Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Anhängerkupplung

Nabend,
ist hier jemandem bekannt, ob es das Model S mit Anhängerkupplung gibt (US) bzw. geben wird (E)?
Oder gibt es da irgendwelche Nachrüstsätze?

Mit wurde vor fast einem Jahr mitgeteilt, daß eine Anhänderkupplung für den S nicht möglich ist, erst bei Model X vielleicht, (Diskusion in Tesla Facebook, wurde wegen meiner Fragen recht angefeindet)

ich kenne die Diskussion aus dem TMC, ich kann mir das aber noch nicht so vorstellen, denn keine Anhängerkupplung wäre in NL undenkbar, vielleicht als (teure) Nachrüstoption eines Drittanbieters.

Ich vermute, dass ein Anhänger die Reichweite drastisch reduzieren würde. Das Model S ist durch Leichtbau und Aerodynamik auf möglichst geringe Verbräuche und damit maximale Reichweite getrimmt. Ein großer, schwerer Anhänger macht das zunichte.

Kennt jemand den Mehrverbrauch durch Anhänger bei Verbrennern? Die Frage ist aber, ob man das auf ein E-Auto wie das Model S übertragen kann.

Grüße
Thorsten

Habe gestern mit einem Verkäufer im Tesla Laden in München gesprochen. Eine Anhängerkupplung wird es für das Model S nicht geben. Das Chasis des Fahrzeug ist nicht für die Montage vorgesehen. Eine entsprechende Aufnahme müsste die Zug- und Bremskräfte und Stützast aufnehmen können. Es gilt zu bedenken das ja auch die Batterien in der Bodenebene eingebaut sind.

Wenn ich an den Verbauch meines Autos mit Verbrennungsmotor denke, sind das bei einem kleinem Hänger (max. 750kg gesamt) bei moderater Zuladung nur 1-2 Liter/100km mehr (und nur bis 100km/h). Das ganze ist sicher erheblich höher wenn man einen großen Hänger hat.

Für micht lohn es sich nicht den Gedanken einer Anhängerkupplung am Model S weiter zu verfolgen.

Die Zubehör-Industrie hat in den USA schon reagiert, hab’ ich gerade zufällig entdeckt:

torkliftcentral.com/ecohitch … odel_s.php

Cool sogar für den Roadster!

Bitte jetzt wirklich ernsthaft,

wer kennt sich aus, um sagen zu können ob das

a.) überhapt funktioniert
b.) Meinen Tesla nicht beschädigt
c.) die Tesla garantie nicht beeinträchtigt
und d.) Preißlich im ramen ist?

für mich ist nict alles ersichtlich!

gruß ManuaX

Um da schnell zu beantworten :

Es gibt keine ABE dafür, damit ist c) mit ja zu beantworten
Du könntest jetzt per Einzelabnahme versuchen, damit ist d) auch mit nein zu beantworten.
Du müsstest ein Gutachten erstellen lassen, der Gutachter müsste wiederum entsprechende Konstruktionsunterlagen von Tesla haben => a) + b) sind mit nein zu beantworten.

Du könntest alles einfach so probieren, dann verlierst Du die Zulassung des Fahrzeuges und damit den Versicherungsschutz.

danke für die klarstellun :unamused:

gruß ManuaX

Die Art von Anhängerkupplungen sind in der Regel nicht gedacht, um einen Anhänger zu ziehen sondern nur, um einen Fahrradträger montieren zu können. Natürlich sind die Regelungen in den USA weitaus lascher, aber auch in Europa werden solche Anhängerkupplungen zugelassen.

Bekannte von mir haben an ihrem Prius in den Niederlanden eine nachrüsten lassen, um Fahrräder huckepack nehmen zu können. Die Kupplung ist eingetragen - mit der Einschränkung, dass keine Anhänger damit gezogen werden dürfen. In den USA scheint für diesen Zweck oft keine Kupplung sondern nur eine Art Vierkant-Aufnahme montiert zu werden.

priuswiki.de/wiki/Fahrradpla … ngs-Ersatz

Gruß, Jodox

der Torklift sieht ja ned schlecht aus. Zumindest für den Radträger würd ich dem Ding warscheinlich schon vertrauen.