Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Arbeit von Moderatoren

Hallo

Ich will nochmal sagen, wie gut die Moderatoren hier arbeiten.

Wenn ich dann das bei mobilegeeks.de sehen:




Geht ja gar nicht.

Gruß

Kaju

Da ich anhand der Screenshots nicht genau einschätzen kann, ob die Personen ihre eigene Meinung schreiben oder in ihrer Funktion als Mod agieren, kommentiere ich die Screenshots mal nicht.

Hier im Forum werden die Moderatoren auch immer als solche in den Beiträgen dargestellt.
Etwas anderes gibt die Forensoftware leider nicht her.
Daher haben sich die Mods hier im Forum wohl „hinter den Kulissen“ darauf geeinigt, dass sie in einer speziellen Farbe schreiben, wenn sie in ihrer Funktion als Moderator auftreten.
So kann jeder sehen, ob er gerade die Interessen dieser Community oder seine eigene Meinung vertritt.
Das finde ich einen gelungenen Workaround, da auch Moderatoren eine eigene Meinung haben dürfen, welche nicht unbedingt der allgemeinen Meinung des TFF-Forum.de-Team entsprechen muss.

Hier wird sogar Kritik an Tesla und der Elektromobilität akzeptiert, wenn sie sachlich neutral und objektiv ist.
Unsachliches und andere Nickeligkeiten landen in dem gleichnamigen Thread, welcher hier auch erst kürzlich sehr treffend als Giftmüllkippe tituliert wurde.
Wer permanent unsachlich auftritt, dem wird hinter den Kulissen (z. B. per PN oder ähnlichem) nahegelegt, sich nicht länger an dieser Community zu beteiligen.
Das nenne ich Fingerspitzengefühl im Sinne der gesamten Community.

Weiter so!

Den obersten finde ich ziemlich gut. Lies auch den letzten Satz, nicht in kursiv. Der Mod dort zeigt schlicht auf, was Tesla (der „Mod“) mit seinem Poster (dem „Kunden“) gemacht hat. Der Rest scheinen Meinungen zu sein, da nicht kursiv. Teekay postet auch gerne mal mit etwas klarerer Sprache auf GE, was ihn nicht davon abhält auch ein guter Mod auf GE zu sein. Aus dem Kontext gezogen kann man auch nicht sehen, ob die Kommentare passend oder unpassend waren.

Ansonsten sehe ich es wie Kellergeist2.

Die Mods sperren jetzt Leute und ihre Kommentare komplett aus, weil es ihnen nicht passt.

Sieh räumen ungeliebte Kommentatoren immer weiter aus.

So ist die Arbeit eines Mod glaube ich nicht gedacht.

Ja, mich haben sie gesperrt, worauf ich um Löschung ersucht habe.

Herr Pallenberg verträgt keine Kritik. Wer was sagt wird gesperrt. Als journalistische Meisterleistung hat er aus meiner E-Mail-Adresse zum Nick Teki den Vor- und Nachnamen ermittelt und diesen drohend in einem Kommentar aufgedeckt. Ein wahrer Held.

Nein, in Wahrheit ist es nur traurig und man sollte die Site „mobilegeeks“ einfach meiden. Außer persönliche Untergriffe und Beleidigungen gibt’s dort nichts, wenn Du nicht deren Meinung vertrittst.

Sicher nicht. Aber die Frage stellt sich immer nach dem Kontext. Von daher ist zumindest mir kaum eine sinnvolle Ferndiagnose möglich. Kann aber gut sein, dass Mobilegeeks aber von schlechten Mods usw. mit eigener Agenda („Ich habe Recht. Basta!“) moderiert wird. Allerdings kannte ich die Seite bisher nicht, und das wird vermutlich auch so bleiben wenn ich Euch so lese. :wink:

Das du dich aber auch immer auf Seiten mit Motortalk-Niveau rumtreiben musst KaJu… :unamused:
Tu deinem Kreislauf/Blutdruck was Gutes und informiere dich auf neutralen Newsportalen.

Keine Sorge,

damit habe ich keine Probleme mehr.

Ich schreibe hitziger, als ich vor dem PC bin. :laughing:

Ich möchte ja maximal andere informieren.

Der Ton bei selbiger Quelle ist ja echt heftig. Teilweise bezeichnen die Mods dort die Kommentatoren, die nicht ihrer Meinung sind, als „Trottel“.
Pro-Tesla Kommentare werden mittlerweile gelöscht.
Ich nehme an, Karsten Jung, bist Du, KaJu?

PS: Interessant ist auch das Impressum von Mobilegeeks eine Adresse in Taipee,Taiwan, zeigt. Die werden genau wissen, warum die keine Deutsche oder europäische Adresse haben.

Was für Idioten. :unamused:
Dieses Niveau ist kaum zu unterbieten.

Welches Niveau? :laughing:

Korrekt.

Rainer van Garrel ist ein guter Freund von mir.
Er darf ja „noch“ schreiben. Mal sehen wie lange.

Ist mir mittlerweile aber egal.

Die sperren dort schneller als man tippen kann.

Mein Freund ist jetzt auch gesperrt.
Ich habe noch mal mit einer anderen Adresse was geschrieben, bin aber auch schon wieder gesperrt.

Geiles Forum.

Nie wieder.

