Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Anhängerkupplung - Sammelthread

Kein Problem :smiley: Dann können wir uns hier ja wieder der AHK bzw. deren Peripherie widmen :laughing:

Auch Danke!
& back to topic

bezüglich meiner aktivitäten (oder eher der betreffenden werkstatt) hinsichtlich der möglichkeit der nachrüstung bekam ich trotz aller bemühungen gestern leider negativen bescheid…

sie haben wohl mit zig tüv und zulassungsinstanzen gesprochen … und ohne die bestätigung seitens tesla dass die fahrzeuge vor und nach einführung der werkseitigen ahk exakt identisch gebaut sind geht eine nachrüstung auf diesem weg leider nun definitiv nicht … schade

was bleibt ist das warten auf die entscheidung bei misterdotcom … im herbst wollen sie dort darüber befinden ob ein kickstarter-projekt von dort durchgeführt wird oder nicht … ich selbst habe da ja zwar wenig hoffnung aber mal sehen

:sunglasses:

Schade. :frowning:
Aber Danke für Deine Mühe!

Was ist hiermit?:

misterdotcom.de/produkte/te … la-model-s

Die Model S Anhängerkupplung wird hier diskutiert:

ich schrieb es ja schon im vorfeld … ich hatte kontakt mit „misterdotcom“ … sie werden im herbst bzgl model3 darüber befinden ob oder ob nicht … es hiess aber bereits: wenn überhaupt dann als „kickstarter“

ich habe nun doch noch diese seite gefunden

https://www.biltec.eu/

kennt die jemand und/oder weiss etwas näheres dazu zu sagen … ich finde da keine weiteren (vor allem keine konkreten) aussagen … auch nicht um wen es sich handelt … macht es sinn sich da zu registrieren?

Laut https://whois.eurid.eu/ ist die Domain biltec.eu am 14.Januar 2019 an die polnische Firma Decoredo aus Lipiny vergeben worden (https://www.decoredo.pl/).

Sodele, nachdem ich am Wochenende wieder mit dem Anhänger (3x 600kg Terracotta-Splitt und 1x Wasserbehälter) unterwegs war, habe ich auch mal nach den Clips geschaut. Und tatsächlich sieht das bei mir gut aus. Die Clips sind wohl aus Plastik und vorhanden. Siehe Bilder…



Ja, das sieht anders aus als bei mir. Nochmals zum direkten Vergleich meine leeres Loch:

Hast Du auch mal den Finger von oben reingesteckt?

Und Dein bewohntes:

Da ist definitiv etwas mit rundem Loch eingeclipst in der Diffusor-Verkleidung…

Nachdem auf diesem Thread wohl noch mehr Leute notifiziert werden: Es gibt aktuell eine Kickstarter https://www.kickstarter.com/projects/biltec/towbar-towing-hitch-for-tesla-model-3/ Kampagne, um eine Anhängerkupplung mit 1200 kg Zuglast als Nachrüstlösung mit den notwendigen Papieren auszustatten, damit man für alle M 3 damit eine Einzeltypisierung erledigen kann…

Alle, die bereits eine AHK besitzen, könnten damit nur den mechanischen Teil tauschen, aber die Tesla Steuerelektronik verbaut lassen.

Jeder mit *00 oder *01 (ohne Zuglast) soll damit, mit den ABE Papieren, das beim TÜV eingetragen bekommen (soweit die Erwartungshaltung).

Tesla wird auf nachfrage klarerweise behaupten, dass damit die Garantie erlischt - was im Zweifelsfalls für einen konkreten Schaden aber erst durch Tesla nachzuweisen ist (für Endkonsumenten; im B2B Bereich - wo das Fahrzeug also an eine juristische Person verkauft und Zugelassen wurde, sieht das möglicherweise anders aus).

In Summe sollte das ganze etwa gleich teuer sein, wenn man sich jetzt auf Kickstarter beteiligt - die Teile/Elektrik etwas günstiger als bei Tesla, aber man hat zusätzliche Ausgaben wegen der Einzeltypisierung beim TÜV. (Die Diffusorklappe rechne ich nicht, die müsste bei *00 / *01 und manchen späteren Fahrzeugen so oder so auf das aktuelle Modell mit Klappe getauscht werden - soll um die 140 EUR kosten IIRC).

Aus reinem Eigennutz würde ich hoffen, das sich hier auch noch der eine oder andere findet, der bei der Petition, oder dem Google Spreadsheet mitgemacht hat, und das Kickstarter Projekt unterstützt… :wink:

Edit: Link zu Kickstarter eingefügt.

Wenn man eine ABE hat braucht man doch keine Einzeltypisierung.

Was ist mit dem „Anhängermodus“, wird der mit dieser Nachrüstlösung (automatisch) aktiviert, wenn man einen Anhänger anstöpselt?

Diese Aussage ist - zumindest in D - so schlichtweg falsch. Selbst in den ersten 6 Monaten der deutschen Gewährleistung (sprich: vor der Beweislastumkehr; die - mir allerdings nicht bekannten - Garantiebedingungen bestimmt Tesla ohnehin selbst) habe ich so meine Zweifel, ob hier angesichts des technischen Eingriffes bei einem Motorschaden die Beweislastumkehr zugunsten des Kunden noch greift.

Bye Thomas

und bei einer nicht mehr schliessenem frunk, oder wasser im trunk?
wenn man nit mehr zieht als mit *04, die mechanisch und elektrisch soweit wir wissen ident sind, denke ich wird das ev einen gutachter erfordern, aber das deswegen defekte elektrische fensterheber nicht mehr unter garantie sein sollen, halte ich weit herholt - auch für de…

Die 01er fallen gerade ohnehin aus der 6 Monatsfrist. Die 02er folgen und mann kann davon ausgehen dass Das Projekt und ein eventueller Case mindestens noch 6 Monate dauert. Somit sollte das sogar für Fahrzeuge die gerade erst ausgeliefert werden keine Gewährleistungsfrage geben.

Bei der Garantie sind in dem genannten Fall das deutsche kny das amerikanische Recht ziemlich ähnlich. Der Hersteller kann die Garantie nicht durch eine Maßnahme verweigern, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem Fehler steht. Also Motor kritisch, Fenster nicht.

Der Projektgründer wird so oder so den einen oder anderen Dialog mit Tesla führen müssen, so dass man hierzu noch eine Klärung erwarten kann.

Hallo, ich hoffe die Frage ist noch nicht irgendwo beantwortet worden: ich habe die AHK und habe den Haken eigentlich immer oben - auch den ganzen Winter. ISt es eurer Meinung nach notwendig/ratsam den „inneren“ Bereich der AHK mit einem Hohlraumspray o.ä. zu behandeln ? Bei mir wird die Abdeckung Jahrelang nicht mehr draufkommen weil ich mehrmals in der Woche ein Fahrrad mit dem Radträger transportiere - auch im Winter.

Hallo Pichichi,

in deinem Fall würde ich den Bereich mit einem Unterbodenspray behandeln und eventuell die abnehmbare Abdeckung so ausschneiden, dass ich die Abdeckung trotz montierter AHK wieder montieren könnte.

ah, das schau ich mir einmal an. ob ich allerdings den „mut“ habe den deckel wirklich zu zerschneiden… ich glaube ich frag einmal nach ob man den nachkaufen könnte.