Bitte ein T nach Bergkamen

Hallo zusammen und vielen Dank, dafür das sich hier so viele Menschen die Mühe machen Fragen geduldig zu beantworten, Unsicherheiten zu nehmen und einen Austausch zu gewährleisten.
Ich möchte mich hiermit einmal vorstellen: Mein Name ist Sonja und da ich nicht sehr groß gewachsen bin ruft man mich seit vielen Jahren „Shorty“. Ich bin 42 Jahre alt.
Ich bin vor etwas über 21 Jahren für den Job aus Berlin in das beschauliche Bergkamen gezogen. Ich hatte in der damaligen Firma „Schering“ den schönen Beruf Chemikantin gelernt und da dort nicht alle übernommen werden konnten, musste ich nach der Ausbildung weg aus der Heimat. Zum Glück hatte ich die Möglichkeit in der Firma zu bleiben, wenn ich umziehe. Gesagt getan, mit 20 Jahren auf in neue Gefilde. Das war das Beste was mir passieren konnte! Hier hab ich meine Liebe gefunden und wir haben eine Familie gegründet.
Im Jahr 2019 konnte ich durch meine Meisterqualifikation auf „Tagschicht“ wechseln, sodass wir nach 15 Jahren Wechselschicht plötzlich einen gemeinsamen Tagesablauf hatten und in mir der Wunsch aufkam auch ein Auto zu haben um mich nicht von meiner Frau „wie ein Azubi“ zur Arbeit bringen zu lassen, wenn ich zu faul zum Radfahren war oder das Wetter dies nicht zuließ.
Da ich von unserer Wohnung zu meiner Arbeitsstätte ca 2,5 km habe macht alles andere als ein Elektroauto keinen Sinn, dachte ich schon damals. Also hab ich mich für Kleinwagen wie den Renault Zoe oder „Spaßmobile“ wie den Twizzy umgesehen. Und dann kam die Pandemie und wir saßen alle zu Hause, ich war sehr froh damals nichts gekauft zu haben. Nachdem sich das alles „eingependelt“ hatte nach Corona mit Home Office und in die Arbeitsstelle fahren war der Bedarf nach einem zweiten Auto auch nicht mehr so groß, was aber meinen Wunsch nicht geringer machte. In den 4-5 Jahren sind ja auch genug YouTube Videos fabriziert worden, ich schaute immer mehr von Tesla und war schwer verliebt in dieses Auto. Aber so viel Geld für einen Zweitwagen ausgeben, den man nicht zwingend braucht? :face_with_raised_eyebrow:
Vor 1-2 Jahren hat ein Arbeitskollege sich dann ziemlich spontan einen Model 3 SR+ gekauft und jetzt konnte ich mich auch noch mit jemanden über diese „Liebe“ zu einem Auto austauschen… es wurde nicht besser. Im September 2023 hab ich die Familie mal zur E-Mobilitätsmesse nach Hamm geschleppt und wir haben uns mal in einem Tesla gesetzt und unsere Daten da gelassen um mal eine Probefahrt zu vereinbaren. Die war dann im Oktober und auch meine Frau war von dem Wagen begeistert. Aber immernoch sehr skeptisch ob des hohen Preises.

Am 17.01. (einem Mittwoch) hat mir mein Arbeitskollege geschrieben, dass Tesla die Preise für das MY gesenkt hat und eine 0% Finanzierung anbietet. Ich hab das meiner Finanzministerin gezeigt und sie hat zu meinem Erstauen, aber auch zu meiner großen Freude gesagt ich soll sie da bis Sonntag drüber nachdenken lassen.
Am Donnerstag und auch noch einen Teil des Freitags konnte ich „meine Klappe halten“, aber so Richtung Freitag Abend hab ich dann doch mal fragen müssen wie denn so der Stand ist bei ihren Überlegungen und ob wir nicht vielleicht am Samstag mal beim Service Center in DO vorbeischauen wollen.
Während der Beratung durch den SA (er hat das wirklich großartig gemacht!! :grin:) sagt meine Frau plötzlich, „ja komm, mach fertig“… Der Verkäufer und ich gucken uns ungläubig an, ich frage nochmal nach ob sie damit jetzt meint ob ich mir jetzt wirklich das Auto bestellen darf und sie sagte ja. :tada::partying_face:
Also habe ich mir am 20.01.2024 einen Model Y SR bestellt und ihn gestern glücklich in Empfang genommen.
Wenn man so viele Jahre von etwas nur wagte zu träumen, und es plötzlich Realität ist, ist das sehr komisch! Aber es ist wirklich so toll, wie ich es gewünscht hatte. :smiling_face_with_three_hearts:

Die Wartezeit zwischen Bestellung und der Ausliefrung gestern hab ich natürlich viel hier verbracht. Jede mögliche Frage hab ich oben in die Suchleiste eingegeben und Antworten gefunden. Daher ist das hier auch das erste Mal, dass ich was schreibe :innocent:

Aber ich würde mein Profilbild schon gerne mit einem roten T schmücken.

Also, hier eine Außenaufnahme:

Hier meine Skizze von meinem Profilnamen:

Achso, vielleicht noch einen Satz zur Namensgebung. Ich hab ihn Bailey getauft, inspiriert vom weißen Beluga aus Findet Dory. :white_circle::whale::sweat_smile:

10 „Gefällt mir“

Hallo Sonja, herzlich willkommen in unserem schönen Forum. Vielen Dank für deine Vorstellung :slight_smile: Anbei dein T als Ticket für den Ownersclub! Viel Spaß hier und allzeit gute Fahrt :battery:

PS: Wegweiser: Neu im TFF Forum und/oder neu im Tesla :wink:

PPS: Mega starke Vorstellung und danke für das Lob für die tolle Community :+1:

2 „Gefällt mir“

Herzliches Willkommen :hugs:

Hallo und herzlich willkommen🤗

LG aus dem Münsterland

Hallo Sonja,
willkommen im Forum und Grüße aus DO.

Vielleicht hast Du ja mal Lust und Zeit auf einen :coffee: o zum quatschen.
oder evt. hier https://tff-forum.de/t/teslafreunde-westf-lippe

1 „Gefällt mir“