Bitte ein „T“ nach Siegen

Zu aller erst, frohe Weihnachten an alle :christmas_tree: :santa:
Ich bin 25 Jahre alt, komme aus Siegen und bin beruflich im technisch, medizinischen Bereich tätig.

Meine Begeisterung für Tesla begann, als ich mal ganz spontan in Frankfurter Innenstadt unterwegs war, und beim spazieren zufällig an einem Showroom gestoßen bin. Früher hatten mich Autos (ganz besonders Verbrenner) überhaupt nicht interessiert. Vor allem weil ich damals noch Erwerbslos war und mir schlicht kein Auto leisten konnte. Doch diese eine Marke hatte von Anfang an einen besonderen Appeal auf mich gehabt. Ich bin Technikaffin und Tesla hatte eben dieses besondere etwas. Es war einfach anders als alle anderen Automarken.

Zu der Zeit war das Model 3 noch relativ neu auf dem Markt und es hat mir mit seinenen minimalistischen Design ganz besonders angetan. Ich erinnere mich noch, wie ich im Fahrzeug saß, mit den Händen am Lenkrad, und davon träumte, irgendwann mal ein Job zu haben, wo ich so viel verdiene, um mir dieses Auto leisten zu können :thought_balloon: Ich habe immer gedacht, dass das ein unrealistisches Traum bleiben wird.

2 Jahre später war ich Angestellter in meinem jetzigen Beruf und habe von Tag 1 an, für ein Auto gespart. Zu erst erschien mir ein Tesla als unerschwinglich, weshalb ich mich in Gebrauchtwagen Portals nach anderen Marken umgesehen habe. Wie dem Toyota Yaris oder Honda Jazz.

Allerdings hatte keines dieser Fahrzeuge meine Begeisterung erweckt. Ich endete immer wieder auf YouTube, wo ich mir Model 3 Videos angeschaut habe. Da habe ich mir ans Herz gefasst und mich dazu entschlossen, jeden Monat, so viel wie nur möglich, wenn es sein muss, mein gesamtes Einkommen zur Seite zu legen, um mir diesen einen Traum zu erfüllen. Ich wollte unbedingt dieses Ziel erreichen!
Ich habe jede menge Überstunden geleistet und am Wochenenden und Feiertagen gearbeitet. 70-80 Überstunden im Monat waren die Norm.

Am dankbarsten bin ich für meine Eltern, ohne denen wäre es nicht möglich gewesen, und ein erheblicher Teil meines Gehalts, wäre für eine Mietwohnung draufgegangen.
Und auch danke an alle Tesla Fahrer, die mir immer wieder auf der Fahrt zur Arbeit entgegen gefahren sind, Ihr habt mir den wichtigen Motivationskick gegeben :laughing:

Nun habe ich mein Traum erfüllt und dieses Prachtstück steht nun vor mir! Ganz in weiß und spacig, so wie es mir am schönsten gefällt. Das Fahrgefühl ist unbeschreiblich. Dabei habe ich mich bis jetzt noch nicht einmal getraut, so richtig zu beschleunigen. Ich habe immer wieder ein Grinsen im Gesicht, wenn ich ins Cockpit einsteige :rocket: :grin:


9 „Gefällt mir“

Hallo @flexo, eine sehr schöne Geschichte und das noch zu Weihnachten. Schön, dass du deinen Wagen und auch deine Eltern so schätzt :slight_smile:

Anbei dein verdientes T, nun seid ihr vollständig und gut gerüstet. Allzeit gute Fahrt :battery:

3 „Gefällt mir“

Herzlichen Glückwunsch Flexo,

falls du Interesse hast, den Sieger- und Sauerländer Tesla Stammtisch beizutreten, schreibe mir eine PN.

Wir sind ein bunter Haufen alter und neuer Tesla Fahrer und treffen uns alle paar Wochen lang um gemeinsam zu essen und uns über unsere Leidenschaft auszutauschen.

Liebe Grüße

1 „Gefällt mir“