Bitte ein rotes "T" an den Niederrhein

Hallo zusammen,
ich, plkkr, möchte mich hier kurz vorstellen.
Unser Tesla MY LR W/S 20´AHK wurde am 01.09.2021 zugelassen und ist damit ca.
35 Jahre Jünger als meine Wenigkeit.
Ich bin in der IT im Incident/Problem Management tätig und wohne am Niederrhein in Viersen.

Ich lese und informiere mich bereits seit mehr als 5 Jahren zu BEV´s.
Begonnen hat mein Interesse an EV mit der Zoe von Renault. Bin dann aus diversen Gründen aber weiterhin mit Fossilen Brennstoffen Unterwegs gewesen.
Dies hat sich, zu 50% im Juni 21 geändert, das erste BEV wurde angeschafft.
Ein Peugeot E 208, schönes Auto (nicht besonderes Effizient).

Am 11.04.22, gefühlt nach 500 Stunden Youtube Videos anschauen und Foren lesen, Probefahrten mit Zoe, Leaf, 500e, Mini e, Hyundai Ioniq, Kona, Model 3, ID3, EV6, MG Marvel, Mach-E, Genesis GV 60 und Model Y (P) und diversen Angeboten wurde der Tesla bestellt.

Ausschlag für die Kaufentscheidung des Tesla MY war in erster Linie die Wertstabilität, die Effizienz, die Verfügbarkeit und die gute Ladeplanung mit SUC.
Die anderen BEV´s waren für mich Ausnahmslos alle Klasse, jedes EV auf seine eigene Art.

Die erste Langenstreckenfahrt wurde nach turbulentem Auslieferungskrimi nach München Unternommen (640km), ohne Incident :wink:

Erste Kratzer in den Felgen sind vorhanden ;-(



Viele Grüße vom Niederrhein
plkkr

2 „Gefällt mir“

Und noch ein „T“ in Richtung Niederrhein … Gruß :slightly_smiling_face:

Herzlich bedankt :wink: fährt sich direkt viel besser :wink: