Auto Beschmutzer / Dashcam - was tun?

Da das Thema nur im Entfernten mit Tesla zu tun hat stelle ich es mal bei weitere Themen ein…
ich habe letzten Freitag mein MCU2 upgrade bekommen und gleich am 1. Abend mal die Aufnahmen der Sentry Cam angesehen… was ich da sehen musste hat mich echt geschockt:
ein (leicht angetruckner) Herr kommt mit ein paar Freunden (die dann aber abdrehen) auf mein Auto zu, geht zur Beifahrerseite, entblöst sich und erleichtert sich an mein Model X - aber nicht nur einfach an eine Stelle sondern quasi über die komplette Seite (also volle Absicht).
Ich habe natürlich zu Hause vor der Garage das Auto erstmal gründlich abgespült - bin aber trotzdem recht sauer über die Sache…
Die Frage ist kann bzw. sollte ich hier was unternehmen? Ich habe ja nur die Dashcam Aufzeichnung (auf der der Täter übrigens sehr gut zu sehen ist).
Kann man wegen eines solchen Deliktes überhaupt zur Polizei gehen? Stelle ich mir da dann eher selber ein Bein (Punkto Datenschutz/Dashcam) und hat der Aufwand überhaupt sinn - Schaden ist ja kein großer entstanden und den Namen des Verantwortlichen kenne ich nicht - ob die Polizei da überhautp was macht?
was würdet Ihr tun?

plakate in der stadt verteilen bzw. am ort des geschehens, wo der pisser klar zu sehen ist.
sachdienliche hinweise an anonyme mail-adresse.

madmax

6 „Gefällt mir“

War selber schon oft kurz davor, div. Anzeigen auf Grund von Sentry-Aufnahmen zu machen (Verkehrsrüpel, Gefahrensituationen).

Nachdem ich dann aber ein paar Tage drüber geschlafen habe, ernüchtert sich der Blick auf die Dinge.

In der Regel wertet man so etwas (Urinieren) als persönlichen Angriff, dabei ist einfach nur ein zufälliger Suffkopp zur falschen Zeit am falschen Ort.

Vielleicht hilft das ja:

Ich will hier nicht zu Straftaten raten, aber für sowas würde ich mir einen Twitter und YouTube Account zulegen.

1 „Gefällt mir“

Servus

Da liegt keine Straftat vor. Wenn das in deiner Stadt überhaupt verboten ist, dann ist das wildes urinieren. Das interessiert sonst niemanden. Das ist ärgerlich. Ich würde es dabei belassen.

Was ein Idiot! Wenn kein Schaden, dann würde ich mir nicht die Arbeit machen, den Typen anzuzeigen.

Wenn Schaden, dann Anzeige!

Von Selbstjustiz, Pranger o.ä. Halte ich nix, hatte aber auch nicht den Eindruck, dass Du da dran dachtest…

Gruß Mathie

Gruß Mathie

1 „Gefällt mir“

Erinnert mich als Ex-Hamburger an die Aktion „St. Pauli pinkelt zurück“. Schönes Video im Link. Keine Ahnung, ob man dieses Zeug auch auf den Wagen kriegt: Da hätte Regen keine Chance.

Nein Schaden is Gott sei Dank keiner entstanden- ansonsten wäre ich sofort bei der Polizei gewesen. Ich bin auch kein Freund von „an den Pranger stellen“ oder ähnlichem - nach ein paar Mal drüber schlafen hat sich mein Ärger auch etwas gelegt…
trotzdem sollte ich den Herren in den nächsten Tagen begehen könnte es sein das ich ihm „ans Bein pinkel“ :wink:

4 „Gefällt mir“