Autobahnrastätte - Hinweisschild auf Ladestation

Stimmt, habe aber ein Problem mit dem Symbol. Ist einfach viel zu klein und der Unterschied gering zum normalen :roll_eyes:

2 „Gefällt mir“

Hab auf dem Rückweg jetzt insg. 4 solche Schilder gesehen innerhalb von 200km… vllt hab ich auch ein paar übersehen.

Ich finde die jetzt nicht schlechter als die anderen… die e-schilder sind immer eine Doppel"säule"… das erkennt man schon ganz gut.

Über eine App geht natürlich nix.

Aber über fehlende Beschilderung würde ich mich nicht beschweren. Allerdings ist das Aufgabe der Straßenmeisterei. Möglich, dass die in manchen Gegenden aktiver und mehr hinterher sind als woanders.

Bin da ganz bei dir es ist einem Tankstellensymbol einfach zu ähnlich, da hätte ein anderes Design und in größer her gemusst

Na grösser vielleicht nicht. Ich hätte z.B. einen gelben Blitz diagonal durch die Säule im Sinne. Das wäre auf jeden Fall auffallender.

Ich denke das hätte zwei Effekte wenn die Ladestationen besser ausgeschildert wären:

  1. Es würde einen höhere Sichtbarkeit bei noch nicht Elektroautofahrern schaffen wie viele Säulen es schon gibt.
  2. Es wäre auch für Menschen die nicht mit Smartphone und App hantieren wollen oder können einfacher.

Frag mal im Bekanntenkreis wo man ein Elektroauto auf ihren regelmäßigen Strecken laden kann. Die meisten wissen noch nicht mal wo eine Ladesäule in ihrem Ort oder in der Nähe ist.

2 „Gefällt mir“

Geht zwar langsam offtopic, aber seit ich mich mit meinem Wagen als Ladesäulensucher geoutet habe, achten die Leute vermehrt drauf und ich bekomme täglich „Hinweise“ auf neue Standorte. :sweat_smile:

Hallo zusammen,
ich verfolge den interessanten Austausch über die Hinweise auf Ladestationen auf der Autobahn.
In der Schweiz wird dies vom Bund geregelt, vom Bundesamt der Strassen und ist folgendermassen definiert:

• Hinweise auf Ladestationen, alternative Treibstoffe und Zusatzangaben auf Wegweiser-Tafeln für Raststätten. In der Schweiz sind fast alle Raststätte mit Ladestationen ausgebaut.

EV1 EV2

Um auf die Verfügbarkeit von Ladestationen auf Raststätten hinzuweisen, wird anstelle des Symbols «Tankstelle» das Piktogramm «Tankstelle mit alternativen Treibstoffen» verwendet und mit der Buchstabenfolge EV ergänzt.

Auch die Anzeige für Rastplätze mit Ladestationen wird neu auf der Autobahn hingewiesen, zusätzlich mit der Anzahl der Verfügbaren Ladeplätze:

EV3

Wäre vielleicht auch eine Lösung für Deutschland, zusätzlich werden die Ladeplatzfelder neu ab 01.01.2021 grün ausgefüllt und können mit einem Parkverbot versehen werden.

6 „Gefällt mir“

Also, das ist wirklich eine sinnvolle Anzeige, das würde ich mir auch in Deutschland wünschen!

3 „Gefällt mir“

Stimmt, das Schild ist genial … und wer hat’s wieder erfunden :rofl: die Schweizer!

2 „Gefällt mir“

Das ist ja genial gelöst. Weil es aber aus einem anderen Land kommt, wird das in Deutschland nicht eingeführt - siehe LKW-Maut-Lösung, Ladekartenchaos, Ernährungsampel.

Schade sagt

stahlone

2 „Gefällt mir“

…noch eine Zusatzinfo zu den bereits ausgerüsteten Raststätten. In den kommenden Jahren werden alle 99 weiteren Rastplätze auf dem ganzen Netz ausgerüstet. Damit werden zusammen mit den Raststätten insgesamt 160 Lademöglichkeiten mit rund 600 Ladepunkten zur Verfügung stehen. Der Bund errichtet auf den Rastplätzen entlang der Nationalstrassen Schnellladestationen. Diese müssen bezüglich Steckertypen diskriminierungsfrei ausgestaltet sein. Das bedeutet, es müssen Fahrzeuge mit verschiedenen Steckertypen geladen werden können. Zugang und Bezahlung müssen ohne Eröffnung eines Nutzerkontos möglich sein. Das Bezahlsystem muss die in der Schweiz üblichen Kreditkarten akzeptieren.

3 „Gefällt mir“

Ich gehe weinen.

stahlone

1 „Gefällt mir“

Ganz einfach:

Wenn der Betreiber der Ladestation bezahlt kommt er auch mit auf´s Schild.