Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht meh

Wie funktioniert das Aufwecken eigentlich technisch? Wird da eine SMS an das Fahrzeug geschickt die dann die MCU aufweckt? Und falls ja, könnte man das Aufwecken dann auch selbst übernehmen in dem man eine eigene SMS an das Fahrzeug sendet? Hat jemand eine Idee wie man an die Mobilfunknummer seines Fahrzeugs kommt?

Das drollige ist gerade, mit dem IPad komme ich den ganzen Tag rein.
Mit dem Iphone nur unmittelbar danach.
Wenn der X dann wieder eingeschlafen ist…siehe oben!

Oh spannend, ich hatte auf dem iPad nach der Tesla-App gesucht aber keine gefunden. Scheint’s nur für iPhone zu geben (?)
Welche App meinst du denn? Ich habe iOS 10 installiert.

Das würde mich auch interessieren :bulb:

Es herrscht ein breiter Konsens dass das Aufwecken über ein klassisches sms von den Tesla Servern an das Fahrzeug realisiert wird. Siehe dazu auch meine Zusammenfassung beim Threadstart.

An die Nummer der Sim Karte kommt man aber wohl wenn überhaupt nur wenn man die Karte ausbaut und in ein Telefon einlegt.

Nehme weiters an dass das Aufweck sms von einem bestimmten Absender kommen und einen bestimmten Inhalt haben muss, ansonsten wäre es Security mässig nicht sauber umgesetzt.

Ja wirklich spannend, zumal es die im Store fürs Pad anscheinend nicht (mehr?) gibt.
Ist die gleiche wie auf dem Phone

Und worin bestünde das Sicherheitsproblem?
Jeder, der die Mobilnummer meines Tesla kennt (also so gut wie niemand) könnte ihn aufwecken. Na und?

Und wer die SIM ausbaut und in ein Handy einbaut, sieht diesen geheimen Absender und Inhalt sofort.

betatester, soso.

Das Problem daran würdest du spätestens dann bemerken, wenn Rufnummern-Blöcke automatisch durchgespielt werden und du Dich wunderst, warum dein Auto sich nicht mehr schlafen legt. :stuck_out_tongue:

Ich habe das Wort ‚Sicherheitsproblem‘ nicht verwendet. Ich meinte dass ich es nicht sauber umgesetzt finden würde wenn beliebiger Inhalt und Absender ausreichen. Einfach gemäß der Prämisse Angriffsflächen so klein wie möglich zu halten. Und ich würde nicht wollen dass mein Vampirverlust sich verdreifacht nur weil irgendwo auf der Welt jemand ständig sms an eine Nummer schickt die aufgrund eines Tippfehlers seinerseits in Wahrheit meinem Auto gehört.
Wobei diese gefahr momentan ohnehin nicht besteht weil es ja grad nicht funktioniert :wink:

Also seit heute auch auf dem IPhone wieder Zugriff!

Bei mir bislang keine Änderung.
nach ca. 2min liefert die App die Meldung „Fehler bei Fahrzeugverbindung“.
Mein MS stand auch übers WE nun die beiden Tage, zwischendurch wurde er weder bewegt noch anderweitig aufweckt. Zumindest von meiner Seite aus keine Änderung… :frowning:

Vielleicht ist das wie mit den Updates…kommt in Wellen :unamused:

Es gibt keine ipad App. Aber man auf ein ipad auch die iphone App installieren.

Ich fuhr gerade von Österreich, durch Italien nach Frankreich und immer und überall konnte ich den Tesla erreichen. Ich habe Energiesparen auf aus und immer verbunden auch auf aus. Ich nutze ein Samsung und habe vor 2 Tagen das neuste Update bekommen. Aber es funktionierte auch mit dem vorigen, das mit der ewig langen Nummer.
Vielleicht ist es ein Iphone-Problem?
LGH

Wie oft noch ? :wink:

Das Problem tritt nur auf wenn Energiesparen EIN + immer verbunden an AUS ist.

Das ist wohl eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung.

Unser 85D mit 3G-Modem lässt sich in der Tiefgarage mit den genannten Einstellungen meist aufwecken. Habe das Gefühl, dass es in letzter Zeit sogar zuverlässiger wurde. Gerade eben ausprobiert, der Wagen stand übers WE und nach gefühlt einer Minute hatte die App die Verbindung hergestellt.

In der Tiefgarage gibt es meist ein schwaches Mobilfunksignal aber weder 3G noch Edge. WLAN ist vorhanden.

Hängt es vielleicht an der Modemhardware? Welches Modem haben diejenigen die Probleme haben und welches diejenigen, die keine Probleme mit der Verbindung haben.

Gruß Mathie

Die Frage, die du wahrscheinlich dazu schon hast kommen sehen: Wo findet man diese Info bzgl. Modem-Version?

Direkt abfragen kannst Du Sie meines Wissens nicht, aber wenn Du neben der Netzstärkeanzeige oben auf dem Mitteldisplay schon mal LTE gelesen hast, dann hat das MS schon die LTE-Version.

Umgestellt wurde noch vor dem Facelift aber nach April 2015 (da wirde unserer gebaut), also haben alle Facelifts bereits LTE.

Gruß Mathie

Ok. Ich habe LTE.
Bei mir tritt das Problem bekanntermaßen auf. :frowning: