Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

BMW Wallbox

Mir ist gerade eine BMW Wallbox über den Weg gelaufen und da wollte mein MS unbedingt mal fremdgehen und probenuckeln. Also: falls es jemanden interessiert, das funzt prima, interessanterweise mit 3 Phasen und nur 10A. :open_mouth:

Interessant! Konntest Du in Erfahrung bringen, was auf 10A begrenzt hat? Anschlussleistung, Wallbox oder war der Spannungsabfall so groß, dass der Tesla runtergeregelt hat?

Gruß Mathie

Der alte i3 hat nur einphasig geladen. Lädt Deiner wirklich dreiphasig an der Wallbox?

Das ist neue Bmw Wallbox für drei Phasen laden

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Vorher hing an der gleichen Stelle eine Tesla Wallbox, die problemlos 16 A dauerhaft geliefert hat. Mehr weiß ich auch nicht. Versuche mal nachzuforschen. Und ja, es war dreiphasig, zumindest hat das mein Auto angezeigt. Ladestrom liess sich nicht höher stellen.

Möglich wäre dass die BMW Wallbox intern auf 10 A begrenzt ist. Da sollte ein Ladecontroller von Schneider electric drin sein. Üblicherweise gibts dort DIP Schalter oder andere Einstellmöglichkeiten für den maximalen Ladestrom…

Oder das ist eine einphasige 32A Wallbox. Tesla macht in der Anzeige daraus 3x10A in der Anzeige. Genauso wie aus 2-phasig 32A in der Anzeige 3-phasig 21A werden. Wenn du dir den Stecker anguckst, sind dort L2 und L3 vielleicht gar nicht kontaktiert.

Kann damit einer was anfangen?

Im Stecker ist in jedem Pin ein Metallkontakt.

Im Typenschild steht 22kW, also definitiv 3 Phasen. Und dann muss man sie auch auf 3 x 32A hoch stellen können. Alles andere begrenzt das Modell S.
Tip: Veränderung der Spannung beobachten.

mit Visible Tesla sieht man beim Laden wie der Pilot eingestellt ist.
Ich schätze mal die Box ist auf 10A eingestellt. Würde auch zu der Anzeige im Screen (10/10) passen.