Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

AVAS: seit 01.09.19 in allen Model 3 verbaut? Nein!

Das werden wohl eh die Töne für die USA sein. In Europa müssen sie wie ein Verbrennermotor klingen. Also kein Grund sich jetzt bereits aufzuregen.

Als wenn Tesla sich einen schlechten Ton einfallen lassen würde… Leute… auch wenn grad viel nervt, aber abgehoben von der Menge und cool sind sie noch immer! :slight_smile:

+1
Danke

Sehe ich genau so.
Habe mir einen Kommentar verkniffen, da er nicht ganz so nüchtern und sachlich daher gekommen wäre wie deiner. :wink:

Wenn der Lautsprecher an der Position vorne im Spoiler montiert ist, sollte dieser für eine Kabelzange gut erreichbar sein.

Daran hab ich auch schon gedacht, nur vermutlich erkennt die Elektronik das, wenn man dann noch einen Lastwiderstand dran hängt gilt beim TÜV „Hab ich nicht gemerkt“ vermutlich nicht mehr :smiley:

Ich hatte ja auch das Wort „Egoist“ benutzt, nicht weil ich jemanden angreifen möchte, sondern eher dazu sensiblisieren möchte, dass seine eigenen Interessen u.U. zurück stehen müssen, wenn es um Menschen mit Handicap geht. Sonst könnten wir die gleiche Diskussion aufmachen über Parkplätze mit Sonderparkausweis, wo manche dann sagen, ich park da ohne dass ich eine eingetragenen Behinderung habe, weil es für mich bequem(er) ist.

Für mich wäre es gute Kinderstube, immer mal kurz inne zu halten und mir die andere Seite zu überlegen. Vielleicht in diesem Fall meine eigenen Interessen zu Gunsten von Menschen mit Behinderung zurück zu stellen.

Und außerdem ist es eine EU-Verordnung, also ein Rechtsakt der Europäischen Union mit allgemeiner Gültigkeit und unmittelbarer Wirksamkeit in den Mitgliedstaaten.

Es geht hier darum, dass Egoismus nicht nur auf einer Seite von zwei Parteien vorkommen kann.
Darüber darfst du gerne auch nachdenken.

Danke

Find ich gruselig. Mit dem Rückwärtston vom Tesla könnte ich mich anfreunden. Nach vorne vielleicht einen 8Zylinder :smiley:

Oder wie ein Fahrrad?

Morgens,

Zum Ego, in anderen Ländern heißt es natürliche Auslese, wer das Risiko eingeht muss mit leben, wer in England oder Frankreich an der Klippe entlang geht muss mit einem Absturz rechnen. Wer sein Ego über die Straße führt halt auch. Was ist mit den Ganzen Kopfhörern, werden wie dann die Warntönen wiedergeben und Telefonate unterbrechen?

Und zum Thema Blinde, die hören den Tesla beim lossrollen, frag die mal, die freuen sich schon auf das krachkonzert wie sie es heute schon habe. Im übrigen kam ein Blinder etwas ketzerisch auf den Gedanken was mit Fahrradfahrern, Sccotern und Fußgängern wäre, eine witzige Idee.

Nur weil ein verband das mal toll fand heißt es nicht das es besser ist. Ich kenne zwei Blinde, und die haben da eine etwas andere Meinung zu, wo nun die Mehrheit liegt weis ich nicht.

Eventuell hätte man es wie in der Schweiz machen sollen, mit einer Volksbefragung.

Ich freu mich, wenn unser Nachbar demnächst zur Frühschicht fährt und 5-6 mal rangiert zum drehen, heute ist sein Wagen sogar als Verbrenner sehr leise, da ist Gang einlegen schon eher zu hören.

Ob das ein gutes oder schlechtes gesetzt ist kann ich nicht sagen, ich nach meiner persönlichen Meinung finde es ehr ungünstig für alle.

Der Hinweis auf die Kopfhörer ist natürlich unsinn, denn es ist ja deren eigene Wahl nichts oder (je nach Modell) weniger von der Außenwelt zu hören. Beim Elektroauto ist es erstmal unsere Wahl leise unterwegs zu sein bzw. für alle neuen Modelle ab jetzt auch keine Wahl mehr.

Zu den Blinden:

Sorry für die schlechte Newsquelle, aber ich hab auf die schnelle nix besseres mehr gefunden, konnte mich nur an diesen konkreten Fall hier erinnern weil er sich erst kürzlich ereignete: tag24.de/nachrichten/lohmar … lt-1153473

Wir haben ja nun alle das Tesla-Geräusch noch nicht in der Realität gehört. Ich kenne jedoch sowohl das von Kia (Niro), als auch das von Hyundai (Kona) und das vom Leaf (2018) recht gut. Abgesehen von der Geschmacksfrage, die wohl schwer zu diskutieren ist, halte ich objektiv alle Geräusche für absolut ertragbar und bzgl. der Lautstärke sehr im Rahmen. Unser Nachbar fährt hier seit kurzem mit einem Mazda Hybriden vor, der auch über AVAS verfügt. Ich finde das wenig störend und sehr hilfreich, da man hier (enge Privatstraßen, viele Kinder) in der Tat schnell mal nix hört.

