Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Man was Du alles weißt. Du bist auch so ein Profi im Schönschreiben von Mist, der durch die heilige Kuh verzapft wurde. Du kommst jetzt zu Hendrik und Naheris, alle in einen Sack.

Ist der e-tron ein Ladenhüter?

Ich habe mir die Zulassungszahlen des e-tron in Deutschland und Österreich angesehen.
elektro-kraftfahrzeuge.com/elek … statistik/
statistik.at/wcm/idc/idcplg? … ame=120255

Deutschland: 407 + 155 + 478 = 1040 (Jan - Mar 2019)
Österreich: 0 + 0 + 53 (Jan - Mar 2019)

Zum Vergleich habe ich die aktuell verfügbaren Fahrzeuge auf den Portalen https://www.mobile.de und https://www.dasweltauto.at verwendet.

Update am 28. April 2019
mobile.de : 393
dasweltauto.at : 33

Ein Gutteil der zugelassenen Fahrzeuge warten noch auf einen Kunden!

Deutschland: 38%
Österreich: 62%

ganz nettes Video

autobild.de/artikel/audi-e- … =939521701

Wen wundert dass der e-tron nicht geht, weil der Aufpreis für Elektro und nur 280km Reichweite einfach viel zu hoch ist.

Letztes Jahr gab es in Deutschland aber auch ca. 980 Zulassungen für den e-tron, die müsstest du noch dazuzählen. Zusätzlich noch den Januar, so dass dieses Jahr insgesamt 1040 e-tron zugelasen wurden. Damit kommst du auf 369 /(1040+980) = 18% der bis März zugelassenen Fahrzeuge zum Verkauf.

Manche Angebote auf mobile.de sind übrigens auch erst ab Juli verfügbar, evtl sind die Fahrzeuge also noch gar nicht produziert und zugelassen.

Ich sehe es so: Kurzfristig kann man mit Händlerzulassungen die Zulassungszahlen beeinflussen. Langfristig gleich sich das aus, da die Händler im Allgemeinen die Autos ja nicht verschrotten, sondern verkaufen. Mit den April-Zahlen wird das Bild schon deutlicher. Ende Juni sollte man ein klares Bild haben.

Also der e-tron verkauft sich zwar nicht gut, aber es werden mehr e-tron als X und S verkauft. Wie kommst du auf 280km Reichweite? Alle Tests die ich bisher gelesen und gesehen habe, sagen was anderes. Teslabjörn und EPA Range sind beide auch mehr als 280. Hast du den e-tron schon selber getestet?

Wurde der e-tron nicht erst 01/2019 zugelassen?

Genau. Und „offizielle“ Auslieferung erst ab März. Das macht es ja gerade so schlimm: Angeblich gab es doch viele tausend Vorbestellungen. Und jetzt dieses Desaster?

Kein wunder bei diesem satten Aufpreis für eine 0815 Audi…

der hier (zufällig letztens gesehen)
fährt „ganz normal“ bis „zurückhaltend“
und hat immer 29,x auf dem Tacho stehen
youtube.com/watch?v=P9ZwQ0WFId8&t=1849s

das sind genau die 280km

(und da ist es NICHT Winter)

Das ist echt ein Trauerspiel. Ja ich bin den e-tron schon gefahren, meine Eindrück dazu findest Du weiter vorne mit Fotos von der Verarbeitung.

Ich hatte gestern auf 130km Probefahrt (keine AB). Nur Landstr und Stadt auch über 29kWh.
Gleiche Strecke heute mit ähnlich Verkehr war am MS mit knapp unter 20kWh.

Also ich glaube ja noch immer nicht an ein e-tron Disaster:

…Interessant ist auch, dass der Audi e-tron sich derzeit besser verkauft als Model S und X zusammen… Habe ich in dem Artikel gelesen, welcher jemand unter der Tesla Aktie gepostet hat.

wallstreet-online.de/nachri … volkswagen

naja, das sind ja dann einfach nur 29.x bei ca. 120km/h. So kann man die Reichweite doch nicht aufrechnen, da kommt ja dann der X auch viel weniger weit als laut EPA.

gerade auch nich die Erfahrungswerte bei 120km/h für den X geschaut, da ist das aber auch nicht viel besser sind ja auch zwischen 26 und 28 kw/h

Falsche Rechnung, Stichwort Nullserie.

Bewundernswert wie du bei Audi schönzurechnen versuchst.

Auf jeden Fall schon zulassungsfähige Fahrzeuge. Wie viele davon unverkäufliche Nullserie waren und wie viel Vorführer kann man imho von außen gar nicht so genau sagen. Bei den Januarfahrzeuge dürfte keine Nullserien mehr dazwischengewesen sein.
Lass und einfach mal den April abwarten, danach gibt es ja neue Zahlen.

Naja, was der VW-Konzern so für zulassungsfähig hält: VW verkaufte jahrelang Autos ohne Zulassung – und kämpft erneut um Glaubwürdigkeit

Wie lädt man in der Praxis den eTron eigentlich auf Langstrecke? Die 150-kW-Lader gibt es aktuell noch kaum und wenn, dann nur vereinzelt. Am 50-kW-Lader eine Stunde stehen kannst du ja der Familie nicht vermitteln.

Das kannst Du mir alleine auch nicht vermitteln.
Wäre wohl „erträglich“ wenn mN nicht wüsste dass es anders auch geht und funktioniert.