Blacklisted Model S

Moin,

Ich habe in den letzten Tagen mal ein bisschen den Gebrauchtwagenmarkt vom Model S beobachtet.

Mir ist dann ein Model S aus Frankreich aufgefallen
https://link.mobile.de/VtcyHp2c1T6T9xXt7

Welches ein Blacklisted Fahrzeug ist. Was hat es hiermit auf sich?

die dürfen keine SuCs mehr nutzen wenn ich das richtig im Kopf habe.
Also als Teilespender noch gut zu gebrauchen. Zum Fahren aber nicht, selbst wenn mans Repariert.

4 „Gefällt mir“

Wie kann es dazu kommen?

Verstoß gegen die FairUsePolicy.
Genauso kann ein Unfall dazu führen, da unter Umständen die Sicherheit beim Laden nicht mehr gewährleistet werden kann.

Das macht Sinn, meine aber in irgendeinem Beitrag mal gelesen zu haben, dass man das Fahrzeug nach einer Reparatur von Tesla sozusagen abnehmen lassen kann, ist aber hier OT.

Das Betrifft aber doch dann eher den Fahrzeugbesitzer.

Ganz interessant! War mir so nicht bewusst. Ich habe einfach mal den Text von Tesla dazu angehängt.
Wäre möglich das, dass Fahrzeug als Taxi oder anderweitig gewerblich genutzt wurde:

Um sicherzustellen, dass Supercharger für ihre Zwecksetzung zur Verfügung stehen, bitten wir Sie, Ihr Fahrzeug nicht an unseren Superchargern zu laden (außer Sie zahlen pro Ladevorgang), soweit Sie ihr Fahrzeug:

** als Taxi,*
** für vermittelte Mitfahrgelegenheiten (über UBER, Lyft oder ähnliche Dienstleister),*
** zum Zwecke des kommerziellen Transports oder der kommerziellen Belieferung,*
** für öffentliche oder staatliche Zwecke, oder*
** für sonstige kommerzielle Zwecke oder Unternehmungen nutzen*

Sofern Sie Ihr Fahrzeug entgegen dieser Supercharger Fair Use Policy laden sollten, behalten wir uns vor, Sie zur Anpassung Ihres Nutzungsverhaltens aufzufordern. Zudem sind wir berechtigt, Maßnahmen zur Gewährleistung der Verfügbarkeit der Supercharger im Sinne ihrer Zwecksetzung vorzunehmen. Diese können insbesondere beinhalten, dass die Fähigkeit Ihres Fahrzeuges, an Superchargern laden zu können, eingeschränkt oder gesperrt wird.

Diese Richtlinie findet weltweit Anwendung auf sämtliche Supercharger und auf sämtliche Tesla-Fahrzeuge, die (ob neu oder gebraucht) nach dem 15. Dezember 2017 von Tesla oder einer Drittpartei gekauft wurden und die zu kostenloser unbegrenzter Supercharger-Nutzung oder kostenlosem Supercharging für die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugbesitzes berechtigt sind. Tesla behält sich das Recht vor, einzelne Supercharger von der Anwendung dieser Richtlinie auszunehmen, um z. B. besonderen örtlichen Gegebenheiten Rechnung zu tragen.

### Alternative Lademöglichkeiten

Wir befürworten die kommerzielle Nutzung von Tesla Fahrzeugen, soweit sachgerechte Lademöglichkeiten genutzt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihren örtlichen Tesla Standort, um sich über geeignete Fahrzeuge und Lademöglichkeiten zu informieren, die Ihren Bedürfnissen gerecht werden. Für Fragen im Zusammenhang mit Lademöglichkeiten zu Hause, wenden Sie sich bitte an

Bei Björn Nyland hatte ich in einem Video schonmal gesehen das mit einer SuC Sperre bei z.B. Fahrzeugen mit Free-SuC ohne hinterlegte Zahlmethode und entstandener Blockiergebühr nicht nur das Superchargen gesperrt ist, sondern auch das Schnellladen ansich. Also auch Ionity und co. wird dann vermutlich mit dem Fahrzeug nicht gehen.

Ist aber auch das erste Mal das ich so etwas sehe.