Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Batterieverschleiß - Infografik

Vielleicht der eine oder andere es schon gesehen, aber es gibt eine ziemlich coole Infografik zum Thema verschleiß bei der Batterie:
Link

Die Daten sind in Prinzip nur die grafische Darstellung von dieses Sheet auf Teslanomics

Kurz gefasst, sieht der Trend so aus als ob man nach >350.000 Km immer noch 93% der Batterieleistung hat. Aber die Grafik ist ziemlich interessant zum selbst mal anschauen. :slight_smile: Wobei es auch Ausrutscher nach unten gibt, wie zum Beispiel 85% der Kapazität nach nur 52.000 Km.

Bist Du sicher, dass hier das Model S gemeint ist und nicht der Roadster.
Woher kennt der Model-S Fahrer seine Ladezyklen ?

Bei Plug-In America gibt es eine Model-S-Grafik: survey.pluginamerica.org/model-s/charts.php

Gruß SuCseeker

Nein, das sind die Daten vom Model S. schau dir einfach mal die rohdaten an mit der die Grafik erstellt wurde: Link

Indem er über seine Ladungen Buch führt (z.B. bei Sprimonitor oder so) und dann seine Gesamtlademenge durch die Kapazität des Akkus teilt. Beim 85er z.B. halt durch 85, oder besser die wirklichen 81,5 kWh brutto.

Und dererlei Grafiken gibt es eine Menge. Wie auch hier.

Du weißt aber schon, daß die so ermittelten Werte nicht die Alterung abbilden.
Dazu reicht nicht die Gesamtlademenge und die Ladehäufigkeit.
Nach der Logik hätte ja einer der 1000 mal von 70-80% SoC lädt die gleichen Zyklen wie einer der 100 mal von 0 auf 100% SoC lädt.
Dem letzteren Akku geht es schlechter.

Grüße SuCseeker

Also ich bin zwei loaner p90d gefahren
Der erste hatte bei 11000km 84,4kwh nutzbar
Der zweite hat 30000km und 82,4kwh

Spielt der Faktor Zeit auch ne Rolle? Sprich ob ich die 200.000km in 4 Jahren fahre oder in 10? Oder kommt es nur auf die km und damit verbhndenen Ladungen an?

Das ist mir bekannt und deine weiteren Erläuterungen zu verschiedenen Ladeszenarien auch.
Du fragtest aber in dem Post danach, woher der Fahrer seine Ladezyklen kennt. Ich gehe davon aus, dass der Tabelle Vollladezyklen zugrunde liegen und du dich darauf bezogst.

Ja, das tut er. 100’000km nach 2 Jahren zeigen bestimmt weniger Degradation als 100’000km nach 8 Jahren. Doch je nach Lagerung der Zelle (insb. Temperatur und SoC) fällt der Unterschied heute nicht mehr gross ins Gewicht. Ich denke bei den Model S auf der Strasse ist die „gemessene“ Degradation immer ein Resultat aus beidem, das Auto ist ja nun doch seit 4 Jahren am Markt.

Hat jemand wissenschaftliche Inputs hierzu?

Hallo an Alle, mein Name ist Bernd und ich komme aus Südtirol,

Ich bin ganz „neuer“ Tesla Fahrer ( P85D ), also Summa Sumarum was denkt Ihr wie hoch der Verlust in Kilometer sein wird.
Das Auto ist Bj. 2015 ist 50 000 Kilometer ( Gebraucht gekauft ) gelaufen, ich lade täglich im Schnitt 150 - 200 Kilometer bis auf 353 Kilometer ( 90 % ) .
Bei einem Jahresdurchschnitt von 35 - 40 000 Kilometer aktuell, wieviel werden da in 3 Jahren Kilometerverlust sein also sprich mit 150 - 180 000 gelaufenen Kilometern ? Ich werde aus den Tabellen nicht schlau.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Bernd

Zwischen 85 und 95% der Zahl im Neuzustand. Den Wert kennst du als Gebrauchtwagenkäufer aber gar nicht, und da der grösste Teil der Degradation im ersten Jahr auftritt, also fast keinen Unterschied für dich. Aus 353km bei 90% werden wohl so um die 340km.

