[Biete] Neue 19" Winterräder AEZ Steam mit 235/40 R19 Pirelli Sottozero + BLE

Hallo Forumsgemeinde.

Aufgrund eines glücklichen Umstands hab ich aktuell einen Winterradsatz zu viel in der Garage liegen.
Bei den Felgen handelt es sich um neue AEZ Steam in graphite in 8,5x19 ET40.
Bereifung sind Pirelli Sottozero 3 (nicht die PNCS) in 235/40 R19 96V aus Ende 2019/Anfang 2020 mit vollem Profil.
Original Tesla BLE Sensoren sind auch dabei.

Würde die Räder zum Selbstkostenpreis abgeben, falls noch jemand Winterräder braucht.

Die AEZ haben eine ABE für alle Model 3 SR und LR.
Passen auch auf den Performance, müssen aber eingetragen werden.

Preis bei Abholung: 1.800 Euro.
Bei deutschlandweitem Versand zzgl. 50 Euro.

Bei Interesse bitte PN.

Gruß
Norman
AEZ Steam

Hallo Norman, hilfreich für potenzielle Abholer wäre noch, aus welcher Gegend die Räder abzuholen wären.

Ich tippe mal, hierher…

Korrekt.
Danke für den Hinweis.
Münchner Süden wäre auch möglich…

Preisupdate: 1.800 Euro bei Abholung.

Absolut neu!!!

Hallo, kann man die Felgen auch für den Performance verwenden?

@Tessi01

erstes Post gelesen?

Hallo, ja!

Nicht streiten, die Frage ist berechtigt, da der Performance in der ABE ausgeschlossen wird mit dem Satz, dass bei 20" Serienbereifung nicht ausreichend Freigängigkeit vorhanden sei…
Ich mache morgen mal paar Bilder vom montierten Zustand am Performance. Freigängigkeit ist da definitiv vorhanden.

Hier jetzt der Beweis, sie passen problemlos beim Performance.
Passt überall fast ne ganze Faust dazwischen. Mehr Luft als bei den 20" Überturbine…
Die ABE schließt den Performance allerdings aus.
Man müsste sie um 100% legal unterwegs zu sein also vermutlich eintragen…




dann würde ich das Ursprungspost aber auch ändern…

Erledigt…
Danke

Was ist das für ein Beweis? Felge ohne Reifen :joy: Apropos, außer der Freigängigkeit soll es auch noch andere Parameter für eine Zulassung von Felgen geben :wink:

Die Felge passt auf den Performance. Die Bremse ist frei.
Das wollte ich mit den Bildern darstellen.
Dass eine Felge in 8,5x19 ET40 mit nem 235/40 weder weiter nach innen als auch nach außen steht im Vergleich zur Serienfelge 9x20 ET34 mit 245/35 ist auch Fakt.
Der Performance ist auch nicht schwerer als der LR.
Einer Eintragung steht nichts im Weg.

Manche Kommentare sind weder hilfreich noch sinnvoll…

Gut, dann werde ich konkreter, in der ABE steht u.a.:
Die Verwendung dieser Radgröße ist nicht zulässig an Fahrzeugausführungen, die serienmäßig laut COC-Papier (EG-Übereinstimmungserklärung) als kleinste Radgröße mit 20-Zoll-Rädern ausgerüstet sind.

Und damit bin ich dann auch raus hier. Schönen Abend noch.

Das hat niemand bestritten.
Die ABE gilt nicht für den Performance.

Aber eine TÜV Eintragung liegt im Rahmen der Möglichkeiten, da weder Freigängigkeit, noch Traglast o. ä. dagegen sprechen…

Die Räder sind noch zu haben.
Preisupdate auf 1.600 Euro.

Kannst du bitte DOT und KBA Nummer fotografieren?

KBA-Nummer ist 51547.
Die DOT liegen zwischen Ende 2019 und Anfang 2020.
Einer hat 4019, einer 5219, die anderen kann man aktuell nicht erkennen, da auf der Innenseite.

Sind die Felgen auf dem Wagen montiert?
Und was spricht gegen ein Foto?