Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

Wo und wie genau tun die das? Mir fällt nicht einmal ein Vorfall ein, auf den das Zutrifft. Aber wenn sie es die ganze Zeit machen, wie Du behauptest… was übersehe ich? :open_mouth:

Das oder sie sind extrem sparsam für ihre Größe bei höheren Geschwindigkeiten. Nicht nur Tesla weiß, wie man Autos auf Windfluss optimiert, und der E-Tron soll ja sogar aktive Karosserieteile bekommen, die bei verschiedenen Geschwindigkeiten den Windfluss optimieren. Und VAG kann unglaublich gut rollende Fahrzeuge bauen. Mein Passat GTE segelt z.B. unglaublich weit. Da konnte nicht einmal mein Lupo 3L ansatzweise mithalten. Ein pre-Facelift Tesla bei einer Testfahrt an denselben Stellen auch nicht. Der e-Golf soll noch extremer sein.

Selber nehme ich ja an, dass es einfach ein gut optimiertes Fahrzeug wird, kombiniert mit einem großen Schuss vorausschauendem Marketing: dass das heutige „echt“ wird in Zukunft dann einfach der WLTP-Zyklus sein. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man heute noch gerne von einer Reichweite kommuniziert, die dann kurz darauf um 20% sinkt…

Lasst Audi halt machen. Beschweren kann man sich dann, sobald sie geliefert haben. Und keine Panik: es wird immer irgend etwas nicht passen, das Tesla dann besser kann. :wink:

Ich lass Audi schon lange machen und habe mir den R8 e Tron vor Jahren schon angeschaut… ABER… nichts kommt alles nur leere versprechen!!! Das können die … Große Klappe und nichts dahinter…

Vermutlich wird einfach der Tacho manipuliert und er zeigt dann einfach 140 an obwohl man nur 100 fährt und schon geht alles !!

Das grenzt bei Dir ja schon an üble Nachrede. Den R8 e-Tron hättest du - genügend Kleingeld vorausgesetzt - schon kaufen können.

Doch nicht zu der Zeit an der die ständig erzählt haben dass er jetzt kommt!

Das einzige was ich sagen darf ist das ich heute die Akku Wanne eines etron gesehen habe (und angefasst)

Wieviel Liter Wasser würde sie fassen? ;-D

geplant sind so 100 (kleine) (Weisse)

Definitiv. Was da der A2 alles geschafft hat war auch abenteuerlich. Nicht nur Top Speed, sondern wenn man wollte konnte man vor allem den 1,2TDI verdammt sparsam fahren ohne langsam zu sein :open_mouth:

Jetzt mach ich mir Sorgen, flott gefahren lag mein RS5 bei 12L. Mehr als 18 habe ich nicht geschafft mit > 200 BAB. Bei dem 61 Liter Tank sind das aber schon so 500 bzw. 300km. Übertreibst Du da ein wenig? Nachgetankt in unter 10 Min. inkl. Bezahlen i.d.R.

Ich gebe Dir recht, mit Gang auf die Toilette steht man mit dem Tesla auch nicht viel länger…

Erlkönig ? e-tron quattro ?

Weiss nicht, sind ziemlich viele Lüftungsöffnungen vorne am Auto - ob das ein BEV ist?

Gruß Mathie

Ja ist mir auch gleich aufgefallen dass da viel Luft rein geht… .das wird dem cw Wert nicht helfen und ist eigentlich auch nicht notwendig. Ich gehe davon aus, dass es ich hierbei um ein PHEV handelt, dt. Hersteller nennen ja Alles E Auto was einen Typ2 Stecker hat.

Schaut euch mal das Konzept an, dann die Folie von der Seite, und dann bedenkt, dass viele solche Tarnfolien falsche Features aufgedruckt bekommen - zuletzt z.B. die „runden“ Nebelscheinwerfer des i3 Facelift. Das ist genauso wenig ein PHEV wie der Tesla-Vor-Facelift ein PHEV war. Wenn überhaupt, dann ist das ein REX.

Für mich sieht das auf jeden Fall nach Lufteinlass aus… Klar auf dem Foto kann das viel sein… Nobody Knows…

Lufteinlässe braucht man nicht nur für Verbrenner. Warum man da immer etwas hinein interpretiert, was von dem Hersteller niemals nur erwähnt wurde erschließt sich mir nicht. Das war beim Model 3 nicht anders. Egal was der Hersteller gesagt hat - es gab überall Anzeichen für mehr als ein Display. Nur bekommen hat es halt das, was der Hersteller gesagt hat. :mrgreen: Könnte bei Audi vielleicht auch so sein, oder? :wink:

Ich gehe davon aus, dass der e-tron quattro schon rein elektrisch sein wird, allerdings bezweifele ich wegen der vielen Lüfteinlässe, dass das ein Erlkönig des e-tron quattro ist. Der Artikel, der den e-tron und das Model 3 als direkte Konkurenten darstellt, erscheint mir eh etwas fragwürdig…

Gruß Mathie

Wäre das nicht der hier: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Ansonsten wenn man etwas googles so gut wie jedes Automagazin hat die Bilder und schreibt, dass es der e-tron Quattro ist.

Und die Tarnung ist ja grade zum verwirren da, aber ich finde von der reinen Öffnungsmenge ist das gar nicht so viel.

@Leto
Ich spreche davon die Strecke Reutlingen-> München in 50min zu fahren mit dem RS4.
Da bist du auf der AB nie unter 250 unterwegs. Ging aber auch nur Nachts :wink: da braucht der RS4 (b5) bedeutend mehr als 18l.
Aber das ist mehr als 10 Jahre her und würd ich heute so auch nicht mehr machen.

Richtig erkannt, es ist der „normale“ e-tron quattro und nicht der sportback.

Seit Jahresbeginn wurden 57 rein elektrische Audi laut KBA in Deutschland zugelassen. Um welche Fahrzeuge wird es sich da wohl handeln wenn der e-tron quattro nächstes Jahr ausgeliefert wird?

Bzgl. Lufteinlässe: Schon beim R8 e-tron wurde die Kühlung mit Luft(einlässen) unterstützt. Das ist nun wirklich kein Hinweis auf einen Verbrennungsmotor.

autoexpress.co.uk/audi/1061 … s-pictures