Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Apple Pay wird durch NFC aktiviert

Hallo,
ich nutzte die ENBW mobility+ App und habe an meinem iPhone Apple Pay eingerichtet und zwei Karten (Kredit, Debit) im Wallet.

Jetzt kann ich ja in der mobility App auf den „NFC“ Knopf drücken, der mich dann auffordert das iPhone an die Ladestation zu halten.
Jedes Mal aktiviert sich dann aber das Wallet und schiebt die mobility App in den Hintergrund.

Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung dafür?

(Über die Suche habe ich nichts gefunden)

1 Like

Ja habe dasselbe Problem.

Ja habe ich auch beobachtet - sie wollen es direkt abbuchen :slight_smile:

Und wie macht ihr es dann? Per QR Code, oder per Ladekarte?

Einfach abbrechen und dann den qr Code scannen

1 Like

Ich wuerde da ENBW nen paar Mails schreiben - man kann in iOS (soweit ich weiss) die Wallet zurueckstellen, wenn man eine aktive App hat, die auf die NFC Schnittstelle zugreift:

Sie z.B. hier:

oder auch hier:

Es ist also ein App-Problem.

3 Like

Gute Idee, ich habe eine Nachricht über die Kontakt-Funktion in der App versendet.

Vielleicht hat noch der ein oder andere Lust das zu tun :slight_smile:

1 Like

Ist ne gute Idee! Ich gehe davon aus, dass die App-Entwickler einfach kein Apple Pay auf den entsprechenden Entwicklungsmaschinen haben und selbst kein E-Auto fahren bzw. ggf. vielleicht sogar bei einer rueckstaendigen Bank sind, die gar kein Apple Pay anbietet und daher dieses Bug ggf. gar nicht erst bemerkt haben…

1 Like

Der Bug liegt wohl eher an Apple. Der letzte Kommentar hier von Corona0769 trifft es gut:
https://communities.apple.com/de/thread/250151340

Lies Dir meine Links durch - dieses Default Behaviour kann man wohl verhindern, wenn die eigene App aktiv ist und das ordentlich macht: Man muss in der eignen App eben Folgendes anfordern:

requestAutomaticPassPresentationSuppression(responseHandler:)

(Dass die von BMW das nicht koennen ueberrascht mich jetzt nicht :stuck_out_tongue_winking_eye: - dass die dann die Schuld fuer eignes Unvermoegen auf Apple schieben ist klar… :rofl:)

5 Like

Das gleiche Problem habe ich im übrigen mit meinen Dienstpassat. Dort hat die induktive Ladefläche auch eine NFC Schnittstelle.
Da ich das Handy immer mit geschlossener Tasche da hingelegt habe könnt ihr euch vorstellen was passiert ist.
Ich habe mich immer gewundert warum der Akku nicht voller wird, obwohl er laut VW Inforainment lädt.
Ja, da war die ganze Zeit Apple Pay mit voller Displayhelligkeit an. Immer wenn ich das Handy da drauf lege, will er bezahlen. Das ist echt nervig.

Ein Grund mehr, Apple Pay nicht zu nutzen. Man muss nicht alles mitmachen, nur weil es bequem ist…

Weil die App einen Fehler hat, sollte man Apple Pay nicht benutzen?
Welchen Grund könnte es denn überhaupt geben, Apple Pay nicht zu nutzen?

7 Like

Die Logik kannst du aber auch auf die EnBW App anwenden…

1 Like

:yawning_face: Yo, is klar. Boring…

3 Like

Richtig.
Wenn eine App - und speziell Apps mit sensiblen Daten - fehlerhaft ist und sich ungefragt selbst startet benutze ich sie grundsätzlich nicht.

Die EnBW App nutze ich, ja, aber die wird nur aktiv wenn ICH es will.

Naja, Deine Antwort auf jeden Fall, LOL.

Und jetzt ist hier für mich Schluss…

1 Like

In Deinem Link zur Methodenbeschreibung bei Apple steht aber auch klar, dass die App, welche die Suppression anfordert, im Vordergrund sein muss. Sobald Sie in den Hintergrund geht durch Nutzerinteraktion, wird Apple Pay wieder voll aktiviert.

Damit ist BMW nicht zu blöd, es läuft ja beim Ablegen des Handys in die Ladeschale im Fahrzeug idR keine App im Vordergrund. Das Problem ist, dass iOS scheinbar NFC Chips einfach als Anlass nimmt, Apple Pay aufzuschalten.

EDIT: Die Mobility+ App könnte die Methode natürlich nutzen, wenn Apple das ermöglicht.

@maboko4711
Das ist aber nicht nur bequem, sondern in der Regel auch sicherer als manch andere Bezahlmethode!

2 Like

Aber nicht, wenn eine x beliebige andere App sie aktivieren kann.

Daher: „nein danke!“