Auto parkt direkt neben dem Esstisch, Problem?

Hallo zusammen, ich lese hier nun schon einige Zeit mit und da wir vor einiger Zeit unser erstes M3 bestellt haben, kommt mir nun die erste Frage auf.

Da unser Auto auf der Auffahrt direkt neben dem Haus steht und dort das Esszimmer ist, frage ich mich ob es ein Problem gibt, wenn man dort am Tisch mit dem Handy sitzt? Es sind Luftlinie vielleicht 2 Meter. Kann das zum Problem führen, das das Auto z.B. ständig auf und zu geht etc.?

Danke schonmal für eure Antworten.

aufgehen tut es nur, wenn du auch den Türgriff betätigst. Da muss man entsprechend testen ob dies nicht sogar fremde Personen können. Im Zweifel eine Abschirmung installieren.

das Auto geht nur auf, wenn du am Türgriff ziehst.

EDIT: Zu langsam…

Ich bezweifle, dass es aufgehen wird, wenn ein Fremder am Griff zieht, während das Handy im Esszimmer liegt, aber Versuch macht kluch…

EDIT2: Es wird auch nicht aufwachen, oder sonstige Probleme verursachen, wenn du mit dem Handy in der Nähe bist…

Bei uns zu Hause ist die Situation ähnlich.

Frage dazu:
Bleibt das Fahrzeug eigentlich wach wenn ich am Handy Bluetooth aktiviert lasse und mir die App im minimierten Zustand ein „Verbunden“ anzeigt?
Oder wecke ich den Tesla letztendlich nur, wenn ich aus nächster Nähe den Türgriff ziehe bzw. die App komplett öffne?

Bin mir diesbezüglich nicht sicher, weshalb ich momentan immer schlicht die Bluetooth Funktion am Handy ausschalte, wenn das Fahrzeug nicht benötigt wird.

Nein…schläft tief und fest…

gelesen, was ich geschrieben habe?

EDIT: Schon wieder zu lahm… ;-(

Ich würde es einfach testen: Mit den Handy an den Küchentisch setzen und Kind raus schicken, um am Türgriff zu ziehen.

Geht die Tür dann auf, dann würde ich wohl zur Sicherheit Pin2Drive einrichten oder in den sauren Apfel beißen und das Handy nicht als Schlüssel verwenden.

Es gibt ja auch die Alternative, sich einen RFID-Ring zu kaufen und den als Schlüssel anzulernen. Den muss man dann zu Öffnen und Schließen einfach an die B-Säule halten. Ist fast so bequem, wie mit dem Handy in der Tasche, weil man nichts irgendwo rausfummeln muss. Leider nicht ganz billig, die Teile, aber in dem Fall würde ich persönlich einmalig das Geld investieren.

Wenn das Handy in der Küche liegt braucht man sein Kind nicht rausschicken, sondern kann das auch selbst machen. Letztlich ist der Mensch ja nicht aufs Handy angewiesen um sich zu bewegen.

18 „Gefällt mir“

LOL. Natürlich. Kind rausschicken, macht aber mehr Spaß.

5 „Gefällt mir“

An meinem Arbeitsplatz ist das Setting ähnlich wie beschrieben, die Distanz ist etwa bei 5m vom Schreibtisch zur Wand, davor steht dann der Tesla. Hier hatte ich noch keine Probleme, dass jemand den Wagen öffnen konnte und ich hatte auch schon mein Handy auf dem Tisch liegen lassen und musste wieder rein, damit ich das Fahrzeug entriegeln konnte. Kommt evtl. auch auf die Wand an, welche Materialien darin verbaut sind.

Zum Thema Schlüsselkarte oder RFID-Ring möchte ich das Sicherheitsproblem zu bedenken geben, das u.a. hier beschrieben wird: Tesla: Diebe benötigen lediglich eine App und passenden Zeitpunkt

Okay, danke für die Antworten. Das klingt ja schon mal ganz gut :smiley:. Dann hilft nur ausprobieren, wenn er dann da ist.

Ich hatte mir beim Lesen des Titels erhofft, dass es um offene Garagen mit direktem Zugang zum Wohn/Esszimmer geht und wie man das ggf. dem/der Partner*in schmackhaft macht und Probleme vermeidet. Bin nun schwer enttäuscht :rofl:

6 „Gefällt mir“

Zumindest meine Kinder sind mit ihren Handys verschmolzen. Ich hab die noch nie getrennt gesehen. Geht glaub ist gar nicht in dem Alter. :wink:

1 „Gefällt mir“

Bei mir ist es wie folgt:

  • Handy liegt auf dem Esstisch direkt an der Wand (<10 cm Abstand)
  • Auto steht direkt neben der Wand (<1m Abstand)
  • der Frunk/„Motorhaube“ ist in etwa auf derselben Höhe wie mein Handy
  • das Auto geht nicht auf
  • ich muss mich wirklich mit dem Handy neben das Auto stellen, damit es aufgeht

Bei mir ist es ähnlich.
Esstisch Luftlinie 2-3m zum Stellplatz. Das Auto ist definitiv nicht offen beziehungsweise kann nicht geöffnet werden. Hatte die selben Bedenken.

Mein M3 verschließt sich schon, wenn ich 1m weglaufe wenn ich in der Garage das Ladekabel in die Wallbox stecke.

Im Zweifel Pin2Drive dann bleibt das Auto zumindest auf dem Stellplatz auch wenn es offen wäre.

Handyverbot am Esstisch! :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Im Ernst hilft sicher nur testen… Er will es ja gerne nah. Das Auto reagiert ja teilweise schon nicht wenn man das Handy hinten in der Hose hat :blush:

1 „Gefällt mir“

Da hilft das Bluetooth einfach auszumachen…

1 „Gefällt mir“

Nicht wenn du noch eine Smart-Watch und/oder Bluetooth-Kopfhörer oder -Box benutzt…
Ausserdem ist das ganze an/aus-Gefummel für BT nur lästig…

Welches Gefummel?Man muss doch nur auf das Icon auf dem Display tippen…

1 „Gefällt mir“

Wenn ich mein Handy in der Gesäßtasche habe lässt sich meiner schon nicht öffnen…