Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Bestellung Wallbox

Sorry vorab, ist bestimmt schon mal gefragt worden…

Wie habt ihr eure Wallbox bestellt/bekommen? Ich renne seit 2 Wochen von Hinz zu Kunz um das Teil zu bestellen, niemand fühlt sich verantwortlich…

Habt Ihr das Teil einfach bei Abholung mitgenommen. Oder habt ihr vorher bestellt und wenn ja wo?

Vielen Dank vorab!

SeC

Die silberne kannst du direkt im Online-Shop bestellen:
shop.tesla.com/de/de/product/ve … arben.html

Gibt keider keinen online shop in AT mW…in der sales hotline hebt erschreckenderweise seit Tagen niemand ab…

Es hätte Ihre Anfrage ein wenig verständlicher gemacht, wenn Sie dazu geschrieben hätten, daß Sie aus AT kommen, da sind dann Links zu deutschen Shops wenig hilfreich. Wobei, wenn Sie ein Service-Center in greifbarer Nähe haben, einfach vorbeifahren, da haben viele Tesla Kunden die WallBox einfach mitgenommen (gegen Geld).

Aber in der Kommunikation hat Tesla in der Tat noch viel Luft nach oben…

Beim SeC vorbei fahren und mitnehmen, in Deutschland sind die am SeC ab Lager verfügbar.

Schreib deinem SeC direkt per Mail. Wenn du was kaufen möchtest, bekommst du überraschenderweise auch eine Antwort.

Moin,

ich bin ins SeC nach München gefahren und habe die Wallbox dort direkt bezahlt und abgeholt. Ich konnte sogar noch zwischen verschiedenen Kabellängen wählen. Es machte nicht den Eindruck, als wäre der Lagerbestand davon knapp.

Allerdings habe ich vorher über einen Anruf im SeC sichergestellt, dass eine Wallbox verfügbar ist, denn meine Anreise beläuft sich immerhin auf 100 km einfach, da wollte ich nicht umsonst fahren…

Gruss Christian

P.S. Das deutlich größere Problem ist übrigens einen Elektriker zu finden, der dazu bereit und in der Lage ist, die Wallbox zu installieren und auch noch in den nächsten 6 Monaten Zeit für Dich hat! :unamused:

Ich hab unserem Haus und Hofelektriker die eingepackte Box mitgegeben damit er sich alles durchlesen kann und am nächsten Tag hat er sie installiert. Kann mir nicht vorstellen, dass das Rocket Science ist…

Sicherlich nicht, aber typischerweise wird der Test der Funktionalität mit einem EV-Simulator geschludert.
Das gehört zur fachgerechten Installation dazu.

Richtig!
Frage: Was kann im Worst Case passieren, wenn diese Simulation nicht stattfindet?

Z.B. die Wallbox könnte nicht auf das Notabschaltsignal des Autos reagieren. Die Simulation testet nicht nur die ordnungsgemäße Installation der Wallbox sondern auch die Funktion der Wallbox.

Und dann kann der Akku kaputtgehen?

Ja und das Auto steht sofort in Flammen, immer! :unamused:
Sorry…konnte ich mir nicht verkneifen :smiley:

Natürlich gibt es noch weitere Sicherheitssysteme, das Auto würde in dem Fall die Verbindung zwischen Akku und Wallbox auch trennen.
Der EV-Simulator prüft halt sämtliche Fehlerzustände der Wallbox, die Wallbox an sich wird natürlich vom Hersteller auch vor Auslieferung geprüft aber es können ja bei der Installation sowohl Schäden an der Wallbox als auch ein fehlerhafter Anschluss oder eine falsche Einstellung der Wallbox auftreten.
Wenn die Wallbox z.B. durch den Elektriker aus versehen auf IT-Netz eingestellt wird und die Erdung der Wallbox fehlt würde diese im Fehlerfall nicht abschalten.
Der EV-Simulator ist sozusagen als 2. Sicherheit gedacht um Fehler zusätzlich auszuschließen.

:smiley: :smiley:

Danke für deine ausführliche Antwort! :slight_smile:

Ich habe eine Wandladestation über den Online Shop (D) bestellt. Im Service Center erhält man keine mehr, dort wurde der Verkauf von Zubehör von Tesla eingestellt.
Nun wurden mir zwei geliefert (bei der Bestellung wurde der erste Bestellvorgang abgebrochen , da die Übertragung nicht erfolgreich war.) Deshalb habe ich die Bestellung wiederholt und nun zwei erhalten. Spannend ist nun, dass mir ein Betrag für !drei! Ladestationen abgebucht worden ist - also einen bestellt, zwei erhalten und drei bezahlt. Ich erhalte auf meine E-Mails keine Antwort …
Mein Model 3 ist klasse und nicht zu beanstanden - aber am drumherum muss viel verbessert werden. Bin gespannt, wie das nun weiter geht. Wenn man etwas zurücksenden möchte, darf man das gem. den Antworten in den FAQ nicht, sondern muss einen Antrag stellen und dann muss man auf die Genehmigung warten und erhält dann einen Rücksendeaufkleber - sonst gibt es kein Geld zurück, ob das vertragsrechtlich o.k. ist,bezweifle ich.
Das mindert meine Freude an meinem tollen Auto schon ein wenig und die Euphorie wird durch Frust ersetzt. Ich weiß nicht, ob ich im Augenblick meinen Empfehlungscode mit gutem Gewissen weitergeben kann

Lass die 2 Abbuchungen halt zurückbuchen. Die 2. Wallbox legst dir in den Keller und wartest was passiert.