Beladen in der Nacht - alles ruhig...nur nicht der Tesla

Ich bin nicht draufgekommen…

Als DJ belade ich mein Model S fallweise früh in den Morgenstunden, bzw. in der Nacht.
Da ist es hinderlich, dass zb. die Lüftung anläuft, der Akku vorwärmt, der Radio spielt, die Klima anläuft…

Da muss es doch was besseres zum Abschalten der Systeme geben.
In den Systemsteuerungen das Ausschalten funktioniert leider nicht, weil ja fallweise die Türen geöffnet werden, zb. zum Ausschalten auch geöffnet werden müssen.

So ein Auslade / Einladevorgang kann u.U. auch 1-2h dauern, bis dann das Auto wieder „ordentlich“ verschlossen wird.

Radio abschalten mit Druck auf das linke Daumenrad am Lenkrad.
Klima abschalten mit langem Druck auf den Lüfter-Symbol unten in der Mitte auf dem Touch Screen.

Beides bleibt aus, auch wenn Du danach Türen öffnest und schließt usw.

Hilft das?

P.S. Bevor die Frage kommt: Es gibt leider keinen einfachen Weg, den Pieps von der Kofferraumklappe zu deaktiveren.

1 „Gefällt mir“

ja, das hilft, das mach ich sowieso, (wobei ich mit der Klima jetzt nicht so sicher bin, weil die immer bei mir auf Stufe 1 läuft.

Die Lüfter sind so laut, ich denke, dass die Akkuheizung anspringt, und dann 2h der Akku vorgewärmt wird, um dann doch nicht gefahren zu werden.

btw. wo sitzt eigentlich das Piepserl der Heckklappe?

Klingt etwas seltsam, aber wenn du den Camping Modus einschaltest, die AC aus, den Lüfter auf Stufe 1 und die Musik ein und wieder aus schaltest, dann bleibt er leise. Reagiert nicht mehr auf das öffnen der Türen und so.

der CampingMode - Klima aus, Stufe 1, das könnt gehen…

Jetzt, im Sommer? Was will er das heizen? Wo lebst Du?

Das klingt sehr merkwürdig. Wenn ich Klima und Radio wie beschrieben abschalte, ist meiner komplett ruhig.

Den Pieps der Heckklappe kriegst du aber nicht aus. Ist wegen der Sicherheit. Der piepst aber nicht wenn du die Haube von Hand öffnest und schließt. Camping Mode scheint aber nicht wirklich zu klappen. Nach einer halben Stunde war sie gerade wieder auf Stufe 4. Seltsames Eigenleben. Ich glaube Volker ist näher dran mit seinem Tip.

Mit einem 2.-Schlüssel ein neues Profil anlegen und dann die Klima aus, Radio aus und so weiter. Das Auto speichert doch immer die letzte Einstellung beim aussteigen. So geht es auch immer wieder an.

Was Akku Heizung angeht. Die kühlt ja auch im Sommer. Da würde eventuell der Reichweitenmodus helfen?

Akku Heizung: ja, Kühlung, das wird`s sein, der Wagen kommt ja mit geforderten Akku (weil Anhänger) zum jeweiligen Endpunkt. In der Regel fahre ich so um die 250kw/h mit der PA im Anhänger, weil ich Erschütterugen und Ruckartiges Fahren vermeiden möchte.
Ich werde also auf Reichweiten Modus umstellen, die Klima und das Radio ausmachen, ein eigenes Profil dafür anlegen, und im Camp Mode der Lüfter auf 1 laufen lassen. Wenn dann nach 30 Minuten wieder der Lüfter anläuft, kann ich ja das Profil neu starten. Oder mal dazwischen neu starten, um die 30 Minuten-Zeittimer wieder auf 0 zu setzen.
Also einen „Silent Mode“-Benutzer zu bauen :wink:

Das waren von mir jetzt aber nur Ideen :wink:

Ob es klappt, musst eben versuchen. Ich weiß nur, daß meiner immer mit der letzten Einstellung beim aussteigen wieder an geht. Also wenn ich die Heizung aus habe, dann bleibt die aus. So wie Innenlicht, Sitzeinstellung etc. Wenn meine Dame mit ihrem Schlüssel einsteigt, ist das Auto so, wie mit ihrer letzten Einstellung. Daher meinte ich das mit dem Zweitschlüssel. Macht vielleicht mehr Sinn wenn du sonst mit dem Auto nicht nur nachts unterwegs bist.

Beim Reichweitenmodus meinte mal einer im SeC das der dann weniger Dinge im Stand machen würde. Obs stimmt, musst gucken.

1 „Gefällt mir“