Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Bescheidene Netzabdeckung

Was Anfang Dezember passiert ist, kann hier Gelöst: Kein LTE Empfang mehr nachgelesen werden.

Eine Störungsmeldung über die App. Wie soll das gehen?
Könnte ja nur einen Service Termin buchen. Oder meinst Du das?
Generell fände ich nicht schlecht, wenn Tesla eine Option für Fehlerbeschreibung und Verbesserungsvorschläge einbauen würde.

Ich habe schon mitbekommen, das Tesla wohl den Provider gewechselt hat.
Das ändert aber leider nichts an der Tatsache das sich der Empfang im ländlichen Raum seitdem stark verschlechtert hat.

Kann ich in meinem ländlichen Raum nicht bestätigen, es gibt sogar eine Verbesserung des Empfangs.

Hier in Oberfranken leider sehr viel schlechter

Selbst mitten in Wien. Auf meinem täglichen Arbeitsweg gibt es ein kurzes Stück mit Funk Loch. Spotify bleibt immer hängen obwohl der Empfang mit 3 Strichen angezeigt wird.

Optimal ist anders. Vorher war das besser.

Bernhard

Dachte das wäre eher ein Problem in D, da wir wirklich schlechte Netzabdeckung haben. Bin immer erstaunt wo man bspw. in Griechenland überall Empfang hat, das hängt D locker ab.

Bei mir im Wohnort gibt es Stand heute nur Empfang mit Vodafone.
Bis Anfang Dezember hatte ich super Empfang Zuhause, seitdem leider nicht mehr.
Meiner Vermutung ist, dass durch eine Umstellung das Netz von Vodafone nicht mehr verwendet wird.

:imp: Schade! bzw. Scheiße! :imp:

Das deckt sich mit meinen Beobachtungen.
Ausgerechnet auf das schlechteste Netz umzustellen bei einem Auto mit so viele Onlinefunktionen finde ich ziemlich bescheuert.
Gerade wo ich in ein paar Monaten auch noch dafür zur Kasse gebeten werde. Funktioniert dann nur noch in der Stadt anständig oder wenn man auf der Autobahn unterwegs ist. Wenn man Glück hat. :imp:

Es ist eigentlich kein Netz umgeschaltet worden, es ist „nur“ von KPN (eine Telefonica-Tochter) auf Movistar (eine Telefonica-Tochter) umgestellt worden. Damit steht nach wie vor die Infrastruktur von E-Plus / O2 zur Verfügung.
Das Debakel Anfang diesen Monats kam daher, dass kein lokales Roaming mit Telekom mehr möglich war, das ist nun wohl wieder gefixed.
Dass das Netz in D grottenschlecht ist, steht außer Frage.

Hier im Allgäu hat sich der Empfang deutlich verbessert. Ich habe nun durchwegs LTE, wo ich früher nur Edge hatte. Von mir aus kann das gerne so bleiben. :slight_smile:

Man muss aber dazu sagen, dass manche Sachen, wie z. B. die Live-Traffic-Anzeige in der Karte mit Hotspot wohl nicht gehen werden. Das ist dann womöglich nur eine Notlösung. :frowning:

Quelle: tesla.com/de_DE/support/fre … nnectivity

kpn gehört nicht zur Telefonica. eplus gehörte früher zur kpn und wurde an Telefonica verkauft.

Genau das meine ich. Ein „echtes“ Support/Ticketsystem gibt es ja leider (noch?) nicht.

Na dann bleib bloß in deinem Allgäu und fahr nicht mal wo anders hin.
Nicht das sich deine Meinung noch ändert. :laughing:

Hier sieht es aber so aus als stehe NUR das Netz vo E-Plus/O2 zur Verfügung.
Anders kann ich mir im Moment die LTE Abbrüche nicht erklären. Wie schon erwähnt.
Gestern auf dem Weg nach Kulmbach wurde nichtmal mehr die Satelliten Karte angezeigt. Das hatte ich früher auf der Strecke nie. Überhaupt wenn ich ein paar Kilometer aus der Stadt raus fahre, oft nur 3G oder E.
Ich werde das auf jeden Fall im Auge behalten und die nächste Zeit genauer beobachten.

Im Raum Bodensee ist die Verbindung sehr gut, teilweise besser als über Vodafone am Smartphone.

Tja, so war es hier in Oberfranken auch mal. :blush:

Laut dem Nextmove Video was ich gerade angesehen habe ist Tesla von Telekom Netz zu O2 gewechselt.
Und es gibt wohl außer mir noch andere die Probleme haben.
Beruhigt mich aber nicht wirklich.

Das Problem wurde doch schon hier diskutiert und ist inzwischen behoben, wurde offenbar zurück auf Telekom umgestellt:

:arrow_right: Position des Ladestutzen / Position CEE Steckdose

Eventuell muss sich das Modem bei Geri erst neu einbuchen?