„„Mobilegeeks eine Adresse in Taipeh,Taiwan,““ . Er wohnt dort zeitweise, als ex. Bundeswehr Mann und seine Herkunft Dortmund, könnte mit dem etwas ruppigen Umgang (finde ich persönlich sehr peinlich!) in einem Zusammenhang stehen. Übrigens kritische Stimmen sind im tff-Forum auch eher unbeliebt, darüberhinaus gibt es hier im Forum einen Bereich in dem (nicht Öffentlich) Kritik an Tesla besprochen wird.

Wow, und nur dafür kommst du nach eineinhalb Monaten wieder hervor?

Konstruktive, gerechtfertigte Kritik ist hier im Forum unbeliebt? Sorry, aber das ist Schwachsinn.

Ich sehe das wie vmax. Man wird ja mitunter nur für’s posten von vermeintlich schlechten Zahlen hier angegangen, selbst wenn diese unkommentiert sind. Es gibt das schon einige Teilnehmer hier, die können mit Kritik an ihrem Lieblingsautohersteller nicht wirklich gut umgehen. Ist doch in jedem Forum so. :wink:

Interessanter Thread.

So unterschiedlich die Meinungen und die persönlichen Schreibstile sind, so unterschiedlich sind auch die Empfindsamkeits-Schwellen und die Erwartungen an das Moderatorenteam.

Ich empfehle kritische Distanz auch zum selbst geschriebenen und im Zweifelsfall schickt man den Beitrag lieber nicht ab.

Zum Schluss noch ein Zitat eines meiner Profs:

Zur Sachfrage: Sind kritische Stimmen im tff-Forum eher unbeliebt?
Naja, dies ist das Tesla Fahrer und Freunde Forum.
Ist es nicht logisch, dass man genau dann erst ein Tesla Freund und dann wenn möglich ein Tesla Fahrer wird, wenn man von den Tesla Qualitäten sehr überzeugt ist?
Und wenn das so ist, wird man dann eher dazu neigen, Tesla-kritischen Stimmen aus dieser Überzeugung heraus zu widersprechen?
Das ist es, glaube ich, was vmax beobachtet. Ich finde das folgerichtig.

Zu plocks Antwort auf vmaxs Satz: Dass es um konstruktive und gerechtfertigte Kritik geht, hat vmax nicht gesagt. Unabhängig davon finde ich es nicht schön, die Äußerung Anderer öffentlich „Schwachsinn“ zu nennen. Hätte es nicht gereicht, zu sagen, dass Du anderer Meinung bist?
Interessant finde ich auch, dass man aus vmaxs Äußerung ja ein wenig Kritik am Niveau des Forums lesen könnte, es aber sicher genau dieses Niveau nicht fördert, den Mitdiskutierenden im Widerspruch gleich Schwachsinn zu unterstellen.

In diesem Thread geht es ja darum, das vergleichsweise hohe Niveau des tff-Forums zu preisen. Das halte ich grundsätzlich auch für berechtigt. Ich halte es aber auch für ein erstrebenswertes Ziel, das Niveau weiter zu steigern. Dazu gehört sicherlich, ruhig und sachbezogen zu diskutieren und jeglichen Lärm, der durch gegenseitige Beschimpfungen entsteht, zu vermeiden.

Es gab hier im Forum ja vor nicht allzu langer Zeit sogar mal eine Troll-Attacke, auf die das Wort Schwachsinn viel eher zutraf. Ich habe mich nicht an der Diskussion beteiligt (don’t feed the troll) und hätte mir gewünscht, dass das alle so gehandhabt hätten.

Beim Auto, insbesondere dem Lieblingsauto wird man emotional, das ist keine Frage. Für mich persönlich werden Diskussionen immer dann interessant, wenn mal jemand eine andere Meinung hat.

Gerade am Beispiel von Naheris war hier vor längerer Zeit zu sehen, dass vereinzelte User mit anderen Meinungen nicht gerade gut umgehen können.

Naheris macht sich meiner Meinung nach immer sehr viel Mühe, um seine Beiträge mit Fakten zu unterlegen und stringent zu argumentieren. Aber was er sich in seiner Anfangszeit hier manchmal anhören musste, war teilweise zum Fremdschämen. Gerne auch garniert mit dem Totschlagargument: „Solange Du noch keinen Tesla fährst, hast Du in dieser Diskussion eh nix zu melden“. Und da ging es selten um Informationen, in deren Besitz man nur durch den Kauf eines MS gelangen konnte.

Schön zu sehen übrigens auch an der ersten Antwort auf das Posting von VMAX. Kritik ist ok, solange sie gerechtfertigt ist. Und ob Sie gerechtfertigt ist, entscheidet natürlich nicht VMAX, ist ja klar bei dem „Schwachsinn“. Wo kämen wir denn da hin?

Insgesamt empfinde ich das Niveau hier allerdings auf einem wirklich guten Level. Ich lese parallel auch bei TMC, da geht’s zum Teil noch robuster zu. Das Internet katalysiert eben auch Meinungen sehr stark.

Eine Sache, die ich mir von den Moderatoren mehr wünschen würde, ist das Unterbinden von Diskussionen ÜBER einzelne User, sowas geht eigentlich immer schnell ins Persönliche und trägt wenig zur Diskussionskultur bei.

Allen Mods aber ein dickes Danke für die viele Arbeit, die ihr hier investiert! Gerade wenn man nebenbei noch einen Job hat, ist das nicht immer leicht.

PS: Ein Danke-Button für Beiträge wäre nice :slight_smile: