Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Autopilot Fehler

Ich habe nun einmal mit einem Model S, einmal mit einem Model x und nun schon zweimal.mit meinem Model 3 mit Autopilot die gleiche Rechtskurve mit 50km in einer Ortschaft gefahren. 4mal ging also alles gut. Heute lenkt der Autopilot in der Kurve nach rechts wo sich eine Leitlinie befindet. Innerhalb einem Bruchteil einer Sekunde haben meine Felgen dann den Bordstein berührt. Ich hatte keine Chance einzugreifen. Die Vordere Felge rechts ist nun total demoliert und die hintere leicht. Bin gespannt was Tesla dazu meint.

Ich dachte, man muss trotzdem selbst aufpassen.

Das zeigst du mir mal wie du in nichtmal einer halben Sekunde reagierst

Selbst Schuld. AP ist für die Autobahn gedacht und nicht für die Ortschaft. :unamused:

Echt, hat dir das einer bei Tesla gesagt ? Mir nicht

Du schreibst innerorts, was heisst das genau, was für eine Art von Strasse war das? Im Prinzip schreibt Tesla recht deutlich das eine Anwendung des AP innerorts nicht gestattet ist, dazu gibt es eine Menge Klauseln. Wenn es nicht gerade eine Stadtautobahn war fürchte ich eher das ein Anwenderfehler vorliegt und Tesla das auch so argumentieren wird.

Ich denke ecarjunkie glaubt nicht seine Felgen ersetzt zu bekommen. :smiley:
Es geht hier ja darum warum der AP in der selben Kurve anders reagiert…
Das Vertrauen zur teuer bezahlten Technik leidet ja so ein wenig…

Schlaue Sprüche helfen da weniger, vielmehr würden Erfahrungen anderer M3 Fahrer hier helfen, denn dafür ist ein Forum da und nicht zum Korinten kacken…:exclamation:

Screen.PNG

Na endlich jemand der mich versteht. Mir geht es nur darum hier mit anderen zu diskutieren welche Fehler der AP noch hat

@aalleexx: willst jetzt hier Kurven miteinander vergleichen oder wie meinst du das? Manual lesen bitte, gerade wenn es um den AP geht. Da steht alles drin was man wissen muss und beherzigen sollte.

Wo steht das, in der Bedienungsanleitung ? Wenn mein AP eine durchgehende seitenlinie ignoriert dann kann mir das überall passieren

Können wir uns darauf einigen das ein Fehler dann vorliegt wenn er bestimmungsgemäss eingesetzt wurde und dann „versagt“? Ob das in dem Fall bestimmungsgemäss war ist nach allen Informationen anzuzweifeln. Trotzdem versteh ich deinen Ärger natürlich sehr. In Grenzbereichen ist der AP nach wie vor im Auge zu behalten, aktuell eiert er wieder mehr, das stimmt, auch in Baustellen eher wieder unbenutzbar, auf jeden Fall ausmachen.

Wenn mein AP eine durchgehende seitenlinie ignoriert dann kann mir das überall passieren

Genau! Die entscheidende Frage ist doch: Warum reagiert der Autopilot in der fast gleichen Situation anders?

Das könnte zb. am Licht, Bewölkung, Reflektion etc liegen, den 100% gleich ist es nie. ABER: Kommt das auch auf der Autobahn vor? Was sind eure Erfahrungen? Kann hier jemand von „Beinahe Unfällen“ durch AP berichten?

m33 (M3 Fahrer ab Anfang März)

Tesla erzählt viel Mist.
Aber beim AP ist das Handbuch und der Hinweistext beim Aktivieren des AP im Fahrzeug eindeutig.

Dass die Frage ausgerechnet von Dir kommt, der schon jahrelang Tesla fährt, wundert mich schon. Du müsstest doch mit der Unzuverlässigkeit der Teslasysteme schon Erfahrung gesammelt haben…

Und ja, ich habe sehr oft Situationen, wo der AP unterschiedlich bei gleicher Firmwareversion reagiert. Kann mehrere Ursachen haben: verdreckte Kameras; schlechte Lichtverhältnisse; schlechte Radarsignatur etc.

Der AP überfährt eigentlich keine Linien mehr, er bremst ja in Kurven sogar ab wenn er merkt das er zu schnell ist. Ausschliessen würde ich es trotzdem nicht. Kann es sein das die Linie direkt vor dem Bordstein verlief und er eher drauf als drüber war?

Na ja, AP Erfahrung habe ich nich viel. Schau mal wie alt mein S ist. Da ist nix mit AP

Mit dem AP zu fahren braucht wirklich Eingewöhnungszeit. Man sollte unbedingt das Manual durchlesen bevor man ihn nutzt, da steht alles drin. Ich hatte mal einen AP0 Fahrer hier aus dem Forum im Auto, 4 Jahre Tesla, diverse Loaner, trotzdem war das handling zwischen uns extrem anders, ich eingewöhnt keine Probleme, er nicht, einige Probleme. Ist leider so.

Die zwischen Linie und Bordstein sind es tatsächlich nur ca. 20cm

Ok dann wäre er drüber gewesen, tut mir echt leid um die schönen Felgen.

Da bringt mir aber das Manual und Eingewöhnung auch nix wenn ich die Stelle schon 4mal mit AP bei trockenem Wetter, sauberen Kameras und tagsüber passiere und beim 5. Mal den Bordstein küsse