Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ausbau Supercharger in Deutschland

Stimmt CCS gibt es dort aber CCS2 ist EU only bisher

Weil es in den USA CCS-Combo1 ist und in Europa eben CCS-Combo2. Der Unterschied ist liegt im Typ1 zu Typ2 Inlet neben den DC-Pins.

Ich halte TeeKay‘s Weg, den Ausbau von SuperChargern in Deutschland um jeden Preis zu verhindern, für falsch und unverständlich.

Meines Erachtens verschließt sich Tesla keinesfalls dem CCS Standard. Die Frage ist nur, wann der für Tesla optimale Zeitpunkt zum Umstieg kommen wird.

Momentan denke ich, dass dies 2019 der Fall sein wird, wenn es

  1. Problemlos nutzbare CCS-Ladestellen für die Langstrecke mit nidestens 100kW gibt
  2. Das Model 3 erstmals in Europa auf den Markt kommt und dann gleich mit CCS
  3. Es einen CCS-Adapter oder anderes für das Model S/X gibt
  4. Die SuperCharger schrittweise auf CCS umgerüstet werden können

Sorry Teekay aber ich finde es sehr befremdlich so zu reagieren. Natürlich kann Dich niemand daran hindern, aber einen solchen Rechtstreit zu provozieren empfinde ich nicht als hilfreich. Klar kann man den Standpunkt haben das andere das auch machen würden und das es die Situation klärt.

Ich werde für mich aber nicht für die Durchsetzung eines unsinnigen Gesetzes einsetzen. Hier bei mir in Brandenburg erlebe ich jeden Monat solche Bundesbedenkenträger die sich auf noch so unsinnige Art und Weise für die Durchsetzung von irgendwelchen Regelungen kümmern.

Für mich wirst Du mit dieser Aktion nicht zum „Robin Hood“ der gegen die LSV kämpft.

Armer Kerl, so vom Neid zerfressen.
Hat er überhaupt ein Ampera-E?
Dann kann sein Profil ja jetzt von den Mods gelöscht werden.
Einer mehr auf meiner Ignore-Liste.

Grüße SuCseeker

Ich denke, er möchte nur ein wenig Aufmerksamkeit. Die war ihm gegönnt und wir können nun zum eigentlichen Thema zurückkehren.

Ich freu mich so drauf, all eure freundlichen Gesichter wieder zu sehen, wenn ich am Tesla CCS lade.

Mag sein - aber nicht an einem SuC

Geduld schein nicht eure Stärke zu sein!

Haben wir jetzt ein Problem mit den SuC in Deutschland oder sonst in Europa?

Ja, der Osten und Südosten könnte noch ausgebaut werden. Weitere Probleme sehe ich JETZT keine.

Tesla (ganz US-Firma) geht den pragmatischen Weg: Taucht irgendwann ein Problem auf, lösen wir es dann!

Das heisst nicht, dass hinter den Kulissen nicht daran gearbeitet wird.

Genau meine Meinung. Und dass Tesla den Umstieg auf CCS noch nicht veröffentlicht, dürfte - wie oben erwähnt - imho einfach nur daran liegen, dass ein Commitment zu CCS, käme es schon heute von Tesla, die MS-Verkäufe ausbremsen würde.

Mutig, aber sinnfrei sowas in einem Teslaforum auch noch zu posten.

Schreib doch lieber an Opel, damit die dir auch so ein tolles gratis-Schnelladernetz hinstellen. :wink:

Ausgezeichnete Zusammenfassung!
Lassen wir uns überraschen

Ohja, Teekay muss jetzt um sein Leben fürchten! [emoji38] [emoji38]
Ich würde ihm vorschlagen die Identität zu wechseln und vor allem wieder Verbrenner zu fahren [emoji38]

ok, habs schon geändert, so war das nicht gemeint.
Freunde macht er sich so zumindest nicht.

Ich bin ja selten richtig kritisch, aber ein solches Verhalten von Teekay lässt mich nur Mitleid fühlen, dass er solche Aktionen braucht um beachtet zu werden.

Und meine weiteren Vokabularien hebe ich mir für wertvollere Verhaltensweisen auf…

Liebe Grüße,
Frank Pigge

EV Unwort des Jahres ist schon jetzt „Ladeneid“. Nuff Said…

Bin auch kein Freund des Anschwärzens. Aber bei einer Sache muss ich Teekay absolut recht geben: Tesla MUSS bald mal öffentlich (oder zumindest ggü seinen Kunden) Farbe bekennen und klipp und klar sagen, was sie bzgl RiLi und LSV nun vorhaben. Bspw könnte es ja auch sein, dass der (fehlende) Ausbau in Deutschland andere Gründe hat - eine offizielle Beschwerde seitens Tesla habe ich noch nicht gelesen…

PS: In CN klappt es doch auch…
PPS: Bzgl Tesla könnte man daher Teekays Vorgehen als unsanfte Aufforderung sehen, endlich mal zu sagen, wie Tesla die Sache angehen möchte

J. Rudert Hat mal großspurig auf einem Meeting behauptet dass Tesla keine Probleme mit der LSV hat! Seitdem ist aber auch kein SuC eröffnet worden!

Gratis? Früher kostete es 2500€ und wurde dann mit den unzähligen Preiserhöhungen inkludiert.

Das wäre ja so, als ob du der Telekom 1000€ extra überweist, für die Netzerweiterung und Internet Flatrate. So lange bis du dir ein neues Handy kaufst.
Dann gehst du ins Telekom Forum und kannst stolz dem Vodafone Kunden erzählen: “Bleib doch bei Vodafone wenn dir meine gratis Telekom flatrate nicht gefällt“

[emoji38]

Wenn man zwanghaft versucht einfach irgendwas positives in den Raum zu werfen… [emoji38]

Da gebe ich Dir völlig recht, das CCS2 Netz wird in den nächsten 2-3 Jahren gewaltig wachsen, es ist in Europa Norm und sollte auch von Tesla umgesetzt werden oder wollt ihr mit euren IPhones mit 110V in Europa laden, obwohl bei uns 220V Standard sind.

Dafür gibt es einfach Standards und ein Ansage von Tesla wäre mehr als sinnvoll und die MS Verkäufe würden auch nicht einbrechen, da man ein Model 3 als Neubesteller vor 2020 auch nicht bekomm wird.