Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Beschleunigung 0-100 3,3 ==> 3,0s bzw. 3.1 ==> 2.8s

Hallo Freunde!!!

Ich hab heute nen Anruf von Tesla bekommen, mein Model S P85D wird Mitte August geliefert ^^

Und da geh ich heut abend auf die Tesla HP und was sehen meine müden Augen???

3,0 Sekunden von 0-100 kph!!

Ich dachte die haben in der US Version vielleicht nochmal 0,1s rausgeschunden von 3,1 auf 3,0 aber nein!!! ganze DREI ZEHNTEL!!!

Jungs, ich bin schon viele Porsche 911 gefahren, (vom Carrera, Carrera S, Carrera 4S, GT3 bis zum Turbo…), aber NOCHMAL DREI ZEHNTEL!!! Das ist in der Region eine gigantische Welt!!!

Die US Version braucht von 0-60mph jetzt statt 3,1 nun nunoch 2,8s. Es gibt jetzt wirklich keinen Grund mehr einen 918 Spyder zu kaufen, selbst für Leute mit Lotto Jackpot :laughing:

Für die technisch interessieren (alle hier!?): das sind 9,6m/s² Mittlere Beschleunigung!!! Das heißt knapp 1g - ich bin so glücklich Freunde, das ist der HAMMER!!! :smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley:

Anscheinend steigt mit der 90kWh Batterie nicht nur die Energiemenge sondern auch die Motorleistung… wenns vorher in Summe 691hp oder 700PS waren wärens jetzt 770PS… die Distanz zum Veyron schrumpft :laughing:

Edit: hier das original Statement von elon musk:

[i]90 kWh Pack
New buyers now have the option of upgrading the pack energy from 85 to 90 kWh for $3k, which provides about 6% increased range. For example, this takes our current longest range model, the 85D, to almost 300 miles of highway range at 65mph.

Existing owners can also purchase the pack upgrade, but I wouldn’t recommend doing so unless usage is on the edge of current range. On average, we expect to increase pack capacity by roughly 5% per year. Better to wait until you have more time on your existing pack and there is a larger accumulated pack energy difference.

Luuudicrous Mode
While working on our goal of making the power train last a million miles, we came up with the idea for an advanced smart fuse for the battery. Instead of a standard fuse that just melts past a certain amperage, requiring a big gap between the normal operating current and max current, we developed a fuse with its own electronics and a tiny lithium-ion battery. It constantly monitors current at the millisecond level and is pyro-actuated to cut power with extreme precision and certainty.

That was combined with upgrading the main pack contactor to use inconel (a high temperature space-grade superalloy) instead of steel, so that it remains springy under the heat of heavy current. The net result is that we can safely increase the max pack output from 1300 to 1500 Amps.

What this results in is a 10% improvement in the 0 to 60 mph time to 2.8 secs and a quarter mile time of 10.9 secs. Time to 155 mph is improved even more, resulting in a 20% reduction.

This option will cost $10k for new buyers. In appreciation of our existing P85D owners, the pack electronics upgrade needed for Ludicrous Mode will be offered for the next six months at only $5k plus installation labor.

It is important to note that the battery pack size upgrade and the pack electronics upgrade are almost entirely independent. The first is about energy, which affects range, and the second is about power, which affects acceleration.

There is of course only one thing beyond ludicrous, but that speed is reserved for the next generation Roadster in 4 years: maximum plaid.[/i]

— Elon

Auf Deutsch: die Batterie mit 90 statt 85kWh hat nur mit der Energiekapazität zu tun, und ist von Luuuudicrous mode nahezu vollständig unabhängig. Es betrifft somit nur die Reichweite, nicht die Leistungsentfaltung.
Die Steigerung der maximalen Motorleistung gelang durch eine neue Sicherung, die höhere Stromstärken erlaubt ohne an ihre Belastungsgrenze zu stoßen. D.h. die Leistungsbegrenzung des normalen P85D kommt nicht von der Batterie, nicht von den Drive Units, sondern von der Kontaktierung (Sicherung) des Battery Pack an die Drive Units. Durch die neue hochtemperaturfeste inconel-Legierung ist es nun möglich statt max. 1300A Stromstärke nun 1500 Ampere Stromstärke sicher aus dem Battery Pack zu entnehmen. Daher die höhere maximal-Leistung bei höheren Geschwindigkeiten (>50km/h) und die 20% verkürzte Zeit von 0-250km/h.

Ja, aber nur mit Ludicious Paket…
Aber es ist trotzdem DER HAMMER :wink:

GRUSS

MARIO

Dann sieh zu dass du die vermutlich 10.000€ mehr schnellstens loswirst und das Ludicrous-Upgrade nachorderst, falls es jetzt noch geht.

Oh oh!
Wenn deiner im August in Deutschland geliefert werden soll ist es unwahrscheinlich, dass du die Verbesserungen schon mit der Bestellung kriegen kannst.
Es ist ja eine Hardwaresache (Siliziumanode, stärkere Sicherungen). Bestimmt musst du länger warten wenn du die Bestellung umänderst.

