Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Bedenken wegen max. Zuladung

Moin zusammen,

gibt es zu diesem Thema schon was neues?
Meine E-Klasse (S213) hat 630 kg Zuladelast, da habe ich bei den kursierenden 402 kg schon so meine Bedenken.

Insassen: 2 Erw. + 2 Kinder (inkl. Kindersitze Isofix) -> ~ 200 kg
Fahrradträger an Anhängerkupplung: -> ~ 75 kg
Dackbox -> ~ 75 kg

Dann bräuchte ich ja fast nichts mehr in den Kofferraum zu laden… ist für Urlaubsfahrten mit Familie schon doof, wenn man mal die Fahrräder mitnehmen wollte.

Ab Seite 176

https://www.tesla.com/sites/default/files/model_y_owners_manual_north_america_en.pdf

1 Like

Ok, also doch 433 kg… danke für den Hinweis. :+1:

Dann bleiben in meiner Rechnung zumindest noch 83 kg für den Kofferraum. Knapp, aber müsste reichen. :wink:

Hm, ich plane auch mit 2 Erwachsenen, 2 Kinder. Aber ich hoffe und denke dass ich bei dem Stauraum des MY ohne Dachbox auskomme. Fahrrad auch nicht geplant, da hab ich mir bis jetzt keine Sorgen um die Zuladung gemacht :thinking:

433 KG stehen auch beim M3 im Handbuch. Ich habe noch von keinen Problemen gehört.

Da würde ich den Daimler mal nachwiegen, die angegebenen Leergewichte der Verbrennerhersteller sind mit den gleichen Autos gewogen, mit denen die Abgaswerte ermittelt wurden. Die tatsächlichen Werte liegen gerne mal 150 kg höher. Ist bei Tesla nicht so extrem, weil die nicht so viel hinzukonfigurierbare Sonderausstattung haben.

2 Like

Bei den Angaben im Schein ist der Fahrer schon mit 75kg im Leergewicht berücksichtig, das musst du also nicht von der Zuladung abziehen.

Ok, Danke für eure Antworten… Beruhigt mich jetzt etwas!:stuck_out_tongue_winking_eye:

kommt drauf an was die Insassen jetzt so an Gewicht mitbringen ?

Die 75kg reichen natürlich bei vielen nicht. Ich meinte damit aber, dass ein Fahrzeug das im Schein z. B. 1847kg stehen hat wie das Model 3, in Wirklichkeit mit 1772kg gewogen wurde. Das sind 75kg mehr Luft die man zur max. Zuladung hat, wenn man dann wirklich mal kontrolliert werden sollte.

Ja schon klar.
Bei mir ist das immer anders, denn ich bin kein Leichtgewicht.

Im Endeffekt muß man einmal das Fahrzeug wiegen, soviel ich weiß gibt es eine Toleranzgrenze von +/. 5%, so ist es bei WoMos jedenfalls.
Bei einer vierköpfigen Familie mit Dachbox, Fahrräder, Träger würde ich wirklich vorher einmal wiegen, man darf auch ein wenig drüber sein…

Ich denke aber auch, das sollte eigentlich passen, wenn normale Körperverhältnisse vorliegen.