Aufnahmen trotz inaktivem Wächtermodus

Hallo,

ich versteh den Wächtermodus nicht, vlt. kann mir den jemand erklären.

Da in unserer Tiefgarage schon mal Dinge passieren, habe ich den Wächtermodus neulich mal für 24h ausprobiert. Hat funktioniert, aber 7% Stromverbrauch war mir viel zu viel, hab ihn also wieder deaktiviert.

In den letzten Tagen wurden aber trotzdem einige Videos gespeichert. Jedesmal so 3-4 Minuten und ein mit einem rotem Punkt im Fortschritt markiertem Ereignis. Es sind Leute nahe vorbei gegangen und wurden teilweise auf die Lichthupe aufmerksam. Wächtermodus ist weiterhin inaktiv laut Menü, der Stromverbrauch normal bei ~1%/24h.

Ist ja perfekt so, aber wie kann das sein?

Danke & Grüße

Nach bisheriger Erfahrung ist das nicht möglich.
Was mir dazu einfällt:
-vieleicht handelt es sich doch um alte Aufnahmen? Oder bekommst du wirklich beim Einsteigen neue Ereignisse angezeigt?
-tesla hat dramatisch an der Effizienz des Wächtermodus geschraubt. So unmöglich kann das ja eigentlich nicht sein, da es ja sicherlich Dashcams gibt, die genau so etwas mit wenigen Watt statt 100-200 Watt hinbekommen
-Effekt der neuen Niedervolt-Batterie die ggf. einen ganzen Tag nicht nachgeladen werden musste??
-Aufwärmeffekt: Stromverbrauch war zwar da, aber durch Aufwärmung zeigt sich das nur reduziert im SOC.

Bin ansonsten ratlos und freue mich auf Auflösung in den Folgetagen. :slight_smile:

Ich stelle immer wieder fest, das mir der Tesla Wächteraufnahmen „von gerade eben“ macnhmal erst ein paar Stunden später präsentiert. So als bräuchte das System erst ein bisschen Zeit, die Einzelvideos einander zuzuordnen.

Ich halte es also nicht für ausgeschlossen, dass es alte Aufnahmen sind.

1 „Gefällt mir“

Nur der Vollständigkeit halber, weil es bei mir letztens so war:
Hast du unter dem (ausgeschalteten) Wächtermodus zufällig noch die Option „Fernzugriff erlauben“ (o.ä.) aktiv? Dann schaltet sich der Wächter nämlich beim Verlassen des Fahrzeugs automatisch ein.
(Würde man beim Aussteigen aber auch erkennen, weil dann der rot „Wächterpunkt“ neben dem Profilnamen auftaucht.)

Kann eigentlich nicht sein, ansonsten wäre er nach dieser Logik auch an Orten aktiv, die man explizit von Sentry ausgeschlossen hat (Home- und Business-Adresse). Bei mir ist Sentry z. B. zuhause definitiv aus, obwohl ich den Fernzugriff im Fahrzeug erlaubt habe.

1 „Gefällt mir“

Also ich glaube ich hab verstanden was da passiert ist:

Der 128GB Tesla Stick hat zwar bei Abholung im Handschuhfach eingesteckt, war aber sonstwie formatiert und nicht lesbar. Ich hab den dann im Menü im Model 3 formatiert. Dann war er manchmal lesbar, hat aber immer noch nicht richtig zuverlässig funktioniert. Seitdem ich den Stick am PC ein ext4 Dateisystem und die erforderlichen Ordner verpasst habe, klappt’s perfekt.

Siehe Anhang. Die vier unteren Videos sind nicht vom 2.4., sondern vom 31.3. Der Wächter konnte nicht auf den Stick schreiben, hat die Aufnahmen sonstwo gecached oder abgelegt und nachträglich wurden sie dann auf das neue ext4 FS geschrieben. Die Uhrzeiten könnten übrigens durchaus passen, nur das Datum ist Quatsch.

1 „Gefällt mir“

Auf meiner SSD finde ich regelmäßig neue Videos trotz deaktiviertem Wächtermodus. Die Videos sind nicht am Autobildschirm sichtbar sondern nur am PC sichtbar. Mal ist es eine vorbeilaufende Katze bei Nacht, mal finde ich Videos von den ersten 2 Minuten nachdem ich losgefahren bin.
Aus Energiespargründen möchte ich den Wächtermodus nicht haben aber irgendwas triggert die Aufnahmen.