Assistenzsysteme: Tempomat, Schildererkennung, AP, EAP, FSD usw (Teil 1)

Ich hoffe und fürchte es gleichzeitig. Allerdings ist es spannend, DAS muss man Tesla schon zugestehen.

Tja so redet man es sich schön und wartet, und wartet und wartet.
Aber muss am Ende jeder für sich entscheiden

1 „Gefällt mir“

Um das mal klarzustellen: Der Scheibenwischer ist seit mindestens einem halben (eher ganzen) Jahr Weltklasse in der Erkennung! Hättest ihn mal 2019 erleben müssen.

Aber nicht im Morgengrauen auf feuchter und schlecht beleuchteter Strasse. Wenn das Weltklasse wäre… aua!

1 „Gefällt mir“

Ich bin mit dem ersten M3 seit 03/19 53.000km gefahren. Nachts, bei Dämmerung, im Wald, auf der AB usw usf.
Ich musste kaum bis gar nicht den linken Knopf drücken. Insofern Weltklasse. Aber offensichtlich können manche Menschen gar nichts mehr sehen, sobald ein Tropfen auf der Scheibe ist.

1 „Gefällt mir“

Gefühlt ist es seit den letzten Softwareversionen mit dem Scheibenwischer wieder schlechter geworden. Ich bin auch schon seit 6/19 dabei mit 47 Mm. Anscheinend gibt es wirklich einen Unterschied zwischen den Fahrzeugen. Man müsse mal bei gleichen Bedingungen fahren und sehen, wie sie wischen.

2 „Gefällt mir“

Also Scheibenwischer mach ich manuell, weil es nichts taugt. Ablendlicht dito, ich bekomme regelmäßig von anderen Autofahren Aufblendungen, weil Tesla schelcht erkennt und rechtzeitig abblendet. Schilder gehen gar nicht, eher Zufallstreffer. Phantombremsen muss ich mal loben, das kommt immer, wenn querender Verkehr vermutet wird, Radfahrer oder Fußgänger, die sich auf die Straße zubewegen. Das sehe ich das auch ein, das System kann nicht einschätzen, ob die stehen bleiben. Noch schlimmer sind Orteinfahrten, das sind schon hunderte Meter, die er reinbrettert, bevor er mal anfängt zu bremsen.

Und ja, momentan warte ich auf keine Verbesserung, weil das rewrite ansteht. Da wird wohl eher nur Fehlerkorrektur gemacht. Schauen wir, was das ganz große Ding bringt. Ich hoffe, ich habe die 7,5 Kröten nicht umsonst ausgegeben. :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Dem stimme ich zu. Der ist kaum zu gebrauchen. Deswegen eigtl. immer manuell aus- und einschalten.

3 „Gefällt mir“

Das mag für manchen Menschen zutreffen. Für mich triffts nicht zu und trotzdem halte ich die jetzige Version für schlicht Sch…erst zu wischen wenn die Scheibe komplett nass ist und im dunklen die Spiegelungen und Blendungen bei Gegenverkehr total sind, ist für mich spät. Vllt. seh ich das ja auch nur falsch. :yawning_face:

8 „Gefällt mir“

Dieser Eindruck resultiert aus einem mangelnden Verständnis der Softwareentwicklung. Die Entwickler, die sich um Dinge wie TRAX, den Santa-Modus, Cuphead und Furzkissen kümmern, sind nicht die Entwickler, die sich mit den Autopilot-Funktionen und DeepRain herumschlagen. Manche von Ihnen kommen mit viel Übung vielleicht mal irgendwann dahin. Und das ist wichtig, denn kein Frischling steigt einfach mal so in die Entwicklung der FSD beta ein - oder der Verbesserung der Wischautomatik.

Deshalb ist TRAX tatsächlich genauso wichtig - für das Training der Leute, die dann später die wirklich wichtigen Dinge überhaupt tun können.

3 „Gefällt mir“

Dann gehöre ich zu den wenigen M3 Fahrer wo Licht und Regensensor klappen, bisher noch keine Aufblendung vom Gegenverkehr erhalten und beim Scheibenwischer auch alles ok

5 „Gefällt mir“

Ich habe auch so ein Sondermodell.

Der Scheibenwischer ist normalerweise auch bei mir zu gebrauchen… Ab und zu gibt’s mal einen Aussetzer.

Allerdings hast du andere Straßengegebenheiten oder sehr verzeihende Fahrer, die dir entgegen kommen. Im Model S mit AP 1 ist der Fernlichtassistent ein Traum. im Model 3 gruselig. Selbst vor blank polierten Schildern bekommt er machmal Angst und blendet ab. Während er Fahrer mit „gelben“ Licht teilweise vollkommen ignoriert.

1 „Gefällt mir“

Also sehe ich das richtig, dass es den Abstandstempomaten nur dann gibt wenn ich das aufpreispflichtige Paket FSD nehme?

Ich empfinde diese Aussage als unanständig und frech. In den definierten Situation ist mit 2020.48.12 kein Wischen feststellbar. Und im Blinfdlug will ich nicht unterwegs sein.
So ein Verhalten als Weltklasse zu bezeichnen, ist total durch die rosarote Teslabrille geschaut.

7 „Gefällt mir“

Nein. Andersrum. Es gibt mW keine Modelversion mehr, die NICHT mit Abstandstempomat kommt.

2 „Gefällt mir“

Nein. Abstandgeschwindigkeitsregler ist Teil vom Autopilot. Dieser ist kostenfrei im Preis inkl.
Der Autopilot ist wiederum Teil des kostenpflichtigen FSD.

FSD ist das große Ganze. AP ist als Teilauskopplung serienmäßig für jeden.

Deshalb profitiert letztlich auch jeder vom FSD Rewrite, da teilfunktionen im Autopilot-Paket aufgehen, den jeder „kostenlos“ bekommt.

3 „Gefällt mir“

Mach dich nicht lächerlich.

2 „Gefällt mir“

Was haste dem Elon bezahlt ? Hmmm ? Sachet !

1 „Gefällt mir“

Ca. 59.000€… aber nicht weitersagen. :wink:

2 „Gefällt mir“