Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ascona: Ladestationen

Am Wochenende reise ich nach Ascona (Hotel Al Porto). Ich kann also nicht im Hotel Tobler laden. Leider bin ich etwas ratlos, wo man in Ascona den Tesla aufladen kann. Hat jemand einen guten Tipp? Herzlichen Dank!

Am besten schon jetzt im Hotel und anrufen und nachfragen wo und welche Steckdose sie für Dich haben.

Gemacht, die haben keine!

Dann am besten Hotel wechseln! :slight_smile:

Wirf mal einen Blick auf chargemap.com … das wirft 95 Ergebnisse aus wenn man Ascona eingibt.

Vielleicht ist ja was passendes für Dich dabei.

In Zukunft sagen, dass Du nur kommst, wenn sie eine Steckdose haben!

He, das ist Italien. Gleich sagen, dass man nicht kommt ohne Steckdose. Dann bewegt sich auf einmal was. :angry:

Sag bloss nie mehr Ascona sei in Italien, da kannst du gleich die Irische Nationalhymne in einem englischen Pub singen :laughing:

Gruss aviatri

Mal wieder blamiert :blush: Aber gewisse italienische Lebensart haben meine deutschschweizer Kollegen ihren Landsmännern schon nachgesagt.

Wäre der SuC in Monte Ceneri nicht eine Alternative? Ist ja nicht weit von Ascona. Waren diesen Sommer in Vira quasi gegenüber von Ascona. Klappte super am SuC. Ansonsten meine ich in Locarno nähe Hafen Ladestationen gesehen zu haben.

Viele Ladestationen im Tessin, auch die in Locarno am Lido gehören zur RiParTi-Kette. Diese funktioniert ähnlich Park&Charge mit einem eigenen Schlüssel

Ich habe in Ascona einen Garagenplatz an der Via Borgo 1 (unter dem Postgebäude, perfekt für die Fussgängerzone), mit T15-Steckdose (400V), bei dem ich vom Vermieter die Erlaubnis habe, Strom zu ziehen (einfach nicht grad 16A, sonst schmilzt die Dose, ich stelle jeweils auf 6A ein, das ist zwar nicht sonderlich schnell, aber ich bin auf der sicheren Seite, wenn sonst auch mal noch jemand in der Garage etwas einsteckt). Vermiete den Parkplatz zwar nicht weiter, aber für TESLA-Fahrer mache ich natürlich eine Ausnahme. Müsstest einfach das T15-Adapterkabel, Garagendrücker und Schlüssel bei mir abholen (Dürnten). Andernfalls habe ich auch einen RiparTI-Schlüssel, aber in Ascona gibt’s da nur eine 1phasige Dose, da kommt man in den erlaubten 4h nicht weit…
–> Bei Interesse PN.

Guten Tag miteinander

Es ist schon so, wie ich vermutet habe - nicht nur Italien ist etwas Entwicklungsland bezüglich E-Mobilität, sondern auch das Tessin - schade eigentlich. Aber das kommt sicher noch. Ganz herzlichen Dank an „chriszh“ für das Angebot! Es ist halt für 2 Tage schon etwas aufwändig, 2 mal in Dürnten vorbei zu fahren. Ich habe nun beschlossen, die Supercharger auf dem Ceneri und den in Beckenried zu nutzen. Es hätte einfach wunderbar gepasst mit vollem Akku abfahren, dann in Ascona aufladen und wieder in einem Zug nach Hause fahren.

Fröhliches Teslafahren!
Jean-Pierre

Von Ascona aus kannst Du dich über den Monte Ceneri auf die Autobahn, dass ist fast kein Umweg