Bitte ein T nach Berlin/Brandenburg

Tja, zu mir, ich bin Markus und 45 Jahre und fahre meinen ersten Tesla (Model3). Ich bin überzeugt von der Ladetechnik und dem Ladenetzwerk. Den Rest des Fahrzeuges halte ich für einen Golf 5 mit enormen Nachholbedarf. Ich habe vorher einige Audi A6, BMW 5er und einen Volvo XC60 gefahren.

Warum nun Elektro? Weil ich weniger versteuern wollte und ich nur noch selten lange Strecke fahre.

Warum Tesla? Weil es im März 22 hieß, das Tesla im Juni liefern würde, geworden ist es Dezember, ohne USS. Hätte mir das vorher jemand gesagt, hätte ich gern länger gewartet und einen anderen Hersteller gewählt.

Und nun darf mit Steinen geworfen werden :wink:

1 „Gefällt mir“

Hallo Markus, bitte noch das Außenfoto anhängen, sonst weiß ich nicht, wohin ich die Steine äh dein T werfen soll. Viele Grüße! Marcus aus Pankow

Ups vergessen

Tada! Viel Spaß und allzeit gute Fahrt :battery:

Danke sehr :laughing:

Willkommen, mag die direkt Art,:saluting_face: viel Freude hier.

Die Felgen kenn ich noch, hat UPS bei mir aus dem Wagen geworfen. Die Winterreifen hatten auch ordentlich Stupf, würde ich nicht nochmal kaufen.

Hab das Auto kurz drauf auf Winterreifen verkauft.

1 „Gefällt mir“

Eine Schönheit sind die Felgen wahrlich nicht, aber zum Golf 5 Feeling passen sie :joy:

Hi Markus, Willkommen in der Berliner Gemeinde.
Einfach Standardfelegen rauf und gut ist, für den Winter gibt´s dann die Aerokappen.

Aber egal wenn man drin sitz, schaut man halt raus.
Viele Grüße Torsten

P.S. Fühlt sich jetzt wie Audi A3 an.

1 „Gefällt mir“

Ja genau, und das ein lahmer Golf mit Dinosaurier-Verbrennungsmaschine über Frontachse (ich nenne es lieber Frontfräse) angetrieben wird, stellt ja auch kein beachtlichen Unterschied dar. Noch unzählige andere Innovationen die man hier nennen könnte.

Geht es noch um Felgen ?
Hab ich was verpasst?

Nein, mein Senf galt dem folgenden:

Grüße, Oliver