Au Backe…und ich dachte das wär wieder ne Software Geschichte.

Und dann les ich weiter und seh ein Reichweiten Upgrade auf 90(!) kWh, das die Reichweite um 5% erhöhen soll…

hmmm ich glaube die Geschwindigkeit mit der Tesla immer besser wird macht es sinnlos auf den richtigen Moment zu warten…die hauen verbesserungen einfach so unangekündigt raus von heut auf morgen. Wobei Elon Musk ja gesagt hat das es kein Reichweiten Upgrade geben wird…

Im deutschen Konfigurator gibts das noch garnicht…

Im Prinzip sind die Verbesserungen also allein in der Batterie, nicht der Inverter, nicht der Motor!?
Denn da steht bei „Ludicrous Speed upgrade“ „requires range upgrade to 90kWh“.

Also da die Batterietechnik definitiv noch nicht am Ende ist, macht es wohl eher mehr sinn zu warten bis die gigafactory auf touren läuft und es 110+ kWh Batterien für das Model S gibt, dann kann man auch mal mit 200km/h längere Zeit düsen :wink:

Hmmm…nachrüstbar für 5 Riesen statt 13 riesen??? Tesla weis echt wie mans macht :mrgreen:

Hab grad im Langenscheidt nachgeschlagen da mir ludicrous nicht geläufig war…es heißt „aberwitzig“.

Tesla Model S P85D goes from „insane“ to „ludicrous“.

Das Tesla Model S P85D wird von „verrückt“ nun „aberwitzig“ :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

Für bestehende P Besitzer soll das upgrade ja nur 5’000$ kosten & die grössere Batterie. Gültig 6 Monate ab heute.

Wenn ich die Infos aus dem Live-Blog richtig verstanden habe, wird das für alle Model S mit 85kwh-Batterie nachrüstbar sein, also das 5%-Reichweitenupdate auf 90kwh und auch der „aberwitzig“-Modus. :slight_smile:

Das Beschleunigungsupdate kann nur beim P85D funktionieren, allen anderen 85ern fehlen die nötigen Motoren.

Gruß Mathie

ah, ja klar. Danke für den Hinweis.

Wieso? Die Motoren des 85D leisten doch jetzt schon 522 PS.

Und das reicht eben nicht an den P85D heran. Und an den erweiterten P90D erst recht nicht. Die haben einen stärkeren Heckmotor.

+5kWh-Upgrade: für alle 85er Akkus
Beschleunigungs-Upgrade: nur für P90D, d.h. für diejenigen P…D, die das obige Upgrade erhalten (haben).

Warum steht dann auf der US Seite ein 90D, der 0-100 in…
Ich sehr gerade dass der 90D nicht mehr gewählt werden kann!?

Doch, 90D gibts.

Wieso? Die Motoren des 85D leisten doch jetzt schon 522 PS.
[/quote]

[/quote]
Hallo tux,

Woher hast du die Info das die jetzigen S85D mit 522 PS laufen? ( Hab ja auch einen S85D) Ich dachte immer wir haben 428 PS. Habe aber auf der Tesla Seite den Hinweis mit der Motoren Nennleistung von 522 PS auch schon gelesen.

Gruß

Kurt

Hallo Kurt,

ich habe den Hinweis auch nur von der Tesla Seite. 522PS ist die Nennleistung der Motoren, 428PS die Wirkleistung. Aus meiner Sicht wäre also auch beim 85D noch Luft die Leistung zu erhöhen, ist aber aktuell wohl nicht angedacht. Tesla hat ja erst vor ein paar Monaten die Leistung des 85D OTA erhöht, vielleicht machen sie es nochmal.

Gruß,
tux

Der P85D hat hinten einen high-performance motor, währnd der 85D nur zwei „normale“ Motoren hat, siehe auch die schöne Grafik hier:
teslamotors.com/models

oder hier:

hier der 85D bzw. 90D:

Und was sagt uns das? Das die Leistung des 85D auf keinen Fall erhöht werden kann? Hättest Du auch so argumentiert als der 85D noch 380PS hatte?

Kann ja sein dass es so ist, aber einen triftigen Grund dafür hat noch keiner genannt.

Die PS-Zahl hin oder her… es gibt einen Grund, warum Tesla bei den Performance-Modellen einen größeren Heckmotor verbaut. :stuck_out_tongue: Und daher wird ein 90D nicht den ludicrous-Modus erhalten können. Dass man die neuen Zellen der 90kwh-Batterie schneller entladen kann, könnte aber schon bedeuten, dass es eine Leistungssteigerung auch für den 90D gibt - hast schon Recht.

Es reicht mir vollkommen, wenn mein 85D noch einmal ein OTA-Tuning von 48 PS bekommt. [emoji16]
„Acceleration has increased from 4.6 to 3.8 seconds.“ - Diese Zeilen werden ich nie vergessen! [emoji7][emoji573]