Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Anlernen eines Hörmann Garagenöffners - So klappt's!

Geheimtipp: Beim Anlernen den Frunk öffnen!

Zahllose Male habe ich vergeblich versucht, meinen HSM4 Hörmann Sender im Tesla Model S (Facelift) anzulernen.

Erst nach Öffnen des Frunks hatte es auf Anhieb geklappt. Die Sendetaste wiederholt für 3 Sekunden drücken, loslassen und gleich wieder drücken. Nach 30 Sekunden funktionierte es.

Vielleicht hat sich mit dem Facelift der Empfang der Homelink-Einheit verschlechtert?!

Ich habe mein S 75 (Facelift) für mein Toröffner angelernt. Den Frunk musste ich nicht öffnen, aber erheblich länger die Sendetaste drücken. Ich würde mal sagen, gefühlte 30 Sekunden, bevor das Auto mit den Scheinwerfern das Anlernen bestätigt hat. Die Homelink-Funktion arbeitet seitdem einwandfrei. Wenn ich nach Hause komme öffnet sich das Tor automatisch und wenn ich wegfahre schließt es automatisch. Die automatische Funktion wird auch am Bildschirm angezeigt. Tolle Sache.

Ich habe es bis zum Aufleuchten der Scheinwerfer geschafft… Funktioniert trotzdem nicht :frowning:

Das war bei mir auch zunächst ein Problem. Bis ich gemerkt habe, dass die Batterie im Sender schwach war (war fast 10 Jahr alt!). Die damit offenbar gesunkene Sendeleistung war stark genug, das Tor zu öffnen, aber zu schwach, den Tesla „zu erreichen“. Mit einer neuen Batterie im Sender hat das Anlernen dann auf Anhieb prima geklappt.

Bei Sendern von Marantec ging es mir genauso.

Das Problem der Hörmann Sender ist dass die nach ca 3 bis 5s nicht mehr senden.

Hab heute vergebens versucht mein Hörmann Tor ans MS anzulernen. Zuerst tat sich gar nichts. Dann 2 Mal aufleuchtende Scheinwerfer (2 Versuche) nach denen allerdings das Tor trotzdem nicht gefahren ist. Batterien sind neu und habe 2 verschiedene Sender ausprobiert. Auch mit und ohne offenem Frunk. Echt schade, dass das bei so einem teuren Auto nicht klappt.

Weiszs, hast du auch sichergestellt, dass es kein BiSecur Empfänger an deinem Tor ist? Alle aktuellen Hörmann Antriebe sind erst einmal inkompatibel - du musst einen Universalempfänger anschließen, der Homelink kompatibel ist.

Hallo ensor!
Danke für den Hinweis! Habe den Standard Bisecur Empfänger. Das heißt ich muss einen zusätzlichen Enpfänger an den Torantrieb schließen, versteh ich das richtig? Brauch ich dann auch andere Fernbedienungen? Danke für die Hilfe!

Schöne Grüße

Weiszs

Du kannst einfach einen Homelink kompatiblen Empfänger an den externen Eingang ankleben und den dann im Tesla anlernen. Zum Beispiel diesen hier: amazon.de/Hörmann-HET24-2-Kanal-Empfänger-868-12-24/dp/B002HM45NM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1501416803&sr=8-1&keywords=homelink+empfänger

Die Fernbedienung kannst du einfach so lassen und weiterhin mit dem internen Empfänger benutzen. Dann musst du nichts umprogrammieren.

Vielen Dank ensor!

Ich habe bei meinem Marantec-Antrieb zwei Versuche benötigt, beim ersten mal war ich zu erwartungsvoll. Beim zweiten Mal nah an die Front gehalten, 30s gedrückt gehalten, alles funktioniert. 868Mhz Rollingcode.

Die Frequenz ist nicht das Problem sondern das Hörmann BiSecur System: tor7.de/frag-tor7/sind-die- … kompatibel

Gibt es inzwischen eine andere Lösung für Hörmann Tore oder bleibt es bei er Notwendigkeit eines extra Empfängers?

Der Hörmann Promatic 2 hat 868Mhz und kein BiSecur. Wird nicht mehr geliefert. Der Promatic3 hat BiSecur und wird somit nicht funktionieren.
Der Promatic2 wird daher höchstwahrscheinlich funktionieren. Werde das nächste Woche testen. Wenn ich vergesse das Ergebnis zu posten, bitte mich erinnern :slight_smile:

Gibt es (acht mal) eine Woche später ein Ergebnis zum ProMatic2 und vermutlich dem HSM4-868 Handsender?

Hallo zusammen,
ich würde gerne mir folgendes zulegen:

Hörmann Drehtorantrieb VersaMatic P mit 1 oder 2 Motoren Separater Funk-Empfänger mit 5 Kanälen ESE BiSecur oder integrierter 5-Kanal-Empfänger BiSecur integrierte Steuerung Handsender HS 5 Hörmann, BiSecur, Struktur, schwarz

Um es mit Homelink zu verlinken muss definitiv folgendes „Hörmann HET24 2-Kanal-Empfänger 868 MHz 12-24“ hinzugenommen werden?

Sehe ich das richtig?
Gibt es mit dem zusätzlichen Empfänger irgendwelche Nachteile?
Die „Handsender HS 5 Hörmann“ kann ich doch weiterhin nutzen oder?

Hallo zusammen,

ich möchte mich mit meinem ersten Posting in diesem Forum gerne an der Diskussion zu dem Thema beteiligen.
Ich hatte auch erst Probleme mit dem Anlernprozess, habe es aber dann erfolgreich geschafft.

