Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Besserer/Häufigerer 3G-Empfang in D seit 01.03.2015?

Auch ich hatte kürzlich für ein paar Tage wieder etwas schlechteres Internet. Heute habe ich bewusst darauf geachtet und kann sagen, dass ich praktisch unterbrechungsfrei Internet-Radio hören konnte (mit Ausnahme von 2 altbekannten Funklöchern). Und das ist genauso gut wie an fast jedem Tag seit dem 1.3. - und um WELTEN besser als vor dem 1.3.

Bei mir ist also alles in Butter - ist das tatsächlich ein Problem der D-Modelle? Hm.

nein, an den D Modellen kann es nicht liegen, ich habe so gut wie nie Empfangsprobleme, auch in der Pampa nicht.

Dem ist leider wenig hinzuzufügen. Wir zahlen am meisten für Mobilfunk und was wir bekommen ist ein Witz. Ich war dieses Jahr schon in Italien, der Schweiz, Österreich und der Slowakei. Überall astreiner Mobilfunk, flächendeckend und schnell. In Städten grundsätzlich 3G oder LTE mit 5 Balken.
In Deutschland ist es eine einzige Panne; ganze Stadtteile großer Städte nur mit Edge, teilweise kleinere Städte (25.000 Einwohner) komplett nur Edge – bei allen Anbietern. Oft nur 2-3 Balken; hinter jeder Häuserecke die Gefahr, dass erst mal alles zusammenbricht. Z.B. in Stuttgart sind auch 2015 nicht einmal alle Tunnel (ÖPNV und Straße) mit Mobilfunk versorgt.
Es ist einfach eine Katastrophe – und Tesla kann da nur etwas dran ändern, wenn sie neben den eigenen Ladestationen auch noch ein eigenes Mobilfunknetz aufbauen …

T -8

Deutschland ist doch das Entwicklungsland in Europa schlechthin…
Unsere Deppen in Berlin reden sich das nur noch schön und verhindern wichtige Entwicklungen…

Gruss

Mario

In USA wurde wieder ein MS mit LTE ausgeliefert , ist das eine Hardwareangelegenheit oder wird das bei uns ein Update sein ?

Zum Thema LTE geht’s hier entlang :wink:.

Ihr dürft euch nicht aufregen: Für uns Deutsche ist das Internet doch „Neuland“ :laughing:

Hallo,

hatte vor 2 Tagen auch wieder Probleme mit der Verbindung, nur „E“ nicht mal 3G.
Laut Info des Service von Tesla wollte mein Auto (Tesla Model-S), war in O2 eingebucht, nichts anderes auswählen, also keine Umbuchung in D1 oder Vodafone.

Es ist mir zugetragen worden, das wohl bald ein Update kommt (eventuell merken wir es gar nicht, weil es nur die Konfiguration ändert), damit soll dann T-Mobil bevorzugt werden…

Bin gespannt und hoffe auf deutliche Verbesserung…habe bei meinem Handy auch einen T-Mobil Vertrag und bin damit sehr zufrieden…

Was hat Dein Handy mit dem Mobilfunkempfang des Model S zu tun?

er meinte whs. die SIM-Karte bzw. das GSM-Modul.
Das Problem ist aber eigentlich gar nicht Tesla-spezifisch, sondern tritt ja auch bei Handys immer wieder auf bzw. ist auch dem oder den Providern geschuldet.
in Wahrheit ist die uns immer vorgegaukelte schöne neue online Welt (siehe Telekom oder Vodafone Werbespots) nur im Labor so funktionell, wie uns das vorgeführt wird. In der Realität funktioniert das nicht. Zumindest nicht in Deutschland.
Das Problem, dass ich quasi direkt (in Sichtweite) neben einem vodafone-LTE Sendemast stehe und das Handy trotzdem manchmal minutenlang überhaupt keine Kontakt („Kein Netz“) meldet, ist jedenfalls für mich nichts ungewöhnliches.
besonders lustig wird es, wenn man an einem Samstagvormittag in einer dicht bevölkerten Einkaufsstraße mit seinem Handy steht und davon träumt, tatsächlich eine schnelle Internetverbindung zu haben LOL ROFL-MAO

+1000

Mir ist bei meinem Berlin-Trip letztes Weekend auch aufgefallen das es in Deutschland - im Vergleich zu Österreich - sehr zäh ist …

Ich meinte natürlich mein Auto…(Beitrag geändert) Sorry für den Tippfehler!

Zu nahe darf man aber auch nicht am Mobilfunkmasten stehen, da man ansonsten unter dem Abstrahlkegel steht.

Selten, aber doch immer mal wieder …

Ist bei dir was kaputt? Hab ich bei mir so noch nie gesehen :laughing:

Ich kenne die Anzeige so nur mit eine „E“ davor - wofür steht das 3G nochmal :unamused:

Gestern und heute hatte ich im Auto auf der Strecke zur Arbeit (Neuss, Düsseldorf, westliches Ruhrgebiet) morgens fast gar keinen Internet-Empfang, weder Edge noch 3G. Ein probeweise durchgeführter Reset brachte auch nichts.
Mein Handy zeigte dagegen fast immer „LTE“ an (Telekom-Netz).
:cry:

5-8 Mails mit einer sehr freundlichen Frau H. Techniker haben hier und da mal etwas probiert, lief aber nicht stabil. Gestern ein Anruf mit der Bitte den Haken bei „immer online“ zu entfernen. Gestern dann 220 km gefahren ohne Verbesserung. Viele Fotos zur Dokumentation gemacht.

Heute Morgen wollte ich die nächste Mail schreiben, aber die 7 km zur Arbeit hatte ich durchgehend 3G. Noch 20 km zur Probe gefahren, ich habe jetzt 3G (fast immer).

Habe ich denn dann noch Zugriff auf das Auto mit den Apps wenn es aus ist? Zum Beispiel um die Klimaanlage anzuschalten?