Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

"Autopilot-Kameras nicht verfügbar", Kotflügel Kamera zeichnet nicht auf

Habe heute einen USB Stick mit SD-Karte für Sentry an ein neues Model 3 angeschlossen.
Nun kommt die Meldung „Autopilot-Kameras nicht verfügbar, Funktion bei nächster Fahrt evtl. verfügbar“.
Wenn ich in den Sentry Abspieler reinschaue, habe ich keinen Button, um die Kamera auf der Linken Seite auszuwählen.

Software ist aktuell und Reset mit Bremse+beide Lenkradknöpfe habe ich probiert.

Habt ihr eine Idee?

Anbei Bilder der Fehlermeldung und des Video abspielers, dort sieht man das kein Button für „links“ verfügbar ist.

Ohne USB geht es? Dann könnte die,Kombi ungeeignet oder zu langsam sein. Bei SD-Karten werden immer wieder Fälschungen angeboten.

Kannst Du beim Rückwärtsfahren beide Seitenkameras sehen?

Gruß Mathie

Hi zusammen,

danke für eure Unterstützung. Dass die Seitenkameras zugeschaltet werden können, daran hatte ich nicht gedacht - damit hätte man die Funktion ja testen können.

Habe in der Mobile App den Fehler gemeldet, sowie die neu angeschlossene SD Karte raus gemacht und das Auto nochmal eine Weile stehen gelassen. Die Files der linken Kamera wurden zwar erzeugt, hatten aber immer nur 595KB.
Nun SD Karte wieder dran gesteckt, dann gleich mal die Seitenkameras beim Rückwärts fahren getestet. Geht alles und Sentry geht auch über alle Kameras.

Fazit: Bei einem solchen Fehler einfach Stick raus, Auto nochmal schlafen lassen.

Problem tritt leider wieder auf, Fehler Meldung kommt und beim rückwärts fahren kommt nur ein Loading Symbol.

Sehr interessant! Ich hab mein Model 3 auch am Wochenende abgeholt und habe den selben Fehler. Komischerweise funktioniert der Autopilot einwandfrei!
Leider habe ich noch nur die 2020.32.5 und kann somit die Kamerafunktion bei der Rückwärtsfahrt nicht testen.
Welche SD-Karte verwendest du?
Ich habe bisher nur einen USB 3.0-Stick mit 64GB den ich noch überhatte.

Viele Grüße
Felix

Hallo,

ich habe genau das selbe Problem seit dem letzten Update, auch die linke Kamera.
Hab eine 128 GB SD Karte angeschlossen, werde diese mal entfernen und schauen obs besser wird.

lg,
Moritz

Bei der .32 sollte die Funktion verfügbar sein. Du musst die Seitenkameras allerdings aktivieren. Beim MS ist da ein kleines Symbol unter dem Bild der Hauptkamera, welches man nach unten ziehen muss. Ob das beim M3 genauso ist, weiß ich leider nicht.

Gruß Mathie

Ja, das ist in deiner Software Version verfügbar.

Habe es dir im Bild markiert:
1 aktiviert die Kamera. Alternativ Rückwärtsgang einlegen
2 (der kleine Pfeil) blendet die anderen Kameras mit ein.

Schau doch mal ob bei dir dort die linke Kamera funktioniert. Bei mir wird dort nur schwarz und ein kleines drehendes loading Symbol angezeigt.

Sieht bei mir genauso aus. Schwarz ein ein runder Ladebalken.
Habe den Stick jetzt mal entfernt und er lädt gerade das Update auf 2020.36.10.
Nach dem Neustart ist es hoffentlich behoben. Wenn es dann wieder kommt wenn ich den Stick nutze weiß man wenigstens woran es liegen könnte.

Hast du dazu schon mit dem SeC gesprochen?

Update: Trotz neuem Update und einem Hard Reset ohne USB-Stick ist das Problem immernoch vorhanden. Werde nachher schauen ob sich der Stecker der Kamera vielleicht gelöst hat oder nicht drin ist.

SD Karte entfernen hat nichts gebracht, Reboot auch nicht.
Autopilot funktioniert normal.

Guten Tag Zusammen,

ich habe seit Auslieferung vor ca. 2 Wochen das gleiche Problem.

Neustart usw. war nicht erfolgreich. Morgen kommt der Tesla Ranger, mal sehen ob er das schnell abstellen kann.

Ich werde berichten.

Das wäre sehr gut!

Bei mir schaut gerade ein Techniker im Hintergrund ich bin gespannt😅
Scheint aber mehrere neue Autos zu betreffen :see_no_evil:

Mein Auto habe ich auch vor ca. 2 Wochen abgeholt, vielleicht ist es auch ein Hardwareproblem in diesem Produktionszeitraum?
Habe für Ende September einen Termin im SeC, bis dahin habt ihr vermutlich schon mehr Rückmeldung. Bin gespannt.

Bericht zum heutigen Termin:

Ranger kam, erzählte gleich, dass er im Anschluss noch ein Model 3 hätte mit gleichem Thema.

Kurz Computer ran, kein Bild, Kamera raus gehebelt, neue angesteckt, getestet, alles gut, eingeklippst und frohe Fahrt.

Während der nächsten 20 Min fahrt soll sich die Kamera wieder kalibrieren.

Er ging auch davon aus, dass es bei der Produktion der Kameramodule für einen gewissen Zeitraum Probleme gab.

Hatte es sonst nur Anfang des Jahres einmal, da war der Stecker nicht richtig drin.

Vom Problem abgesehen war ich sehr zufrieden heute mit dem Service, schnell und unkompliziert und sehr netter Techniker.

2 Like

Danke! Das hört sich gut an!
Dann soll Tesla mir mal schnell nen Ranger vorbei schicken. Dafür brauch ich echt nicht nach Düsseldorf fahren :sweat_smile:

Habe im SeC eine neue Kamera verbaut bekommen, seitdem alles in Ordnung.

Habe das gleiche Problem, nur hin und wieder funktionierte die linke Kamera, habe Termin in Frankfurt gemacht

Bei mir auch das gleiche Problem. Habe meinen SR+ lertre Woche in FFM abgeholt. Habe jetzt in zwei Wochen einen Termin im SeC

Habe jetzt auch die Meldung. Autopilot geht und die Kameras auch - sehe ich ja beim Rückwärtsfahren.

War es bei euch auch so, dass die alle Kameras funktionieren?