Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Arbeitet TESLA am Produktionslimit?

TESLA produziert ja inzwischen so alle 75 Sekunden ein Auto. Arbeiten die auf Hochtouren, oder könnten sie noch mehr produzieren?
Angesichts der relativ kurzen Lieferzeit eines Model 3 ist TESLA zumindest nich stark überlastet denke ich.

Wenn Tesla noch große Kapazitätsreserven hätte, würden nicht die Giga Shanghai erweitert und die Giga Berlin neu gebaut.

Kurze Antwort:

Die Nachfrage übersteigt die Produktion.

Teslas Ziel sind + 1 Mio.Autos pro Jahr

Damit wären sie 50% von z.B. BMW

Mit den 3 Fabriken sollte das machbar sein

Einfach wird das nicht. Je mehr Autos gebaut werden um so schwieriger wird das ganze.

Ist der limitierende Faktor immer noch die Herstellung der Zellen?

Ich warte auf meine Bestellung vom März 2020.
Information von Tesla gestern.
Freemount steht still.
Die Lieferungen Quartal 2 werden sich, vermutlich um 1 Monat verschieben.

Momentan mag das stimmen, zumindest solange wie die Bänder noch still stehen.

Ansonsten wäre ein Indiz für diese Behauptung, dass die Wartezeiten zunehmend steigen. Vor Corona gab es doch keine steigenden Wartezeiten, oder?

Bei S X 3 gibt es kaum Wartezeiten

Beim Y gehe ich davon aus

Weiß jemand die Produktionsmenge in den USA ?

Nein, lange Wartezeit ist kein Indikator für großen Bedarf, sondern für mangelnde Organisation. Ist wie beim Zahnarzt: Hier auf dem Land glauben die Leute, wenn ihnen ein Schmerztermin in drei Monaten angeboten wird, dass der Zahnarzt gut ist, da er viel zu tun hat. Ich halte das einfach für schlechtes Terminmanagement. :astonished: