Bitte ein rotes T nach Bamberg

Hallo oder wie man in Oberfranken sagt: Servus

ich bin nun seit knappen 3 Wochen stolzer Tesla Model 3 Fahrer. Bestellt habe ich Mitte Februar dieses Jahres mein weißes Model 3 SR mit 19“ Sommerreifen, 18“ Winterreifen und AHK. Die AHK ist sehr nützlich für mein Hobby, dem Segelfliegen, weshalb ich mir diese im Juni dazugebucht habe. Also bin ich am Boden und in der Luft Emissionsfrei :wink: (Wenn ihr mal einen weißen Model 3 mit Segelflieger Aufkleber am Trunk seht, bin ich das :wave: )

Ich bin sehr zufrieden mit dem Model 3, bis auf die üblichen Verdächtigen. Ich kann über den FLA oder die Phantom Bremsungen hinwegsehen, aber die Scheibenwischerautomatik bringt mich regelmäßig zur Weißglut.

Vorher bin ich 1 ½ Jahre einen voll ausgestatteten Golf 7 gefahren, dann zwischen Bestellung und Abholung den T-Roc von meinem Vater. Im Vergleich zu den Radargestützten Systemen bei VW funktioniert der Vision Only Tempomat sehr gut. An Stellen, bei denen der T-Roc immer eine Notbremsung machen wollte, fahre ich nun gemütlich vorbei (Für die Kenner: der Münchner Ring beim Park&Ride Heinrichsdamm. Wenn die Linksabbieger losfahren und ich in der Mitte fuhr).
Die nicht vorhandenen USS sind blöd, habe es mich aber schlimmer vorgestellt. Nachdem 2 Wochen vor der Auslieferung die vorderen USS beim T-Roc ausgefallen sind, konnte ich so schonmal bisschen üben :blush:

Alles in allem bin ich und mein Hund sehr zufrieden mit dem neuen Auto und ich würde nie mehr zu einem Verbrenner zurück gehen.

Schöne Grüße
ETEJSpotter



9 „Gefällt mir“

Hallo Unbekannter! Vielen Dank für deine sehr ausführliche Vorstellung (zum Auto). Wofür steht ETEJ - hat das was mit dem Flugbetrieb zu tun?

Bis dahin landet hier ein emissionsfreies T. Viel Spaß euch mit der weißen Rakete und allzeit gute Fahrt :battery:

1 „Gefällt mir“

ETEJ war Jahrzehntelang der ICAO-Code des Flugplatzes in Bamberg. Wurde vor einigen Jahren in EDQA geändert nachdem die US Army abgezogen ist.

1 „Gefällt mir“

Kleines Update zu Jutta

Vor ca. einem Jahr habe ich die hinteren Scheiben tönen lassen und habe beide Tesla-Logos mit Plasti-Dip schwarz gemacht.

Seit nun einer Woche habe ich den Schriftzug We are Giga the Future seitlich auf dem Auto stehen. Bin damit echt happy. Alle Umbauten müssen natürlich Rückbau fähig sein, da es sich um ein Leasing Auto handelt.

Fazit zum Auto gibts in 2 1/2 Jahren. Soviel sei aber gesagt: Es bleibt beim E-Auto, aber mal schauen ob es wieder Tesla wird.

4 „Gefällt mir“

Hammer Bild, der Regenbogen im Hintergrund rundets ab.
Sowas dürfte echt Chancen in nem Bildercontest haben!

Die weißen Felgen sind übrigens schmackofatz.

1 „Gefällt mir“