Beule über Radkasten

Hallo,

mir ist heute ein Malheur passiert. Bin von einem Gelände mit Tor gefahren. Ein Kumpel von mir, hat das Tor geöffnet und anscheinend eine Seite nicht richtig eingehakt (damit das Tor offen bleibt). Beim Rückwärtsfahren, wollte ich mich noch verabschieden und hörte auf einmal ein „Dong“. Naja eine Seite des Tores ist aufgrund des Windes in mein Auto gekracht. Aus Panik schnell ausgestiegen und begutachtet und das Tor richtig eingehakt. In dem Moment ein zweites „Dong“, andere Seite des Tores in der anderen Seite des Autos gekracht (Kumpel hat dies vorher festgehalten…). War ein super Tag…

Ist das durch nen Beulendoktor zu retten? und auf welche Preise müsste ich mich einstellen?
Habt ihr Erfahrungen für einen Beulendoktor im Umkreis Bonn?


Knicke sind immer schwierig auszubeulen. Aber nachfragen kostet nichts.

Hat dein Kumpel ein Haftpflichtversicherung? Falls ja, könntest du über die den Schaden reparieren lassen.

3 „Gefällt mir“

Wenn es für dich keinen Schaden verursacht hätte, dann: :joy:

In Bezug auf den Schaden:

1 „Gefällt mir“

habe nun ein paar im Umkreis angeschrieben, denke aber mal vor Dienstag antwortet keiner aufgrund der Feiertage. Je nachdem ob es machbar ist und wie hoch die Kosten ausfallen, werde ich die Versicherung mit ins Boot holen.

ich glaube, wenn mir das jemand erzählen würde, würde ich ihn auch fragen ob er wieder zu viele Cartoons geschaut hat :sweat_smile:

In meiner Kindheit hätte man das bei „Dick und Doof“ sehen können. Heute beschreiben diese drei Worte wohl nur noch den durchschnittlichen Abiturienten… :wink:

Entweder bist du Lehrer/in oder an einer Uni und hast mit denen zu tun? :wink: OT Ende

Jetzt nicht mich oder andere jüngere im Forum beleidigen :wink:

Wenn man sich heute als durchschnittlicher Abiturient gleich mal ein Model 3 leisten kann, hast Du ja alles richtig gemacht.

Also, bei mir war es ähnlich.
Tür an fast derselben Stelle und Delle genau auf der Falz.
Bei mir war die Delle DEUTLICH kleiner, bei dir springt die mir ja schon ins Auge…

Verursacher war noch zu bekommen, daher an Versicherung gemeldet, Kostenvoranschlag gemacht, wegen hohem Betrag noch Gutachten eingeholt.

Einhellige Meinung war:
Knick. Doofe Stelle.
Sehr wahrscheinlich bekommt daher der Lack beim Richten etwas ab, und es müsste nachlackiert werden. War nah an der Hintertür, also auch Nachbarteile (Tür, Schweller) im Nahbereich anlackieren.

Gutachten besagt knappe 2.000 Euronen Netto plus Gutachterkosten etc pp.

Deine Delle ist zwar größer, aber Stelle und Aufwand sollten vergleichbar sein, also mal so unverbindlich als Anhaltspunkt.

um mal einen aktuellen Status zu geben:
Ich habe ein Angebot für das lackieren und ausbeulen zu einem Preis von knapp 900€ Brutto vorliegen. Ich habe mich telefonisch nochmal mit der Werkstatt in Verbindung gesetzt, da ich den Preis „zu günstig“ fand. Der nette Herr hat sich vorher noch 1000x für den hohen Preis entschuldigt.
Na ja habe mit ihm einen Termin für den 04.05. vereinbart, soll dann voraussichtlich 3 Tage dauern. Sobald die Reparatur erledigt ist, werde ich nochmal Bilder vom Ergebnis posten und (bei guter Schadensbehebung und falls erlaubt) die Werkstatt empfehlen.

1 „Gefällt mir“

seit gestern 10.05. ist das Fahrzeug „repariert“. Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Lackfarbe wurde super getroffen und die Dellen sind weder zu sehen noch zu spüren. Die Bearbeitung hat leider nicht die 3 Tage gedauert, sondern 6 Tage (aufgrund des Wochenendes). Ich wurde aber vom Inhaber (von Car-Vision) immer auf den laufenden gehalten.




Wir sind am Ende auf einen Gesamtpreis von 1130,50€ Brutto gelandet, dies wurde aber auch bei der Fahrzeugabgabe angekündigt. Bin trotzdem sehr zufrieden!

4 „Gefällt mir“