Beifahrer Sitzheizung stellt sich sporadisch aus

Hallo liebe TFF Gemeinde, mit ist nach den ersten 1.000 km mit meinem Model 3 folgender Fehler aufgefallen:

Sitzheizung auf allen Sitzen aktiv (oder auch nur die beiden vorderen). Nach einem kurzen Stopp auf § geht die Beifahrer Sitzheizung automatisch aus. Allle anderen bleiben aktiv.

Das gleiche Verhalten tritt ebenfalls auf, wenn man den Wagen verlässt § und nach einer kurzen Zeit wieder betritt um die Fahrt fortzusetzen. Dann schaltet sich die Beifahrer Sitzheizung nach einlegen von (D) und losfahren innerhalb der ersten Meter aus. Beim Betreten wurde die ursprüngliche Heizstellung von der Fahrt zuvor übernommen.

Habt ihr das gleiche Problem, oder ist es ein bekanntes Feature? :unamused:

Sitzt / saß auf dem Beifahrersitz auch ein Beifahrer?

Ja, kommt bei mir jetzt auch vor. Und meiner Frau konnte ich es bis jetzt nicht als „Feature“ verkaufen. Zumal als Neuwagen die Sitzheitzung auch nach längerem Parken die letzte Einstellung übernahm.

Hallo, ja der Beifahrersitz war besetzt. Das ist ja das Merkwürdige an der Sache! Der Fehler ist übrigens solide reproduzierbar… also: Jedesmal wenn ich (etwas länger) in § schalte und danach dann wieder losfahre geht die Beifahrer Sitzheizung aus.

Ah! Gut (oder auch nicht), dass ich nicht der einzige mit dem Bug bin. Gibt’s sonst noch jemanden? Dann könnte es evtl. ein Software Fehler sein?!

Hallo, ich habe exakt das gleiche Phänomen, ich hatte schon befürchtet, der Gewichts-Sensor ist defekt.

Grüße

Kann ich bestätigen. Meine Frau hat sich schon öfter gewundert warum die Sitzheizung auf einmal aus ist.

Dasselbe mit meinem Model 3 und meiner Freundin. :smiley:

Yep… hatt ich auch schon.

Bei mir auch reproduzierbar. Hier nehmen wir es als Feature

Bei uns ist es auch so. Tippe auch auf einen Software Fehler.

Auch ich habe den Fehler. Aber wenn der so häufig auftaucht, dann ist es wohl Software und nicht der Sensor… also abwarten