Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

auto mobil - das VOX Automagazin

Heute testet Alexander Bloch das Model X von Tesla. Aber schafft er die 400km in 5 Stunden - was sagt ihr?

Hier der Link
facebook.com/200812402725/v … 605637726/

Einen Kommentar habe ich auch gleich reingeschrieben, bin ja gespannt :wink:

Danke für den Hinweis, soeben programmiert.
Bin aber sehr auf das Ergebnis gespannt. 400 km in 5 Std. stellen keinerlei Herausforderung dar, sollte problemlos mit jedem Model S machbar sein.
Es kommt natürlich auf den Fahrer an… linke Spur /Volllstrom wird nicht klappen.
Ich lass mich einmal überraschen, aber vielleicht hat die Verbrennerfraktion auch schon etwas dazu gelernt.

Warum sollte es nicht gehen. Natürlich geht es. Ausser es gibt einen Stau.
Wie hoch war der Schnitt bei der 24h Rekordfahrt letztens?

Zügig nach Waldlaubersheim, 15 Minuten Pause, Toilette, weiter nach Stuttgart. Wenn er es in 5 Stunden schaffen will ist es kein Problem solange der Verkehr es zulässt. Daran wie er es angeht wird man sehen was Ziel des Berichts ist.

Ohne Stop kriechen: EVs mit viel PS sind Mogelpackungen
Mit Stopp kriechen: Trotz SuCs funktioniert Elektromobilität nicht auf der Langstrecke
Mit Stopp zügig fahren und komplett nachladen: Dauert ewig
Mit Stopp zügig und en Bedarf bis zum Ziel nachladen: EVs sind voll alltasgstauglich

A. Bloch ist mit 15 min. Verspätung angekommen. 1 Ladestopp. Wahrscheinlich wir er als EV-Novize nicht optimal gefahren sein, leider konnte man den realen Verbrauch im Display nicht erkennen.
Ich bin die Strecke Düsseldorf - Stuttgart schon mehrfach in einem S85 gefahren und bin fest überzeugt das es realistisch zu schaffen ist.
Das Problem mit den Flügeltüren in engen Parkhäusern kann ich nicht beurteilen, da ich bis jetzt noch kein MX selber gefahren bin.
Zusammenfassend kein so schlechter Bericht.

Mit einem MS 90 oder mehr fährt man langsam durch oder zügig mit einem Halt. Das MX erfordert einen Stopp aber keine besondere Fahrweise. Je nach Verkehr kann die Strecke auch für einen Verbrenner problematisch sein in unter 5 Stunden. Naja, nichts gelernt.

Hätte gerne die Restreichweite gesehen.
Sicher hätten nicht die 80% zwischengeladen werden müssen.
Wenn der kleinste Faktor die Zeit ist, dann lade ich nur soviel nach wie es benötigt wird.
(…wieso hatte der im Anfang eigentlich unter 400km am Start wenn der Akku ganz voll war???)
War das Auto vorgeheizt oder ist der mit -10°C Akku losgefahren…?

Der Depp hat halt 80% geladen für 135 km bis zum Ziel. Hätte er ankommen wollen 15 Minuten früher wäre kein Problem gewesen. Einfach 15 Minuten weniger am SuC.

Solch neue Technik überfordert einen ALT Ingenieur a´la Bloch !!
Der ist noch in einer anderen Welt…

JEDER Test, der bis jetzt von Ihm kam, hat Negatives bei Tesla herausgebracht und hervorgehoben…
Egal ob es 120kmh mit dem MS und hochrechnen auf die Reichweite angeht, oder eine Tour von 500km in 5 Stunden… ( das hätte ich sogar mit einem S60 geschafft…

Aber man mehrt langsam, dass die sich immer mehr einfallen lassen müssen um Teslas schlecht dastehen zu lassen.
Einfach etwas das Hirn einschalten ist bei diesen Deppen einfach nicht drin.

Grüße
Mario

Beim Öffnen der Flügeltüren im Parkhaus kann man sehr schön sehen, das der Hebel festgehalten wird. In dem Fall übersteuert man die Sensoren manuell und muss entsprechend selbst aufpassen, wie viel Platz noch ist.

