Beschriftung ist nicht gleich

Hallo zusammen

ich neu hier und will mal zuerst mich bedanken das es dieses forum gibt :smiley:

nun zur meiner Frage, ich will ein Tesla model s kaufen und habe bei einem Occasion P85d (so war die Beschriftung am heck) gesehen, der bei der Einstellung „about the car“ aber P90D hatte. Wisst ihr wie das sein kann? ich habe gedacht es war nicht möglich von P85d auf P90D zu aktualisieren? oder bin ich falsch informiert?

vielen dank im voraus für die Antworten

Evtl. wurde der Akku getauscht. Da wird dann P90D verbaut.

Interessant. Wäre das wirklich möglich?

Mir hatte der Tesla Service-MA gesagt, dass mein Model S85 (Baujahr 2014) konstruktionsbedingt keinen 90er oder 100er Akkus verbaut kriegen kann. Hatte nämlich mal über ein Upgrade nachgedacht…

Doch, das klappt aus eigener Erfahrung. Das Label am Heck wird nicht geändert.

Interessant…auch bei meinem Model S 85D musste der Akku bei 95000 km getauscht werden, und auf meine Frage bezüglich eines evtl Upgrades wurde gesagt, dies sei technisch NICHT möglich. :confused:

Sowas müssen die sagen…
Ist sogar hier im Forum jemand, der ein US S60 auf P85 umgerüstet hat :slight_smile:
Aber Tesla darf sowas nicht… die dürfen nicht mal Nokian Winterreifen aufziehen…

Grüße
Mario

Ein 90er Akku hat genau so viele Zellen wie ein 85er
Nur du Zellchemie ist eine andere.
Diese hat dadurch mehr Kapazität.

Nicht vergleichbar, meines Erachtens. S60 und P85 sind beide Pre-FL. 90er und 100er haben nach meiner Kenntnis eine geänderte Unterkonstruktion. Deswegen wäre 85er nicht upgradefähig. Kann jemand das Gegenteil belegen?

Ja, ich kann das Gegenteil belegen. Beim S85D wurde im Service das Battery Pack beschädigt, dann gabs als Ersatz ein used 90er. Der Patch hinten bleibt aber so wie er ist, sonst müsste das Fahrzeug abgenommen werden (wenn ich mich recht erinnere)