Es muss ja nicht jedem Gefallen, aber wie man sich direkt schon wieder Gedanken um das abzwicken der Lautsprecherkabel machen kann ohne noch jemals das Geräusch gehört zu haben ist mir schleierhaft.

Und Fahren ohne Betriebserlaubnis mit Gefährdung kostet auch nur 90€ und 1 Punkt.

also grundsätzlich finde ich die regelung schwachsinn. Möchte hier jetz aber nicht diskutieren, das habt ihr hier ja schon gemacht.
was ich aber schon sagen muss, hier bei mir am land auf kleinen Nebenstraßen, ist es mir schon ein paarmal passiert, dass ich „ewig“ hinter fussgängern hergerollt bin, weil die mich nicht gehört haben.
hupen wäre mir doch zuviel des guten gewesen, die haben sich auch so ziemlich erschreckt :slight_smile:
so eine „leise“ fussgängerhupe wär doch was feines - vielleicht ein entenquaken oder ähnliches

Ganz meine Meinung, vielleicht eine (simulierte) Fahrradklingel.

Genau aus diesem Grunde habe ich mir einen Funkgong gekauft und in den Frunk gelegt - aber leider ist der so schalldicht das der Gong nahezu unhörbar ist (Model S). So ab und zu ein dezentes Geräusch abgeben zu können kann in solchen Situationen schon sinnvoll sein.

Bin noch immer auf der Suche nach einer passenden Lösung.

Wenn das System behinderten hilft sicherer durch den Strassenverkehr zu kommen, kann man das doch nur begrüssen. Ich verstehe da die Diskussion nicht.

Vor ein paar Jahren auf einem Supermarktparkplatz:
Mitten auf der Fahrspur stehen zwei tratschende Damen mit dem Rücken zu mir, ich fahre mit meinem Prius langsam bis auf einen halben Meter ran, denke „irgendwann müssen die das doch merken“.
Schließlich hupe ich, und schon fingen die beiden an mich anzumotzen „Warum ich mich denn so anschleiche“, „muss ich sie so erschrecken“ etc.
Ich hab dann zurückgeblökt, ob ich vielleicht wegen der Damen den Kopf aus dem Fenster stecken und dabei „brumm, brumm“ machen soll…

E-Bikes hört man nicht. Rennvelos auch nicht. City-Bikes auch nicht. Auch wenn die alle eine Klingel haben, denn diese wird praktisch nie betätigt. Moderne Verbrenner die anrollen hört man auch nicht besser als E-Autos. Erst recht nicht die Autos die dank Start Stop Automatik schon unter gefühlten 15 km/h kein Motorengeräusch mehr machen. Und wo gibt es die wirklich schlimmen Unfälle mit stark steigenden Unfallzahlen? Jap, bei den schnellen E-Bikes. Aber bei den E-Autos, die im Gegensatz zu den E-Bikes selber vollbremsen bei reinlaufenden Fussgängern, muss man dringend handeln. Absurder gehts nicht. Wer nicht hinschaut der hört auch nicht hin. Und man würde es nicht glauben, aber vermutlich gibt es wesentlich mehr (ältere) Fussgänger die schlechter hören als sehen. Sollte man da nicht eher unter 50km/h Blitzlichter am Auto blitzen lassen?

Okay das ist jetzt sehr polemisch geschrieben und ich kenne die Statistiken nicht wirklich im Detail. Ich lasse mich sehr gerne eines besseren belehren. Doch meine persönliche Erfahrung ist: Mit meinem Muskelkraft-Mountain-Bike wurde ich schon von manchen Fussgängern nicht wahrgenommen. Ohne laute Klingel am Fahrrad Lenker gehts nicht. Doch bei meinem Tesla hat mich noch nie ein Fussgänger auf der Strasse nicht gesehen oder nicht wahrgenommen.

Ich bin nicht generell gegen solche Geräusche bis x km/h. Aber dann bitte sinnvoll für alle Verkehrsteilnehmer mit und ohne Akku.

Zurück zum eigentlichen Thema: Ich bin froh das „Feature“ noch nicht zu haben. Ich würde wohl an jeder Kreuzung eine Maske anziehen müssen damit mich niemand erkennt :laughing:

Seit in unserer Straße eine Renault Zoé wohnt ist DIE, abgesehen vom gelegentlichen AMG, mit Abstand das lauteste Fahrzeug, das hier am Haus vorbeifährt :imp: Und dann auch noch so ein pseudo-Verbrennergeräusch :unamused: Das ist total kontraproduktiv.
Meine Vision von „alle fahren elektrisch“ ist „Enjoy the Silence“ á la der beeindruckenden VW-Werbung von vor ein paar Jahren…

Mal sehen ob die Option kommt