beendet: Vermietung Typ3-Ladekabel für Frankreich

Ich möchte Euch ein Typ3-Ladekabel zur wochenweisen Miete anbieten. Konkret handelt es sich um dieses Kabel:

Typ 3c (Ladestationsseite) auf Typ 2 (Fahrzeugseite)
Mode 3 – 3-phasig – 32A – 5x6mm² - 7 Meter

Ladekabel_Typ3.jpg
Erste Woche: 30,- inkl. MwSt. inklusive Anlieferung.
jede Folgewoche: 20,- inkl. MwSt.
Die Rücklieferung übernehmt ihr.

Zur Information für diejenigen, denen dieser Steckertyp nichts sagt:
Es handelt sich bei dem Typ3 um einen Ladestationsanschluss, der vor einigen Jahren in Frankreich (und eventuell Italien?) eingeführt wurde. Der Stecker verfügt zum Berührungsschutz über einen sogenannten Shutter - in Frankreich ist das vorgeschrieben. Dieser Typ3 (oder korrekt Typ3c ) hat es jedoch nicht in die entsprechende europäische Norm geschafft - Typ2 ist der führende Standard.

Die Folge: Die Typ3-Säulen in Frankreich sollen sukzessive auf den europäischen Standard Typ2 umgerüstet werden. Ein Typ3-Ladekabel dürfte damit mittelfristig überflüssig werden. Dennoch gibt es derzeit noch zahlreiche Typ3-Ladestationen in Frankreich. Über die tatsächliche Verbreitung habe ich keine Daten… ich hab´s bisher nur bis nach Hilden geschafft :wink:

Weitere Infos unter ConnectionGuide

Mich erreichten inzwischen einige Anfragen zum Kauf eines Typ3-Kabels - der Preis liegt mit 389,- allerdings recht hoch. Damit dennoch im Frankreich-Urlaub keine Reichweitenangst aufkommt, möchte ich Euch gerne das Kabel zur Miete anbieten. Sorry - ich habe nur eins… wer zuerst kommt - mahlt zuerst…

lg
Michael

Zur not wir haben auch noch eins typ3c auf typ2 32a ca 6m vom Zoe

Die typ3 Säulen werden meines Wissens nicht flächendeckend auf typ2 umgebaut (und genießen Bestandsschutz so mit wenn nur auf freiwilliger Basis)

Für alle aus München und Umgebung. Ich kann mein Kabel auch verleihen bei Selbstabholung.

goingelectric listet diesseits des Rheins ca. 20 Typ 3 Lademöglichkeiten auf, die meisten in Baden-Württemberg. In Frankreich werden ca. 170 gelistet, davon 1 auf Korsika, dann noch 1 in Italien und 2 in Spanien (Costa Brava).

-> braucht man also wenn dann für Frankreich.

Hallo,
das ist eine gute Idee, gefällt mir.

Gruss Siggy

Die französischen Schuko-Steckdosen CEE 7/7 (oder Typ E) unterscheiden sich von den deutschen CEE 7/4 (oder Typ F) durch einen zusätzlichen Erdungspin. Wir hatten hier bereits davon gesprochen. Der Schuko-Aufsatz vom UMC verfügt zwar über ein entsprechendes Loch im Stecker - umdrehen lässt er sich dadurch allerdings nicht.

Der UMC funktioniert nur, wenn die Phase auf „der richtigen Seite“ anliegt. Das unterscheidet ihn von allen normalen Haushaltsgeräten. Um den Stecker des UMC umdrehen zu können, ist ein kurzes Adapterkabel sinnvoll - irisblue hatte schon seinen Selbstbau-Adapter in dem obigen Thread präsentiert.

Ich habe jetzt mal ein Kabel in 3m Länge, mit soliden Steckern und einem Leitungsquerschnitt von 2,5mm² anfertigen lassen. Das sieht dann so aus:

CEE77-Schuko-Adapter.jpg
Für unsere Frankreich-Urlauber packe ich dieses Kabel gerne zum Typ3-Ladekabel dazu. Das Umklemmen der Adern in der Steckdose a la MacGyver ist vielleicht nicht jedermanns Sache… :open_mouth:
Außerdem dürfte das 3m-Kabel ganz praktisch sein, damit der UMC nicht im Dreck liegen muss.

Schönen Urlaub!
Michael

I am going to France for skiing in calender week 7 and have booked a hotel on the way with only Type3c charging stations nearby.
Hence, I would be interested in renting your adapter cable for that week.

We are going to pass through Hamburg in the morning of Friday February 10th. Probably around 10 o’clock. Return on Saturday 18th late evening or 19th in the morning

Is your cable available for rent in this period and could we arrange some kind of pick-up point nearby the A7 or the Hamburg supercharger?

Best regards

Lars Ole Hansen
Dänemark

Hi Lars,

this cable is unfortunately no longer available. I close this offer by now. Sorry…

rgds
Michael