Fahrzeug: Tesla Model S85 BJ 2014
Antrieb: Hörmann Ecostar
Handsender: Hörmann Ecostar RSE2
Frequenz: 433 MHz
Code: rolling Code

Link zur Hörmann Montageanleitung:
tor7.de/media/pdf/4b/ce/f2/ … eitung.pdf

Ausgangslage:
Ich habe mehrere Versuche unternommen den Tesla als Fernbedienung an den Garagenantrieb anzulernen, aber leider immer ohne Erfolg.
Nachdem ich mir dann noch mal den Anlernprozess auf Seite 24 (Punkt 4.1) in der Hörmann Anleitung durchgelesen habe, ist mir der mögliche Grund aufgefallen:
Die Fernbedienung muss 2x gedrückt werden um den Anlernprozess am Garagentorantrieb abzuschliessen. Der Tesla Prozess macht dies anscheinend (zumindest bei mir) nicht oder nicht im von Hörmann vorgesehen Zeitintervall.

Ich habe folgenden Prozess durchgeführt:

  1. Haube öffnen, auf Homelink klicken und einen neuen Homelink erstellen. Der erste Schritt ist im Telsa ja relativ gut erklärt. Dazu die Fernbedienung in den vorderen Kofferraum halten und die Taste der Fernbedienung drücken und halten die das Garagentor öffnet. Bei meiner Fernbedienung hatte ich nicht das Problem, dass sie nur kurz sendet. Die rote LED hat die ganze Zeit geleuchtet.
    Mit der Fernbedienung vor der Stossstange hatte ich bei diesem Schritt schon Probleme, trotz neuer Batterie, daher habe ich es im vorderen Kofferraum gemacht.

  2. Nach ca. 30 Sekunden leuchteten die Scheinwerfer kurz auf und auf dem Screen im Telsa wurde ich aufgefordert den Anlernprozess am Garagentorantrieb zu starten.

  3. Dazu musste ich die P-Taste am Torantrieb drücken und dann habe ich den Prozess im Telsa mit „Weiter“ gestartet. Nach kurzer Zeit hat der Tesla den Prozess (vermeindlich) erfolgreich abgeschlossen und der Homelink wurde erstellt und „grün“ dargestellt. Ab dann kann man über den erstellten Link manuell „senden“
    Leider tat sich aber nichts wenn ich den Homelink betätigt habe. Der Tesla wurde also vom Garagentorantrieb nicht als gültige Fernbedienung angelernt.

Vermuteter Fehler: Der Tesla hat das Signal nicht 2x im geforderten Zeitintervall an den Antrieb gesendet

Daher:
4. Ich habe den Anlernprozess am Garagentor mittels P-Taste noch mal gestartet. Die rote Kontroll LED blinkte dann langsam rot.
Dann habe ich im Tesla auf den grünen vorher erstellten Homelink geklickt
-> damit sendet der Tesla das Signal aus
Dies wurde vom Garagentorantrieb bemerkt und der LED Blinkintervall am Garagentorantrieb wurde schneller.
Damit war ich mir zumindest schon mal sicher, dass der Tesla wirklich sendet und der Garangentorantrieb dies auch mitbekommt.
Dann habe ich direkt noch einmal auf den grünen erstellten Homelink gedrückt (innerhalb von 15 Sekunden nachdem das Blinken schneller wurde) und damit noch mal das Signal gesendet. Dadurch hat sich der Kontroll LED Blinkintervall noch mal gesteigert und danach war der Anlernprozess dann vom Garagentorantrieb her erfolgreich abgeschlossen.

Über den Homelink kann ich nun das Garagentor wie mit der RSE2 Fernbedieung öffnen/schliessen.

Fazit:
Anscheinend erfüllt der Tesla Prozess nicht den Anlernprozess-Anforderung meines Hörmann Garagentorantriebs (2x kurz hintereinander während des Anlernprozesses zu senden). Ich vermute der Tesla hat bei den vorherigen Versuchen während des automatischen Prozesses nur 1x gesendet und der Hörmann Antrieb hat den Anlernprozess wie in der Hörmann Anleitung beschrieben dann nach weiteren 15 Sekunden abgebrochen.
Bei meinem Antrieb gelten lt. Anleitung folgende Zeitintvervalle:
P-Taste drücken -> 20 Sekunden Zeit für das 1. Signal -> 15 Sekunden Zeit für das 2. Signal -> 4 Sekunden nach dem 2. Signal endet der Prozess.

Ich habe das mit einer 2. Person gemacht, damit ich immer wusste ob/wie schnell die Kontroll LED des Antriebs blinkt.

Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen Tesla Fahrer hier im Forum.

Liebe Grüße
André

Hallo miteinander!
Ich hab auch so meine Probleme mit einem Hörmann Antrieb.
Zuerst ging garnichts mit anlernen, der Tipp mit der offenen Haube hat aber auch bei mir geholfen.
Ich habs dann geschafft beide Tore ohne große Probleme anzulernen, mit meist aber mehrfachen drücken der Fernbedienung… nicht einfach draufbleiben.
Ich hab dann aber das Ganze nochmal neu gemacht weil der Standort nicht gepasst hat, hätte ich aber nicht müssen.
Jetzt hab ich den Fall das ein Tor funktioniert, und das zweite will einfach nicht.
Hab sicher schon 4-5 mal mit blinken bestätigt eingelernt, das Tor will aber nicht.
Ganz hab ich aber Andre nicht verstanden was der da gemacht hat mit dieser P-Taste… die sagt mir nichts.
Hat jemand Tipps?
Danke!
Grüße Chris

Das müsste die Programmiertaste am Hörmann Antrieb sein. Sowohl beim Promatic 2 als auch beim Supramatic 3 gibt es die jedenfalls.