Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Audi verkauft - Model Y bestellt

So, jetzt ist es passiert. Ich habe meinen A6 Allroad verkauft und am Montag ein MY in weiß mit schwarzer Innenausstattung und den 19 Zoll Felgen bestellt.
Aktuell suche ich nach Felgen auf denen ich dann einen Ganzjahresreifen fahren werde.
Ich habe da noch ein paar Fragen:

  • Sind bei dem Fahrzeug textile Fußmatten mit dabei?
  • Ist ein Ladekabel mit dabei, das im Notfall das Laden an der Schuko-Steckdose ermöglicht?
  • Wenn ich mich an der Tesla App mit meinen Anmeldedaten vom Tesla Account anmelden will, dann heißt es die Kombination aus E-Mail Adresse und Passwort sei nicht bekannt. Ich kann aber in der App auch keinen neuen Account anlegen. Was mache ich falsch?
  • Da der Felgenlieferant aktuell keine Reifendrucksensoren liefern kann, wurde mir empfohlen, diese bei Tesla direkt zu bestellen. Wo genau finde ich diese Möglichkeit?

Danke für eure Antworten und die Unterstützung eines Tesla Frischlings :wink:

6 „Gefällt mir“

Erstmal Glückwunsch zur Bestellung.

  • Ja textile Fußmatten sind dabei
  • Ja der Notladeziegel ist dabei, so kannst du zur Not auch über Schuko laden
  • Obwohl du schon ein Teslakonto hast?
  • Normal macht man das über die App wenn man schon ein Fahrzeug hat. Du kannst jedoch einfach versuchen das ServiceCenter telefonisch oder per Mail zu erreichen

Wow, das war schnell. Dankeschön :+1:. Ich bin total begeistert vom TFF Forum und seinen Mitgliedern. Tolle Umgangsformen. Das ist in Foren keine Selbstverständlichkeit, gelinde ausgedrückt.

3 „Gefällt mir“

Es ist auch nicht immer alles gold was glänzt hier :wink:
Aber im Allgemeinen gibts hier wirklich sehr viele Leute die sich sachlich über Tesla austauschen.
Auch findest du hier einige Technikfüchse (gerade im Akkubereich) die Sachen sehr akribisch erarbeiten.

So, konnte mich an der App anmelden.
Jetzt geht es noch um die Reifendrucksensoren. Im Shop sind sie nicht bestellbar und einen Servicetermin für mein Auto kann ich noch nicht einstellen. Da soll man dann angeblich solche Sachen bestellen können.
Telefonnummern der Tesla Stores habe ich. Wo finde ich entsprechende E-Mail Adressen, an die ich meine Frage oder den Bestellwunsch schicken könnte?

Versuche es doch mal über die Chatfunktion auf der Teslaseite - einfach mal auf die Bestandsliste und ein wenig warten, dann solltest du das chatsymbol sehen…

Lass dir bei den Sensoren die Überwurfmuttern mitgeben! Mir haben sie keine mitgegeben und dann stand ich bei meinem lokalen Reifenhändler ohne da…

Glückwunsch zum Auto und willkommen im Kreise der (baldigen) Teslafahrer!
Hast Du @reifenreber.de schon gefragt, ob sie Bluetooth RDKS Sensoren liefern können?

Viele Grüße

mreal

Ja, mit Reifen Reber habe ich heute Vormittag schon telefoniert. Denen gehen die Sensoren aus. Für seine Kompletträder hat er wohl noch genug aber er könnte mir nur 4 liefern, wenn ich ihm im Gegenzug wieder 4 Stück mitbringe, da wohl nur ich als Direktkunde bei Tesla im Shop bestellen kann. So war zumindest die Aussage.
Da ich nur die Felgen bestellen werde, kann ich die Sensoren gleich extra kaufen, aber wo und wie? - Die Artikelnummer habe ich aus dem EPC schon

Danke für den Hinweis. Habe ich schon dran gedacht. Im EPC gibt es die Sensoren mit und ohne Überwurfmutter.

Ruf gerne mal in Deinem Tesla Service Center an. An der Hotline einfach anwählen, dass Du schon einen Tesla hast und mit dem Service Center verbunden werden möchtest.

Viele Grüße

mreal

Wie im entsprechenden Thread Model 3 neue Bluetooth Reifendrucksensoren - #1247 von stivmaster mehrfach berichtet, gehen die wohl auch Tesla (gar nicht so) langsam aus. Du solltest Dich beeilen, überhaupt noch welche zu bekommen.

Ja

Als Notladeziegel würde ich das nicht bezeichnen. Lade damit technisch bedingt zwei Autos, allerdings mit dem blauen Adapter.
Schuko eher nur im Notfall, wobei BMW beim i3 das als Normalfall ansieht.

Das Laden über normale Haushaltssteckdose wäre für mich nur zur Überbrückung der Zeit, bis meine Wallbox in der Garage installiert ist. Ich könnte dann am 20 km entfernten SuC auf 80% laden und, falls das für eine anstehende Langstrecke notwendig sein sollte, über Schuko vollends aufladen. Das sollte dann über Nacht selbst mit Haushaltsstrom gut klappen.

Das ist auch kein Problem, regelst halt den Strom auf 10 runter und fertig und wenn Du Deine Wallbox hast, ist es eh wurscht.

Ich bin E-Auto/Tesla Anfänger :cry:. Was heißt „auf 10 runterregeln“?

10 Ampere damit „überfordert“ man normale Schuko Steckdosen nicht :slight_smile:

Ok, verstanden. Bei max. 16 Ampere ist dann noch gut Luft nach oben.

genau die Schukodosen sind kurzfristig bis 16A belastbar und dauerhaft mit 10 :slight_smile: das ist die „nummer sicher“

man kann ja auch ohne sensorwn fahrwn. die gelbe LED stört ja nicht, im gegensatz zu anderen hersteller sie eine nervige meldung in div. displays einblenden