Danke für Deine Antwort, sehr nett. Gibt es schon Erfahrungen zu Erstatzteilen, sind diese teuer im Vergleich zu Bmw oder Mercedes ? Ich bin zwar begeisterter Tesla - Fan aber so ganz vertrau ich der Elektronik nicht, habe immerwieder irgendwelche Probleme, jetzt z. B fährt der Fahrer - Türgriff nicht mehr aus ! lgs aus Südtirol

Zumindest die Antriebswellen sind kein Schnapper:

Gebraucht bzw. Gleichteile sind noch sehr selten. Tausch scheinbar zur Zeit nur im SeC.

Bye Thomas

Die meisten werden noch innerhalb der 4 jährigen Garantie sein, daher wird hier vermutlich noch wenig Erfahrung vorliegen.

Ich bin bei 175000 in knapp über 3 Jahren und bewege mich irgendwo um die 5% Verlust. TR seitig ist der Verlust zwar höher, bei dem was ich nachladen kann allerdings geringer.

Man könnte es aber auch allgemeingültig so formulieren. Der Reichweitenverlust durch den Kapazitätsverlust ist geringer als der Reichweitengewinn Aufgrund deiner ansteigenden EV-Erfahrung durch die gefahrenen EV-Kilometer.

Hallo , danke dann bin ich ja richtig beruhigt. Was heisst TR seitig ? Und EV Erfahrung ? Lgs aus Südtirol

TR Typical Range Die berechnete Restkapazität in km die er anzeigt. Anfangs bei meinem Wagen bei ca. 400km jetzt bei ca. 370 km Restreichweite bei Volladung.

Wollte damit sagen ich komme jetzt dennoch weiter als am Anfang weil ich mich auf Elektro eingestellt habe und über mehr Erfahrung verfüge die in einer höheren Reichweite resultiert.

Ich kann segwayi2s Erfahrung nur bestätigen.

Am W.E. musste ich wegen viel Stau und Regen relativ langsam fahren und wollte es dann reichweitenmäßig wissen. Mein P85+ sig., Bj 2013, 21" Reifen, hat ca. 170.000 km auf dem Akku (der erste wurde wegen des Kontaktorenproblems getauscht)

Nach 400 km hatte ich der Batterie 70,2 kWh entnommen. Am nächsten Morgen 75 kWh aufgeladen (an 16 A Drehstrom).

100pro.jpg

Der nächste Tag führte quer über die Alpen, Fernpass, Brenner bis SuC Affi ging es dann auch ohne, dass ich es forcieren musste. Im Gegenteil: auf den Passstraßen war Überholen angesagt und die letzten 100 km in Italien bin ich schneller gefahren (135 km/h, wo es möglich war) damit beim SuC die Batterie nahe Null kam. Fazit 419,6 km und 5 km TR Rest.

Das alles mit den extrem energieschluckenden Conti Silent. Mit normalen Reifen wäre also noch deutlich mehr möglich.

Großer Schreck übrigens in Affi: da ich die SuCs nicht gleich sah, hielt ich bei der Raststation. Wieder den SuC ins Navi eingegeben, schlug es einen Weg zum SuC von über 40 km vor. Also: Wenn man bei Affi aus der Mautstation kommt ist der SuC genau geradeaus zu sehen!!!

Fast die ganze Fahrt über kam im Navi die Anzeige: Laden notwendig um das Ziel zu erreichen. Ich wäre dankbar, wenn man diese unsinnige Meldung endlich abschalten könnte.

@segwayi2 was zeigt deiner dann bei 100% TR an?

Im Moment etwa 370 km - wie oben geschrieben. :confused: