Bestellung Tesla 3

Bis wann kann ich ein Tesla 3 wieder abbestellen ohne finanzielle Einbuße?

Also so lange das Auto noch nicht auf Dich zugelassen ist, kannst Du es einfach stornieren, kostet dann schlimmstenfalls die 100€ Anzahlung.
Danach hast Du ein Rücktrittsrecht aus Fernabsatzvertrag, Tesla kann aber evtl. Wertminderung geltend machen.

Da wäre ich mir nicht so sicher.
Wenn es Online bestellt wurde, gilt das §§ 312g Abs. 1, 355 Abs. 1 BGB.
Bei jedem Kauf von Neuwaren über das Internet steht Dir ein Widerrufsrecht zu, denn es handelt sich um ein sogenanntes Fernabsatzgeschäft. Das heißt: Du kannst die Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen rückgängig machen

Im Übrigen beginnen diese 14 Tage frühestens mit der Auslieferung.
Aber nur, wenn du auch Verbraucher bist.

1 „Gefällt mir“

Schau mal im Orderagreement letzte Seite.

Ich hatte bei der Bestellung Probleme mit den 100 EUR und musste es immer wieder versuchen als es dann endlich klappte hatte ich den falschen (sofort Verfügbaren) angeklickt, das war absolut kein Problem das zu korrigieren.

Mittlerweile habe ich mich für normale Bestellung entschieden und warte ……ungeduldig!

Also von der Gesetzeslage ist es eindeutig so, dass man die 100 € zurück bekommen muss.

Hat denn schon jemand die 100€ zurück bekommen?
Prinzipiell sollte man schriftlich widerrufen (per Email reicht) und nicht stornieren.

1 „Gefällt mir“

Ja klar. Man muss nur hartnäckig bleiben.

1 „Gefällt mir“

Ja, das steht aber nicht dem Umstand entgegen, dass der Verkäufer Anspruch auf Ersatz der „Abnutzung“ hat. Nach Auslieferung macht Tesla das wohl nach Kilometern, wie es mit der Wertminderung durch die Zulassung vor Auslieferung ist, weiß ich nicht.

Die 100€ kriegt man easy zurück, solange das Auto noch nicht zugelassen wurde.
Ich hatte einfach eine kurze Email an [email protected] geschrieben mit Hinweis auf § 356 Abs. 2 Nr. 1 a BGB und dass die 14-Tage-Frist erst ab Erhalt der Ware beginnt. Das Geld war am nächsten Tag auf meinem Konto. Die Bestellung war zu diesem Zeitpunkt knapp 1.5 Monate alt.

Das Gerücht hält sich irgendwie hartnäckig, dass es die 100€ nicht zurück gibt :smiley:

1 „Gefällt mir“

Danke für die Hilfe. Habe mir ein ein LR in schwarz bestellt. Bin mir aber nicht mehr so sicher, ob ich das Modell noch möchte, denn diese vielen Dinge wegen Lackprobleme ,Spaltmaße Beulen
lassen mich da sehr skeptisch werden! Ist das eigentlich nur bei den Teslas so oder betrifft das auch japanische oder deutsche PKWs anderer Hersteller?

Mittlerweile ist die Qualität deutlich besser als in 2019. Habe seit März 21 das 2. M3P. Nur Kleinigkeiten. Was mann im Forum liest sind die Außreiser. Es gibt viele Zufriedene die sich natürlich nicht melden und hier auch nicht angemeldet sind. Auch andere Hersteller haben Außreiser. Siehe gaußsche Normalverteilung.
Würde den weißen Lack nehmen. Wie bei allen Herstellern ist schwarz uni sehr empfindlich und pflegededürftig, wenn Mann (oder Frau) auf einen gepflegten Lack Wert legt.
Wenn nicht, dann geht auch schwarz.

1 „Gefällt mir“

Andere Hersteller sind von der Verarbeitung auch nicht immer Perfekt aber besonders die US Teslas sind meiner Meinung nach schon schlecht was die Montage von Teilen angeht - zur Haltbarkeit kann ich noch nicht wirklich was sagen, nur das sich meine elektrische Heckklappe nach 3 Monaten mit meinem Dach angelegt hat und jetzt beides auf Garantie gemacht wird.
Ich wollte mir eigentlich nach dem SR+ ein LR kaufen, was mich aber am meisten stört ist die Verarbeitung und nicht wie befürchtet die Fahrleistungen und deshalb hoffe ich auf den SR+ aus China.

Ich habe noch eine Frage. Was heißt Ihre Lieferung ist in Wartestellung. Sie müssen sich bis zum 20.August bestellen. Ist das jetzt schon eine verbindliche Bestellung oder was soll ich darunter
verstehen.

Weiß jemand wann man den Tesla bezahlen muss? Was passiert ggf. wenn die Zahlungsforderung kommt und man aus dem Verkauf des alten noch das Geld nicht zur Verfügung hat? Kann die Zahlung 2-3 Wochen hinausgezögert werden?