Normalerlerweise zieht man einmal kurz an dem Hebel. Dann öffnen die Türen nur so weit, wie die Sensoren vorgeben. Hier liegt also eine klare Fehlbedienung vor. Sowas im Fernsehen zu zeigen ist schon peinlich!

Und auf über 300 km laden, wenn man nur noch 135 km zum Ziel braucht, ist auch nicht wirklich schlau. Auch hier hätte Herr Bloch besser auf das Model X gehört und nur geladen, bis es meldet, dass der Akkustand für die Weiterfahrt ausreicht.

Ich frage mich immer warum jemand die Fahrzeuge zur Verfügung stellt.

m.youtube.com/watch?list=PLhtgw … 0&index=12

Frei nach einem Forumsmitglied „Manchmal ist ein A.(B)loch halt einfach nur ein A.(B)loch“

Vox war schon immer ein Spartensender und seiner Zeit hinterher. Während die meisten schon in der ‚Bekämpfen‘ Phase gegen Tesla sind, ist Vox noch im ‚Auslachen‘.
Ich schon zu peinlich, wie sich dieses A.(B)loch absichtlich dumm anstellt.

Der wird wohl auch seine Semmeln für 3€ mit dem 10er Zahlen und ‚passt schon‘ sagen. Bei der Bewertung des Bäckers schreibt er dann. „Ich habe 10€ für 8 Semmeln bezahlt“

Der Mann ist doch nie und nimmer Ingenieur…

Womit Bloch aber Recht hat ist das Navi, das taugt nichts! Ich ärgere mich so dermaßen über mein Navi und die Routenplanung da flippt man echt aus.

Und es ist wie Bloch beschreibt, einmal soll man plötzlich nicht schneller also 105 fahren und dann wieder unter 115. Der NEUE Routenplaner ist einfach nicht serienreif für unerfahrene Journalisten.

Den Akku aber auf 80% zu laden ist für einen selbsternannten E-Spezialist schon panne.

Das schreit ja fast mal wieder nach einem #AMGATE:slight_smile:

Wann und wo?
Kennt jemand das Parkhaus und kann dort mal die Türen testen?
Kann man das filmen?
Ich habe mit dem MX (genau das gleiche) einen Verbrauch von rund 270Wh bei einem Schnitt von ca. 110km/h gehabt.
Ist schon wieder lächerlich was er da abgibt!

Bei Björn sah der Test da völlig anders aus. Schon sehr merkwürdig.

youtube.com/watch?v=EY4hbT6e6CY

youtube.com/watch?v=g13HLhc86eU&t=2s

Die bei VOX und insbesondere Herr Bloch haben einfach „alternative Fakten“, das ist doch ganz klar!

Alles Gute!

Am Supercharger aus Angst auf 80% geladen für die restlichen 135km.

Da hätten 59% auch gereicht. Dabei wurde die Meldung des Wagens „Der Ladestand reicht für die Weiterfahrt aus“ einfach mal ignoriert. Oder hatte vox keine Smartphones dabei?

Das wären dann schon die 15min Verspätung.

Muss er noch ein wenig üben.

Ich habe Herrn Bloch ja beim Test auf der Strecke kennen gelernt. Es ist wirklich nicht einfach mit jemanden der seine Fehler ungern einsehen will. Klar, auf dem Display des Tachos wird zuviel angezeigt. Und ja manche hier im Forum kommen einige auch auf Reichweiten die mit meiner Fahrweise nicht erreichbar sind.

Aber ich weiß auch, dass Herr Bloch das einfach nicht akzeptieren will was da kommt!

Also an sich waren sie fair zum X!
Die Flügeltüren sind Mist! Und ob das was zu sehen ist mit der Situation passt liegt alleine am Cutter!
Der Tacho hat auch nie passend zum Ton die Warnung von 115kmh gezeigt! Und wir kennen sie alle!
Und das der X kein Reichweiten Wunder ist wissen wir alle!

Naja und 80% laden ist doch völlig ok und mit 90er zügig erledigt
Wenn ich das nachrechne hätte er 8min ca. Sparen können aber damit währe immer noch zu spät!