Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ausfall der Assistenzsysteme HW2

Dass der Fehler häufiger vorkommt, wenn man sofort die Bremse tritt kann ich bestätigen, ohne dem System „Zeit zu geben“. Aber es mag nicht der einzige Grund sein.

Nein, das Update hat nichts gebracht. Kann es auch nicht laut Servicecenter, da dieses Update nur andere Funktionen unterstützt. Ich rätsel jetzt da auch nicht rum wann die Fehlermeldung kommt und wann nicht. Bei mir kommt die Fehlermeldung z.B. auch während der Fahrt etc. Es wird ziemlich sicher ein Update geben, was sich genau diesem Problem widmet. Wann das ist, weiß aber keiner derzeit. Es heißt nur „bald“…

Status derzeit: nicht wirklich eine Veränderung. Einmal ja, dann wieder nein - vor allem bei längeren Standzeiten. Nach einem Cold-Reset über den Touchscreen funktioniert aber dann wieder alles.
Falls irgendwer einen bestimmten Zusammenhang feststellen kann, bitte posten. Warten, und nicht gleich auf das Bremspedal drücken hab ich auch schon durch.
Ich befürchte wirklich, dass wir auf ein Update warten müssen, das sich diesem Problem widmet.

Meiner Frau wurde im SeC München heute gesagt, dass es entweder an der Software liegt und mit einem Update dann irgendwann behoben werden sollte oder die Steuereinheit beim Hochfahren Probleme macht, was dann einen Austausch der Steuerbox bedingen würde. Fahrzeug steht jetzt erstmal etwas an der frischen Luft, damit Tesla die Logs ziehen kann

Bei mir gehts offensichtlich auch ums Hochfahren, denn beim „Neustart“ ist die Fehlermeldung immer weg. Bitte halte mich auf dem Laufenden. Wenn es bei euch das Steuergerät ist werde ich unser SeC auch mal konkret darauf ansprechen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

In englischsprachigen Foren habe ich jetzt von genau dem gleichen „Startverhalten“ gelesen (Fehlermeldung vor allem nach längeren Standzeiten bzw. wenn der Energiesparmodus auf AN steht, und es immer einen erneuten „Startversuch“ bedarf - Aussteigen, 5 Min warten bzw. Stromlos-Schalter am Touchscreen drücken - um die Fehlermeldung weg zu bekommen). Da berichten einige, dass es an der Frontkamera lag, die sich nicht schnell genug initialisiert hat. Ein Austausch dieser hat das Problem beseitigt. Kann das jemand bestätigen, bzw. hat jemand auch schon davon gehört?

Bei meinem AP2 ist das alles exakt auch so. Da es aber beim zweiten Starten immer funktioniert, lässt es sich doch offensichtlich durch Software ‚beheben‘. Also hilt einfach warten, ich mach mich nicht verrückt und das SC auch nicht. Die können eh nichts machen.
Solange genieße ich einfach den Elektro Antrieb.

Hatte es heute auch wieder bei 2 Fahrten je 200km ohne Fahrerassistenzsysteme. Etwas ärgerlich.

Hast du auch den Neustart probiert?

Habe bisher die Bildschirme noch nie neugestartet via Reset. Auto war voll mit Madame und den Kids. Den Act nochmal aus und an zu machen war mir zu affig, damit es danach EVENTUELL geht.

Das hatte mich bei Windows vor 10 Jahren schon geärgert früher, dass man oft neu starten musste wenn was gar nicht ging. Was dabei das Problem hin und wieder behoben hatte. Bis man immer öfter neu startete und gefühlt der Rechner immer defekter wurde dadurch und die vergeudete Zeit durch warten auf den Reboot kostbare Lebenszeit verschlang :slight_smile:

Beim Tesla versuche ich es seit Kauf ohne Neustarts, und dokumentiere die Bugs. Kanns ja nicht sein, dass ich das ganze System neu starten muss auf Dauer. Es soll funktionieren :slight_smile:

Konnte dadurch manuell schneller fahren als auf max 130 mit AP2. Der Ausfall war somit verkraftbar.

Kann man Bugs direkt an Tesla melden? Ich meine gibt es da eine Möglichkeit außer das SeC?

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

servicehelpeu@teslamotors.com oder Du diktierst bug-report in Deinem Auto und schon klappt das…

Hallo,

wie meinst Du das mit : „diktierst bug-report in Deinem Auto“ ?

  • meist Du über das Tesla Logo (5sec) ?

Gruss

Andre

Hallo Andre, ich meine „Sprachbefehl“ a la „Navigation“, „Radio“ etc. Du diktierst bug-report und kannst diesen dann senden lassen…

Ich habe auch das Problem der nicht verfügbaren Assistenzsystem, seit ich mein Auto habe. Auch heute Früh bin ich wieder ohne Assistenzsystem in die Arbeit gefahren. Da es nur 10 Minuten durch die Stadt sind, ist mir das wurscht, ich weiß ja, wie ich bei Bedarf einen Reset mache. Das dies Problem von Update 7.x nach 8.x offensichtlich nicht behoben wurde, finde ich schon sehr ärgerlich. Ich fahre noch mit 7.1 und habe ehrlich gesagt noch keinen Grund gefunden, das Update einzuspielen. Bevor 8.x rauskam, hat man mir im Service Center gesagt, das Problem würde mit 8 behoben, genauso wie mein LTE Problem und das lausige Navi mit veraltertem Kartenmaterial. Pustekuchen!!. Dafür gibt es eine Neugestaltung des Ladebildschirms ohne Amper-Anzeige und anderen überflüssigen Schnickschnack. Bezüglich der Softwareprobleme des Model S bestehen die Service Center leider aus geballter Inkompetenz. Je nach dem, wen man am Telefon hat, bekommt man unterschiedlich Auskünfte. Die können gerade mal defekte (oder auch nur scheinbar defekte) Agregate austauschen, ansonsten sind sie völlig ahnungslos. Bei meinem angeblich defekte Aussenspiegel wurde der Motor getauscht, nach 3 Tagen hat er wieder geklemmt. Ich habe das Problem dann mit ein paar Tropfen Öl selber dauerhaft gelöst. Sorry, das war jetzt vielleicht etwas zu pauschel, aber das mußte mal raus…

Sollte man nicht selbst dafür sorgen, dass man jeweils eine der neueren Versionen hat? Meine das gelesen zu haben, dass man bei den Updates nicht ewig warten soll, bis man sie ausführt. Hast du dazu den Spiegel vorher aufgeschraubt?

Bei mir riet das Service-Center dazu beim Telefonat die 17.9.3 abzuwarten. Die sollte schon verteilt werden via OTA Update. Habt Ihr die 17.9.3 denn schon? Ich warte derzeit noch gespannt. Morgen stehen ca. 400km bei mir an. Hätte da nichts gegen die 17.9.3.

Ich habe den Spegel nicht abgeschraubt. Einfach ein paar Tropfen Öl oder Gleitspray in den Spalt zwischen Spiegel und Halterung. Ich glaube, bei manchen Spiegeln ist der Spalt einfach zu eng oder auch garnicht vorhanden, sodass Spiegel und Halierung aufeinander reiben, besonders wenn noch etwas Schmutz oder Streusalz dazwischen gerät.

Danke. Muss mir den Spiegel mal genauer ansehen. Interessant, dass du so mehr bewirkt hast als das SeC.

Seit heute morgen habe ich 17.9.3 allerdings ein Fahrzeug ohne AP.

Ich kann bestätigen, dass mit 17.9.3 keinerlei Fehlermeldungen mehr kommen und der AP bestens funktioniert :slight_smile: