Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Automatische Türöffnung des M3

Die übliche Zurittsmöglichkeit zum Model 3 ist über die Blutoothfunktion des Handys gegeben.
Mein Handy ist schon recht alt Samsung S3 Mini - da habe ich versucht die App TESLA Inc draufzuladen
Da wurde angezeigt: Dein Gerät ist nicht mit dieser version kompatibel. Da hab ich bei TESLA angerufen und gefragt ob ich mir ein neues Handy kaufen müsse. Mir wurde die Frage verneint - ich müsste ein Systemupdate machen. Dies tat ich - leider wird mir aber immer noch angezeigt, dass mein Gerät mit dieser Version nicht kompatibel ist. Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?
Der Key FOB und die Karte scheinen nicht den Komfort zu bieten, da sie aus der Hosentasche zum öffnen des Autos rausgenommen werden müssen.

Sonnige Grüße
Frank

Du wirst eine neue Android Version flashen müssen. Da samsung das alte Gerät aber nicht unterstützt für die neuesten Versionen musst du das selber machen. Heißt das Handy muss gerootet werden und ein passendes Android aufgespielt werden. Das macht man aber nicht mal eben so wenn man da keine Ahnung von hat.

Keyfob kostet aber auch schon 150$… und Model 3 50k+… da wird man wohl 1-2 Hundert Euro für neues Smartphone finden :wink:

Da würde ich mir auch lieber ein neues Smartphone für ein paar Kröten holen. Selbst wenn du irgendwie eine Version auf das Handy drauf bekommst das die App läuft, kann ich mir vorstellen das die Android Version auf dem Handy ultra langsam läuft bzw. du evtl Probleme mit der Bluetooth Verbindung zum Model 3 bekommst.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Machst Du das beruflich? - kann ich Dir mein Handy ggf zuschicken oder wie finde ich jemand, der das machen kann?

Herzliche Grüße aus dem Odenwald

PS: Die neuen Handys sind mir zu groß (an den 250Euro liegt es nicht)

Sorry, aber das ist doch ein seltsames Argument. So ähnlich hört es sich auch bei diesen Themen an:

  • Waaas, Winterreifen für 2.000,- sind Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
  • die Versicherung für 1.500,- ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
  • Eine Farbe für 2.600,- ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
  • die Kwh Strom für 50 Cent ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
    usw.

Ich finde das etwas befremdlich. Warum soll man nicht nach günstigen Lösungen fragen dürfen?

Sonst müsste man sich auch fragen, warum überhaupt jemand ein Model 3 kauft und nicht gleich ein Model X.

Martin

Android 5.0 auf den Klugfernsprecher werfen: androidadvices.com/update-galaxy … are-guide/
(Die App läuft lt. Google Play ab Android 5.0)

Laut PlayStore

Erforderliche Android-Version 5.0 oder höher Da gibt es eine ganze Reihe an Auswahl an Handys die min. Android 7 oder höher können und trotzdem nicht so groß sind.

geizhals.de/?cat=umtsover&xf=11 … roductlist

Sorry, aber dein Vergleicht hinkt.

  1. Du redest über Tausende von Euros (ausser beim Strom) und nicht wie ich über 100-200.
  2. Der TE ist bereit für den Keyfob zu zahlen, dann wäre er auch bereit für das Handy zu zahlen.
  3. 2000 Euro für Reifen ist echt teuer, wo anders wird es billiger, man muss also nicht kaufen. Handy wird aber auch mit Root kein Spass machen (aus der Erfahrung)
    Wenn man rot will, gibt es keine Alternative, folieren ist was anderes. Bei den Automatischen Türen hat man auch keine Alternativen -> (neues) Handy
    Bei der Versicherung hast du Alternativen. Und ja, teueres Fahrzeug kostet mehr.
    Beim Strom hat man auch Auswahl.

Zum Model X, warum nicht Bugatti?

Das Auto soll Spaß machen und das erreicht man in diesem Fall nur mit einem passendem Smartphone.

Jetzt zum Thema: Sony Z Compact ist richtig klein. Kleiner wird es schwieriger zu finden.
iPhone 5SE wäre auch ne Option, aber k.A. ob man es günstig bekommt und ob man auf iOS umsteigen will. Geschmackssache.

Es ist nicht ratsam ein 6 Jahre altes Smartphone zu benutzen. Allein die ganzen Sicherheitslücken… Gut, dass Tesla das unterbindet, indem sie eine gewissen Android-Version voraussetzen.

Ich kann dir nur dringend empfehlen dir ein neues Handy zu kaufen. Unabhängig von der M3 Geschichte.

Bevor man das veraltete Smartphone entsorgt, mit dem man eigentlich (rein technisch) noch zufrieden ist, kann man versuchen, die freie Android-Version „LineageOS“ auf sein Smartphone zu flashen. Bei Samsung Geräten klappt das meist ziemlich gut. Das Prozedere ist nicht so schwer, wie es auf dem ersten Blick aussehen mag: Wer bereit ist, technische Anleitungen genau zu lesen, sollte das schaffen.

Das S3 mini wird wohl offiziell nicht unterstützt (konnte es in der Liste nicht finden), aber vielleicht hilft das hier:
https://www.hardwareluxx.de/community/f275/erfahrungen-mit-lineageos-14-1-fuer-galaxy-s3-mini-gt-i8190-1166679.html

Ich bin mit LineageOS sehr zufrieden und kaufe Geräte nur noch, wenn sich diese Android-Distribution darauf installieren lässt. Kein Ärger mehr mit vom hersteller vorinstallierten Apps, die kein Mensch braucht, und vor allem: zeitnah Updates…

lineage os läuft super flüssig auf dem s3 mini

lineageosdownloads.com/downl … ineage-os/

ich hab mich aber mittlerweile auf ein Sony z5 Compact umgestellt auch wieder mit lineageos das s3 mini ist jetzt mein Internet Radio in der Garage