Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Anmeldung in Youtube mit dem Google Account

Hallo,

ich weiß nicht was ich falsch mache, aber jedes Mal wenn ich meinen Google Account eingeben will (Teslas eigene Youtube App) dann kommt eine Fehlermeldung vonwegen Sicherheitsbedenken von Google und deswegen kein Login möglich…

Gibts da einen Trick wie man das trotzdem hinbekommt?

Danke schon mal.

Mit Vorbehalt,
ich meine es mit der Hintertür geschafft zu haben.
Also Webseite und Google (Search) und hier meinen Account
eingegeben, der war dann auch bei Youtube eingetragen. Wenn man
Youtube über die Webseite eingibt, landet man auch auf den „eingebauten“
Link und es wird alles auf „Black“ geschaltet. Also Youtube beim Fahren geht
so nicht.

probier ich dann gleich mal aus, danke!

1 Like

alternativ geht es auch wenn man im Browser auf eine x-beliebige Seite geht, welche Google Anmeldung erlaubt… bei mir wars Plex.tv welche ich verwendet hatte… danach lief Youtube unter meinem Account…

1 Like

Die Sicherheitsbedenken sind direkt bei Google zu finden. Dort gibt es eine Option „Der Zugriff auf Ihr Google-Konto durch weniger sichere App“ (Hoffe das war es kann gerade nicht schauen) zu erlauben. Der Tesla ist ja auch eine App die auf das Google-Konto zugreift, nur ist das Model 3 leider wohl nicht von Google zertifiziert als sicher (hoffe das kommt noch), bzw. die Youtube App im Model 3 natürlich :wink: Nun ist das natürlich nicht so klug wenn man das aktiviert mit seinem Google-Hauptaccount (unsicher, k.a…). Habe für mein Model 3 einen neuen Account erstellt und diese Option „erlaubt“ und siehe da anmeldung geht einwandfrei, direkt ohne „umwege“ wie hier beschrieben. Die Abo’s kann man ja auch aud den neuen Account holen. Eine andere Lösung habe ich nicht gefunden, evtl. hält der Trick per Google Suche ja auch dauerhaft. Dann kann das auch so machen, keine Frage.

mfg

Ja ich werds mal so versuchen, das andere Procedere hat leider nicht geklappt…Danke

Geht bei mir leider alles nicht

PS
Nur über Anmeldung bei plex.tv

Ist das mit yt Anmeldung allgemein immernoch so extrem umständlich bzw so ein Quatsch und nur über „dritt-seiten-login“ möglich ? (…sehr beschämend für T…! )
…auch nach heutigem update (12.11.x) kommt bei mir immernoch der Fehler zwecks unsicherem browser… (das kann doch wohl nur ein (schlechter) witz sein!)

1 Like

Tut mir leid wegen OT, aber was genau soll das bringen, sich da mit seinem eigenen Account anzumelden? Hat das irgendwelche Vorteile?

Youtube Premium hat keine Werbung.

Youtube mit Werbung finde ich unerträglich.

In Youtube anzumelden bringt dass du Videos vorgeschlagen bekommst die dir empfohlen werden und nicht irgendwelche und du auch deine abonnierten Kanäle sofort siehst, etc…

@Jester danke für den Tipp und den Link, habe das mal deaktiviert und teste das später noch. Ich denke das sollte es mit großer Wahrscheinlichkeit gewesen sein

Vor einigen Tagen habe ich beim Check der in meinem Google-Konto angemeldeten Geräte einen unbekannten Linux-Rechner aus Spanien vorgefunden, der sich schon seit vergangenem Oktober in meinem Account herum trieb. Ad hoc konnte ich mir keinen Reim drauf machen, und habe deshalb sofort mal ein neues Passwort für den Account gesetzt.

Als ich dann später am Tag ins M3 stieg, kam mir eine Erleuchtung: Der Rechner aus Spanien könnte der Telefonica-Account von meinem Auto sein. Und tatsächlich, seit der Passwortänderung bin ich im Auto bei Google - und damit auch YouTube - abgemeldet, und eine Neuanmeldung ist mit den hier geschilderten Begleitumständen auch nicht mehr möglich.

Unter diesen Umständen werde ich dem Fahrzeug jedenfalls keine weiteren sensiblen Zugangsdaten mehr anvertrauen. Da bleiben mir zu viele Fragen offen, die ich mit eigener Expertise nicht beantworten kann. Und ja, ich ärgere mich darüber, selbst wenn mir jetzt versichert würde, dass das alles unbedenklich ist. Wie kann Tesla hingehen und in meinem Google-Konto so einen Prank veranstalten?

Auch wenn es nur remotly zum Thema passt, was aber so mancher Teslafahre nicht wusste, den ich getroffen habe, ist:

Man via Smartphone-Youtubeapp „Teilen an“ einfach an die Tesla App senden. Im Auto startet dann Youtube samt gewähltem Video, auch wenn man nicht eingeloggt sein sollte. Ich nutze das gerne, da mir die Bedienung im Auto viel zu träge ist.

Das „Teilen“ ist nicht nur auf Youtube beschränkt. Beispielhaft geht dies auch mit Navigationen aus Googlemaps, die man einfach mit der Tesla-app teilen kann.

Am Handy auf die „später Ansehen“ - Liste setzen und im Tesla anschauen während die Frau shopen ist. :wink:

Danke für den Tipp.

Bei mir zeigt er zwar den Google Account noch an, aber die Anmeldung klappt nicht (mehr).
Und die Videos aus meinem Abo von Hand suchen ist doch recht mühsam.