen. Hat kurz „donk“ gemacht, ich dachte aber da wird schon nix passiert sein. Ich denke, wenn die Felge nicht so weit außen stehen würde, wäre da auch nichts passiert. Zumindest ist bei den Autos die ich vorher gefahren bin, in so einem Fall, nie etwas gewesen an der Felge. Das waren aber auch keine 21 Zoll Felgen und keine die so weit abstehen. Evtl. denke ich hier mal über eine Reifen-Felgen Schutz Kombi nach, wie auch hier empfohlen wurde.

2 „Gefällt mir“