Aufzeichnung nach Unfallflucht ohne Speicherkarte?

Hallo, ich hatte in der letzten Woche einen Parkrempler mit Beule im Kotflügel… Unfallflucht…
Wächtermodus hat angesprochen aber leider war die Speicherkarte voll… Werden die Daten nicht an Tesla übermittelt? Wenn ja, wo und wie kommt man an die Daten? Anzeige wurde bei der Polizei erstattet… Aber ohne Zeugen oder Bilder bleibe ich wohl auf dem Schaden sitzen…

Vertraue lieber auf einer Dashcam.
Ok, bei AP2 läuft ja eh nix.

Wäre mir nicht bekannt, dass man an die Daten rankommt, wenn sie nicht auf der Speicherkarte liegen. Kannst ja theoretisch mal eine E-Mail an TESLA schreiben, vielleicht geht ja doch was :question:

Ich glaube nicht daran, dass Tesla alle Videos parallel per Mobilfunk in die Cloud schickt. Bei schweren Unfällen kann das sinnvoll sein, bei Parkrempler eher nur kostspielig für Tesla.

Hallo Citropart,

Theoretisch müßte es möglich sein, denn der User WK057 hat aus einigen verunfallten Teslas, die Bilder die zum Unfall führten auslesen können.
Also ich meine, die Bilder sind irgendwo im Auto gespeichert, da ich aber Computerlaie bin, kann ich dir nicht sagen wie der User WK057 an diese Daten kam.

Siehe:
google.com/search?q=wk057+s … e&ie=UTF-8

twitter.com/wk057/status/849363 … 63?lang=de

Gruß

Kurt

Hi !

M.M.n. finden diese Aufzeichnungen nur statt, wenn SRS Systeme ausgelöst werden, also Airbag & Co ! Bei einem Parkrempler glaube ich nicht…

Ich hab gestern auch mal Tesla per Mail angeschrieben, 2 Std. später hatte ich schon die Antwort!
Daten werden gespeichert- aber anoym… sind somit nicht zu finden!
Danke für Eure Antworten!

Ah ja, O.k. klingt logisch, danke für deine Aufklärung.

Gruß

Kurt

wohl ein bisschen spät, aber wenn du den Cam Butten oben links drückst, werden die letzten Erignisse/Aufzeichnungen auf den
Stick gespeichert…also da sind immer noch ein paar Daten im Speicher !

Das ist falsch. Nix ist im Speicher. Alles bereits auf dem Stick und wird nur umkopiert.