Antriebswellen falsch eingebaut?

Hallo Spezialisten,
Hier mein Problem und die entsprechenden Fakten:
MS 85 Hinterradantrieb, 270.000km
Original Luftfahrwerk
Original Tesla Felgen 19´
Stoßdämpfer vor 12 Monaten beim TÜV auf so einer Stoßplatte getestet.
Fahrwerk regelmäßig bei Tesla/Bodyshop inspiziert und schon viele Teile ausgetauscht.

Zuletzt wurden die Antriebswellen getauscht, allerdings in einer freien Werkstatt. Genau seitdem vibriert bei starkem Beschleunigen das Auto. Daher meine Frage: Können Antriebswellen falsch verbaut werden, sodaß das geschilderte Vibrieren auftritt? Oder vermutet Ihr ein Material-Problem in den neuen Wellen?

Nein, können sie nicht. Vermutlich ist ein Gelenk der Welle nicht ganz i.O. oder irgendetwas nicht korrekt festgezogen (Radschrauben z.B.). Einfach nochmal ran fahren und bei einer Probefahrt das Problem schildern.