Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Aufwecken funktioniert oft nicht

Funktioniert bei euch das „aufwecken“ per App?
Nachdem das Auto im Tiefschlaf ist, z.b. nach 2-3 Stunden, kann ich es praktisch nie aufwecken. Manchmal schon.
Klar, bei schlechtem LTE/GSM empfang wäre das zu erklären, aber aktuell sieht man vom Auto aus auf mindesten 10 Handymasten…

Version ist schon 2019.5.25 8301c3d

Habe das Problem auch. An Anfang war es selten in den letzten Tagen kommt es vermehr vor. Habe zudem ab und zu das Problem, dass Auto beim einsteigen nicht aufwacht. Erst nach einem Reset geht es dann.

Habe noch die Version 2019.4.2 drauf.

nachtrag: wobei es dieses mal tatsächlich (warum auch immer) am fehlenden LTE/3G Empfang lag
(was, wie gesagt, nicht sein kann, weil mitten in der Stadt im freien)
musste 5 Minuten fahren, bis ich wieder Internet hatte.
(macht die Sache zwar nicht besser, …)

Schaltet das Auto nicht über Blutooth frei? Sonst hab ich nen Problem in der TG und muss immer die Karte benutzen… :astonished:

Schlüssel ist über Bluetooth. Ich meine das aufwecken um aus der Ferne zu klimatisieren usw.

Ich hab mir fast gedacht, dass diese Features im „technischen Wunderland - Deutschland“ Probleme bereiten. Es nervt echt, dass wir Mobilfunktechnisch auf dem Stand der 80er sind. Habe auch mit dem normalen Handyempfang ständig Probleme!

Besserung seitens der Netzbetreiber leider auch nicht in Sicht, aber dafür kann definitiv Tesla nichts.

Ich arbeite gerade sehr eng an dem Thema „nicht aufwecken“ mit Tesla. Mehr Details im Bereich Firmware 9 hier im Forum.

Viele Grüsse
Eric

Habe das Problem auch, trotz guter WLAN Verbindung in der Garage. Liegt wohl nicht an der Internet-Verbindung.

Wenn man nicht läd. Ist WLAN nach geschätzt 1 Stunde aus. Man braucht lte oder gprs zum aufwecken.

Streng genommen reicht meines Wissens sogar GSM.

Seltsam…
Bei mir ist es folgendermaßen.
Wenn ich parke, schaltet er sich automatisch aufs WLAN.
Steige ich aus, kappt er die WLAN Verbindung nach ca. 2 bis 5 Minuten.
Kann man gut bei der fritzbox unter „Heimnetz“ - Netzwerkverbindungen" sehen.
Allerdings habe ich, auch nach Stunden keine Probleme ihn alleine über WLAN wieder aufzuwecken.
Hat bis jetzt immer funktioniert.

Und wenn man diese beiden Punkte

  • kappt WLAN-Verbindung
  • kann über das WLAN aufwecken
    mal zusammensetzt, wird klar, dass da etwas nicht passt :wink:
    Das Wecken erfolgt über eine SMS. Über das WLAN könnte es auch gar nicht erfolgen, da der Wagen ja nicht im WLAN eingebucht ist.

Dann kapier ich irgendwas nicht :confused:
Also wenn ich parke und er sich verriegelt, kann ich in der fritzbox unter „Heimnetz“ sehen, dass eine aktive Verbindung mit dem Model 3 angezeigt wird.
Nach ca 5 Minuten, manchmal schneller, manchmal ein bisschen länger, wird die Verbindung nicht mehr als „aktiv“ angezeigt.

Wenn ich nun, nach Stunden, an meinem Handy das WLAN anschalte, aber keinerlei Datenverbindung via Mobilfunk aktiv ist und ich dann die app starte, also ausschließlich mit aktiviertem WLAN am Handy, kann ich das Auto aufwecken…

Die App kommuniziert nicht direkt mit dem Wagen, sondern mit Servern von Tesla. Diese haben ihrerseits eine Verbindung zum Wagen (via Internet, über welches Medium auch immer) bzw. wecken den Wagen gegebenenfalls (über eine SMS).

Ok, verstehe, aber wo ist hier die Logik?

Ist ein BUG in der FW des eingebauten LTE Modem

Nur interessehalber: Lässt sich die Firmware des Modems auch remote aktualisieren?

Bye Thomas

Du meinst über LTE? Ja natürlich. Ich bin mir nicht sicher, ich hatte erst Sonntag vor einer Woche ein Update und nachdem wir den Fall mit Tesla besprochen hatten bekam ich am Mittwoch erneut das selbe Update und seitdem habe ich keine Probleme mehr mit dem aufwecken. Keine Ahnung ob es ein Hotfix war um zu testen oder einfach so noch einmal das selbe Update.

Auf jeden Fall geht es klar über ein reguläres Update über die Luft

Grüße
Eric

Das Aufwecken Problem habe ich auch. Wenn das Fahrzeug länger steht (über zwei Stunden und mehr), kann ich es per App nicht mehr wecken. Da werde ich wohl auch mal den Support bemühen müssen nächste Woche.

mfg

Es gibt einen Trick wie man das Auto aufweckt wenn es „tief“ Schläft (Wifi ist dann ja auch aus). Hatte heute mal wieder das Problem das die App es von alleine nicht geschafft hat mein Model 3 zu wecken (Zeitüberschreitung).

Was man machen kann, ist in der App trotz angeblich fehlender Verbindung das Schloss-Symbol anklicken dann geht das Model 3 auf, und danach gleich wieder schließen. Dann die App neu starten und siehe da das Model 3 ist wach. Kann natürlich am schlechten Mobil-Empfang bei uns liegen, das muss ich unterwegs testen. Inwiefern das klappt wenn das Smartphone weiter weg ist keine Ahnung, war bei dem Test gut 15m weg vom Model 3.

An meiner Arbeitsstätte habe ich LTE durchgehend, da werde ich es nochmals Testen ob das Aufwecken per App korrekt geht.

mfg

3 Like