[Biete] Model S P85D abzugeben

Wegen Wechsel auf Model Y LR (Liefertermin ca. September) möchte ich gegen Ende des Sommers mein Model S P85D abgeben.

EZ Mai 2015 in Frankreich, gekauft als CPO in Paris im Dezember 2017 mit rund 25tkm. Im Moment ca. 93tkm, bis Ende Sommer ca. 100tkm. Bis dato unfallfrei. Gebrauchsspuren wie kleine Kratzer würde ich aufarbeiten lassen vor Verkauf. TÜV wird im Juli neu gemacht.

Supercharging fahrzeuggebunden für immer kostenlos.

Garantie auf Akku + Antrieb bis Juni 2023.

Farbe dunkelblau, innen Gen2-Sitze vorne und hinten, graues Leder und Carbonblenden. Doppellader (22kW Wechselstrom). Luftfederung. Dunkler Alcantara-Himmel. Schiebedach. Winterpaket (Sitzheizung auf allen 5 Plätzen, Lenkradheizung, Scheibenwaschdüsen beheizt). 8fach bereift auf 19 Zöllern (Pirelli Noisecancelling auf Slipstream für Sommer, Nokian auf Brock für Winter, jeweils noch für 1-2 Saisons ausreichend). Autopilot 1 mit Komfortmerkmalen. Tech-Paket (z.B. mit Homelink und elektrischer Heckklappe; damals noch ein Extra). Tesla-Mittelkonsole nachgerüstet.

Nachgerüstet wurden in 2020 MCU2 und CCS-Adapter.

Fahrzeug wurde rein privat genutzt und schonend gefahren (praktisch keine Nutzung „Wahnsinn“- oder gar „Wahnsinn +“-Modus; Durchschnittsverbrauch unter 200Wh/km, auf Langstrecke ca. 180Wh/km). Ladung insgesamt max. 10x über 90%, in der Regel nur auf 80%. Typical Range bei 90% z.Zt. ca. 340km.

Verkauf von Privat ohne Gewährleistung. USt kann daher nicht ausgewiesen werden. Anfang September würde ich auch auf den üblichen Portalen für 49.000 € inserieren, hier im Forum einen Rabatt von 500 € gewähren und auch einen Beitrag ans Forum spenden. Fotos folgen bei Gelegenheit.

Über Voranfragen freue ich mich. Probefahrt gern nach Absprache. Standort ist Karlsruhe.

Ein sehr fairer Preis. Ich würde ihn eher bei €55k-€58k einpreisen. Die Preise sind doch seit geraumer Zeit deutlich gestiegen. Bei dem Preis sollten sie ihn dir eigentlich aus den Händen reißen… Viel Erfolg!

Ohne Fotos, nur 10 Euro :slight_smile:

3 „Gefällt mir“
















2 „Gefällt mir“

Für die überaus beeindruckende Spiegelung meiner adretten Beine (ich war beim Grünmüll, nur zur Erklärung meines Kleidungsstils) neben dem P85D-Schild erwarte ich, dass Ihr darüber hinwegseht, dass sich schon wieder Saharasand auf das Auto gelegt hat. Ich hab heute keine Waschstraße in dem Tag untergebracht. Vor Übergabe erfolgt aber eine Wäsche, innen und außen, versprochen - beim Model S. Meine Beine reinige ich zeitnäher.

Wer mag, darf das selbst auf CAD entworfene und 3D-gedruckte Qi-Ladedock mitnehmen wie auch ein paar selbst konstruierte und 3D-gedruckte Halterungen in der Mittelkonsole. Einen Shelf-Butler (hebt das hintere Teil der Hutablage beim Öffnen der Heckklappe) habe ich ebenfalls selbst gemacht, ist hilfreich, aber auch in 30sec rückstandsfrei entfernt. Unmittelbar nach dem Kauf habe ich Passform-Gummimatten reingelegt. Die Textilmatten liegen entsprechend neuwertig bei mir im Keller und sind dabei. Eingebaut habe ich auch die stärkeren LED-Leuchten in Trunk und Frunk.

An Reparaturen sind während meiner Halterschaft erfolgt:

  • Austausch vordere Antriebswellen
  • Austausch Frontscheibe (wurde bei anderer Reparatur beschädigt)
  • Schiebedach vordere Beplankung ausgetauscht und besser plan eingefügt (dabei ist wohl jemand auf die Frontscheibe gekommen…)
  • Klimakompressor besser befestigt (Resonanzgeräusch)
  • Radarmodul getauscht (erst kürzlich, einzige Reparatur, die nicht mehr auf CPO-Garantie ging).

Wie oben erwähnt, habe ich die Upgrades auf CCS und MCU2 machen lassen. Beides hat sich absolut gelohnt, finde ich.

Nachdem ich nun Fotos hochgeladen habe, erwarte ich Gebote, die über 10 Euro liegen. Die Waschstraße kostet schon 12 Euro!

Verkauft wird das Model S, weil meine Mitfahrer höher sitzen möchten. Bei Jugendlichen auf der Rückbank kann ich das nachvollziehen. Vorn finde ich es eigentlich völlig ok, zumal der Wagen stets mit der Luftfederung auf „sehr hoch“ in der Garage steht.

Da ich mit dem Fahrrad ins Büro fahre, wurde das Model S überwiegend auf Mittel- und Langstrecken genutzt. Er war sehr oft in Italien, außerdem in Südfrankreich, Elsaß und Slowenien.

5 „Gefällt mir“

Hi, cool und original ist auch die ausgedörrte californische Spinne im Rücklicht (auf dem Beinfoto), genau die gleiche wie bei meinem P85. Schöne Grüße und viel Erfolg beim Verkauf :+1:

2 „Gefällt mir“

Hehe, soll eigentlich +5.000 EUR heißen. :smile:

Oh, hatte gar nicht bemerkt, dass ich ein Haustier habe. Hätte ich wohl mal füttern und was zum Trinken hinstellen sollen. Hab ein echt schlechtes Gewissen.

Update: Tesla hat meinen Nachschub um ein paar Monate hinausgeschoben. Fahrzeug kann daher wohl erst im vierten Quartal und da möglicherweise erst gegen Ende abgegeben werden. Tut mir leid!

Ende Mai 2022 konnte ich den Akku auslesen lassen. Hier die Daten für alle, die damit etwas anfangen können. Aussage des Experten war: „Sehr gut, fast wie neu.“ Gebe ich mal so weiter.




2 „Gefällt mir“

Update:

  • TÜV ist jetzt neu und ohne Mängel

  • Auto wohl kann doch schon im September abgegeben werden, da Model Y früher kommt

  • Preis werde ich voraussichtlich höher ansetzen, weil Wert durch steigende Gebrauchtwagenpreise und Stromkosten aktuell steigt.

Ich verhandle gern über den Preis, wenn jemand z.B. auf die professionelle Aufbereitung verzichten will oder mir vor Ort bei der Besichtigung überzeugende Gründe für einen Nachlass nennt. Angebote, die „einfach mal so“ 15.000 € unter dem Marktwert bleiben, sind aber unrealistisch - gerade im Forum möchte ich eigentlich diese Art „was ist letzte Preis“-Diskussionen nicht führen müssen. Vielen Dank!

Solche sind hier auch unerwünscht.

Update:

Wenn es beim jetzt zugesagten Liefertermin für mein Model Y bleibt, kann das Model S doch schon ab Mitte September abgegeben werden.

„Wirkaufendeinauto“ bietet - noch ohne Kenntnis von CCS- und MCU2-Upgrade - 54.000 €. Deshalb wäre das nun auch mein unteres Limit für die Abgabe an Privat ohne Aufbereitung. Da habe ich die Marktlage wohl zu pessimistisch eingeschätzt. Offenbar wird das kostenlose Superchargern stark honoriert.

In dem Fall würde ich SOFORT :+1: um 54k EUR an WKDA verkaufen, solange die Bewertung noch gilt. mMn sind aufgrund 100k km Baujahr und damit in 2023 keine Garantie auf Akku und DU mehr beim Privatverkauf max. 50k drinnen, egal ob MCU2 und free SuC. Nur meine 5 Ct. :wink:

1 „Gefällt mir“

Danke für die 5ct - jeder Groschen hilft :wink:

Aber im Ernst: ich sehe es zwar nicht so pessimistisch, aber nach dem Urlaub werde ich wohl genau das machen und ein Weilchen auf Carsharing wechseln.

1 „Gefällt mir“

Mein Model Y kommt diese Woche. Das Model S ist bei der professionellen Aufbereitung, weil ich auch dem Käufer „Neuwagenfeeling“ verschaffen möchte - hatte mich damals bei Übernahme selbst über den tollen Zustand gefreut.

Ab 20.9. ist das Model S nun definitiv verfügbar. Besichtigung und/oder Probefahrt kann gern jetzt schon vereinbart werden.

Inserate bei mobile.de Inserats-Nr. 352059126 und autoscout Tesla Model S Limousine in Blau gebraucht in Karlsruhe für € 58.500,- sind geschaltet. Fotos werden nach Aufbereitung aktualisiert.

Im Forum würde ich das Auto für 55.000 € nach der Aufbereitung abgeben.

Dann wäre eine Titeländerung angebracht oder?

Kann ich leider nicht selbst durchführen, hab wohl keinen ausreichenden Status.

Passt das so? Liegt einfach daran das es schon sehr lange von Dir eingestellt wurde :innocent:

Super, danke für die Anpassung!