Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Automatisches Einparken

Hallo zusammen,

hat von euch jemand Erfahrungen mit dem Einparkassistent?
Ich habe einen Duplexparkplatz unten in einer Tiefgarage. Die Spur des Stellplatzes ist etwa 10cm breiter wie das M3, so dass nur sehr wenig Platz zum Aussteigen bleibt wenn er drin steht. Das ist vor allem dann nervig, wenn die Plätze daneben belegt sind.

Glaubt ihr das der EAP es hinbekommt den Wagen dort rein und wieder rauszufahren? Wie wichtig ist hier die Beleuchtungssituation?

Viele Grüße
Sebastian

Das Einparken läuft mit Ultraschall und damit auch in absoluter Dunkelheit. Wegen den 10cm kann ich nichts sagen. Das musst du testen.

Meine Garageneinfahrt ist knapp schmaler als das MS mit ausgeklappten Spiegeln.
Summon geht zwar aber er klappt immer die Spiegel aus und daher bringt es nix. In der Garage sind ca 15cm mehr auf jeder Seite. Ein und Ausstieg geht mit heruntergelassener Scheibe.
Das Summon könnte es aber macht wegen Spiegeln keinen Sinn.

Meinst du die Summonfunktion? Denn bei 10 cm kommst du ja wenn du drin sitzt nicht mehr raus oder?

Zu Summon: dazu brachst du und das Auto Handynetz, sonst geht das nicht. Wenn du das in der TG hast fährst du den Wagen gerade vor die Parkbucht, steigst aus und dann fährst du den Wagen per Handy von aussen gerade hinter, Lenkbewegungen gehen nicht.
Meine Erfahrungen damit sind aber geteilt, hin und wieder würde er bei meinem Carport an den Pfosten fahren, da muss man dann schnell mit dem Schlüssel abbrechen, warum das so ist weis ich nicht, stell ich mich an den Pfosten lenkt er nicht in diese Richtung und fährt gerade rein.
Also wie gesagt so gaaanz drauf verlassen kann man sich tagtäglich noch nicht, aber per update wird es weiter verbessert, da hat E. M. ja speziell bei der Funktion Neuerungen in nächster Zeit angekündigt.

Autopark: funktioniert gut, kann da über nix negatives berichten, das er im Stand dreht scheint die Lenkung ganz schön zu belasten, das ist aber eher eine Vermutung aufgrund der Geräusche, kann auch harmlos sein

Bist du dir da sicher? Jedenfalls was das Model 3 betrifft.
Nach meinen Informationen ist doch beim Model 3 alles, also auch Herbeirufen/Summon per direkter Bluetoothverbindung Handy<–>Auto gelöst/realisiert. Keyfob gibt’s ja eh keinen (außer Zubehör). Somit könnte das klappen. Wissen werden wir das erst wenn die ersten Model 3 in EU Spec angekommen sind.

Eigene Erfahrungen habe ich nicht. Neben dem Handynetz Problem (habe nichts darüber gelesen, dass sie es anders machen, als bei S und X - wäre aber cool) könnte die Steigung bei einem Duplexparkplatz ein Problem sein.
Björn Nyland (YT) hat sein Model X „Optimus Prime“ mal in die Garage fahren wollen und der ist bald an einer Kannte auf dem Boden gescheitert, da der Wagen langsam und mit wenig Kraft los rollt. Nur so als Denkanstoß :wink:

Warten wir es ab ja, in der EU funktioniert Summon ja etwas anders als in den USA, hier muss der Keyfob immer in der nähe des Autos sein beim S und X.
Ob Summon auch nur per Bluetooth geht beim M3 weis ich nicht ganz genau, wenn ja umso besser für den Anwendungsfall hier, evtl. spart auch das den Key Fob der in der Nähe sein muss da dies als Totmannschaltung akzeptiert werden könnte? Mein Beschreibung gilt für die aktuellen MS/MX :wink:, beim M3 in der EU wird man es sehen.

Bei mir klappt er die Spiegel bei Summon immer an :open_mouth:. Warum ist das bei dir anders?